Wie der Weihnachtsbaum in die Welt kam und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,53

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Wie der Weihnachtsbaum in die Welt kam auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wie der Weihnachtsbaum in die Welt kam [Gebundene Ausgabe]

Astrid Fritz , Andrea Offermann
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 26. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 12,00  
Taschenbuch EUR 6,99  

Kurzbeschreibung

1. November 2013
Eine Weihnachtsgeschichte – ein Weihnachtsgeschenk! Im Jahre 1538: Jakob hat in Freiburg einer Diebesbande angehört. Nun ist er auf der Flucht vor dem Anführer in Straßburg gelandet. Er möchte ein neues Leben beginnen. Die Gässchen der Stadt sind von einer Schneeschicht überzogen. Weihnachten steht vor der Tür. Aber Jakob ist nicht feierlich zumute. Er hat keinen Heller in der Tasche und friert. Da kommt er am Haus eines Schneiders vorbei. Die Familie tritt gerade heraus. Für Jakob die Gelegenheit, ungesehen ins Haus zu gelangen und etwas zu essen zu stehlen. Nachher grämt er sich. Kann er seine Tat wiedergutmachen?

Wird oft zusammen gekauft

Wie der Weihnachtsbaum in die Welt kam + Das Aschenkreuz
Preis für beide: EUR 21,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Das Aschenkreuz EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Kindler (1. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3463406454
  • ISBN-13: 978-3463406459
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 14,6 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 366.932 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

ASTRID FRITZ, geboren und aufgewachsen im nordbadischen Pforzheim, hat Germanistik und Romanistik in München, Avignon und Freiburg studiert und danach als technische Redakteurin, Fachzeitschriftenredakteurin und Werbetexterin gearbeitet. Mit ihrer Familie hat sie drei Jahre in Chile verbracht, inzwischen lebt sie in der Nähe von Stuttgart.

2003 wurde im Rowohlt Taschenbuchverlag ihr erfolgreicher Erstling "Die Hexe von Freiburg" veröffentlicht. Seither schreibt sie als freie Autorin für Rowohlt und Kindler. In ihren historischen Romanen stehen immer wieder Frauen im Mittelpunkt, die sich gegen die Zwänge ihrer Zeit zur Wehr setzen, wobei das Alltagsleben der Menschen prall und bildhaft herausgearbeitet ist - das der armen Schlucker und Außenseiter ebenso wie das der reichen Bürger und vornehmen Adligen. Ihr Markenzeichen: spannende Geschichten, deren historische Fakten sorgfältig recherchiert sind.

Ihr Roman "Das Aschenkreuz" (2013) ist der Auftakt einer Krimiserie mit der vorwitzigen Begine Serafina als Ermittlerin, die ihre Nase in alles steckt, was nicht mit rechten Dingen zugeht im scheinbar so braven Leben der Freiburger Bürger des Spätmittelalters.

Mehr Informationen zu ihrer Vita und ihren Büchern finden sich im Internet unter www.astrid-fritz.de

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Astrid Fritz studierte Germanistik und Romanistik in München, Avignon und Freiburg. Als Fachredakteurin arbeitete sie anschließend in Darmstadt und Freiburg und verbrachte mit ihrer Familie drei Jahre in Santiago de Chile. Heute lebt Astrid Fritz in der Nähe von Stuttgart. Mehr über die Autorin erfährt man auf www.Astrid-Fritz.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gefällt mir sehr! 10. Februar 2014
Von Anna
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk!
Der Beschenkte fand das Buch sehr spannend und gut geschrieben.
Ist nur weiter zu empfehlen! :) :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Bezaubendes Buch 13. Januar 2014
Von sunshine
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Der harte Alltag, der im Buch beschrieben wird, macht nachdenklich, aber das Positve und Schöne zog mich in seinen Bann, Habe das Buch ausgelesen und kann es nur weiter empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Happy End Bücher - Nicole TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Astrid Fritz erzählt auf 128 Seiten eine warmherzige Geschichte über den kleinen Dieb Jakob, dem bislang nicht viel Glück im Leben beschieden war. Als unerwünschtes Kind, nur von seinem mittlerweile verstorbenen Großvater geliebt, blieb ihm nichts anderes übrig, als sich einer Bande von Dieben anzuschließen. Und doch hat sich Jakob einen gewissen Ehrenkodex erhalten. Nachdem er eine Schneiderfamilie, die gerade den ältesten Sohn zu Grabe trug, bestohlen hat, plagen ihn die ärgsten Gewissensbisse, denn die älteste Tochter des Schneiders hat sich Jakob gegenüber sehr barmherzig gezeigt.

Trotz der begrenzten Seitenzahl gelingt es der Autorin, Jakobs Wunsch nach Geborgenheit und Familie glaubwürdig darzustellen. Auch seine Wandlung vom Dieb zum besseren Menschen klingt auf die beschriebene Art und Weise plausibel und man schließt den kleinen Romanhelden schnell in sein Leserherz. Der Roman, der in Straßburg spielt, besitzt zudem historisches Flair und bezaubert durch die gewisse weihnachtliche Note und vor allem durch die stimmungsvollen Illustrationen, die man zwischen den Seiten vorfindet. Das gebundene Büchlein ist auch optisch ein kleiner Hingucker und macht sich meiner Meinung nach sehr gut als Geschenk für große und kleine Menschenkinder.

Fazit: Eine bezaubernde Weihnachtsgeschichte für Groß und Klein. Eine Rezension von Happy End Bücher.de (NG)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar