• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wie Findus zu Pettersson ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Wie Findus zu Pettersson kam Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2002

110 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 6,98
81 neu ab EUR 12,95 25 gebraucht ab EUR 6,98

Hinweise und Aktionen

  • Dieser Titel ist momentan oder war zu einem früheren Zeitpunkt ein Spiegel-Bestseller. Hier geht es zur aktuellen Spiegel-Bestsellerliste.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Wie Findus zu Pettersson kam + Eine Geburtstagstorte für die Katze. (Pettersson und Findus) + Findus zieht um
Preis für alle drei: EUR 38,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Oetinger Verlagsgruppe
Oetinger Verlagsgruppe
Entdecken Sie alles rund um die Olchis, Ritter Trenk, Pippi Langstrumpf und weitere beliebte Kinderfiguren im Oetinger Kinderbuch-Shop.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 28 Seiten
  • Verlag: Oetinger; Auflage: 18., Aufl. (1. Februar 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789169161
  • ISBN-13: 978-3789169168
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre
  • Originaltitel: När Findus var liten och försvann
  • Größe und/oder Gewicht: 21,5 x 1 x 30,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (110 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.555 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Karten und Plakate, Schulbücher und Grußkarten hatte er schon gezeichnet, als Sven Nordqvist 1983 den ersten Preis bei einem Kinderbuch-Wettbewerb einheimste. Hier kristallisierte sich heraus, was seine Zukunft prägen sollte: das Zeichnen für Kinder. Seine Ausbildung wies jedoch nur bedingt in diese Richtung. Der 1946 in Helsingborg geborene Nordqvist ist studierter Architekt - doch das Zeichnen von Plänen reichte ihm nicht. Er illustrierte für Werbezwecke, übte sich in allen möglichen Genres - bis zu besagtem Erfolgerlebnis. Es folgten viele weitere, die er nicht zuletzt seinen berühmten Figuren Findus und Pettersson zu verdanken hat. Über einen seiner zahlreichen Preise dürfte er sich besonders gefreut haben: den Astrid-Lindgren-Preis 2003 - nicht nur in Schweden eine große Ehre.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Freunde von Pettersson und Findus wissen längst, dass der alte Pettersson keine Familie hat und der Kater Findus sein einziger Angehöriger ist. Viele Abenteuer hat dieses ungleiche Paar schon bestanden, aber erst jetzt, im allerneuesten Findus-und-Pettersson-Buch, wird das Geheimnis gelüftet, wie das Katerchen eigentlich zu seinem Zuhause und zu seinem ungewöhnlichen Namen kam. Außerdem erfahren wir auf höchst unterhaltsame Weise, wie Findus das Sprechen lernte und warum er immer diese komische grün gestreifte Hose anhat.

Während Pettersson gleichzeitig Papa und Mama sein muss, spielt der Kater die Rolle des einzigen Kindes -- eines besonders liebenswerten Kindes. Das findet nicht nur Pettersson, das finden auch wir Leser. Wir zittern mit dem Alten, als sein Kater verschwunden ist, und der Kleine kennt sich doch in Haus und Garten überhaupt noch nicht aus! Und wir zittern genauso mit Findus, der sich nicht aus seinem Versteck traut, weil draußen dieses fürchterliche haarige Ungeheuer mit der gierigen Schnauze rumschnüffelt. Wir sind erleichtert über den guten Ausgang der Geschichte, und wir ergötzen uns an den Seiten füllenden Illustrationen, die ebenso untrennbar zu der Geschichte gehören wie Findus zu Pettersson gehört.

Der preisgekrönte schwedische Dichter-Zeichner Sven Nordqvist erklärt, warum er so gerne Kinderbücher macht: "Weil ich da viele Kleinigkeiten zeichnen kann, die nicht unbedingt etwas mit der Geschichte zu tun haben müssen, aber auf ihre Art und Weise zeigen, was passiert." Ja, die zahllosen skurrilen und humorvollen Details sind es, die den Charme dieses Buches ausmachen! Unvergleichlich, wie Nordqvist Petterssons verzweifelte Suche nach dem Kater zeichnet -- alles geschieht gleichzeitig! Ein sehr liebenswertes Buch für Kinder und auch für große Menschen, die in einer Ecke ihres Herzens heimlich ein bisschen unerwachsen geblieben sind. --Urs Umsand


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

73 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "elmourabita" am 13. Februar 2002
Format: Gebundene Ausgabe
"Erzähl mir, wie ich verschwunden bin, als ich klein war" sagte Findus. Dies ist der Auftakt zu einerm wunderschönen neuen Findus-Abenteuer. Wie immer sind die Bilder mit viel Liebe zum (witzigen) Detail gemalt. Wir erfahren wie Findus zu Petterson kam und dessen bis dahin so geordnete und langweilige Welt liebenswerter (und auch chaotischer) machte. Beide zusammen bestehen ein erstes gemeinsames Abenteuer, in das sich jedes Kind (auch die ganz kleinen) gut hereinversetzten kann. Meine Kinder und ich finden "Wie Findus zu Petterson kam" ist wieder ein Meisterwerk von Sven Nordquist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JUJU am 9. November 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe mich jetzt endlich entschieden, auch ein Petterson und Findus Buch für meine Tochter Judith (3J.) zu kaufen und bin begeistert. Nachdem ich zuerst die Filme auf Kika gesehen hatte war ich sehr neugierig.
Ich wurde nicht enttäuscht, das Buch ist wirklich schon für Kinder ab 3 Jahren, allerdings auch für ältere Kinder und - das finde ich besonders wichtig - auch für ihre Eltern. Man kann das Buch als Bilderbuch "lesen" oder die Geschichte vorlesen. Auf jeden Fall sind die Bilder so vielfältig, dass man die ersten zehn Male (mindestens) immer wieder etwas neues und lustiges entdecken kann.
Ein wirklich schönes und abwechslungsreiches Buch - ich kann es nur empfehlen.
PS Zudem ist die Grösse auch noch gut für die Reise zum Mitnehmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katrin Ruß, unterhaltung-themenguide.de am 18. Juni 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Ein neues, wunderbares Buch von Findus und Petterson. Hier erfahren wir, wie alles begann.
Es war einmal ein Pappkarton, in dem waren grüne Erbsen drin. Zunächst. Dann, als sie aufgegessen waren, kam etwas anderes in den Karton: ein kleiner Kater, noch so klein, dass er Platz in einer Hand hatte. Ein Geschenk für Pettersson, von einer Nachbarin, die mitbekam, wie einsam der alte Mann ist.
So fangen Märchen an. Und der alte Pettersson hatte ein Gefühl, als wenn man an einem Sommermorgen das Rollo hochzieht und das warme Sonnenlicht hereinströmt. Noch kann der Kater nicht sprechen und noch trägt er keine Hose - aber eines Tages, beim Zeitungslesen, da ist es so weit: "So eine Hose will ich auch haben", sagt Findus und beginnt zu sprechen.
Was für einen wunderbaren Kater Pettersson doch bekommen hat! Petterson ist endlich nicht mehr allein. Doch wie schrecklich ist es, als er an einem Morgen wach wird, und kein kleiner Kater auf seinen Füßen herum springt oder mit seinen Schnurrhaaren durch sein Gesicht kitzelt. Einsam ist es, still und kalt.
Natürlich hat auch diese Geschichte ein Happy End. Findus besteht sein erstes großes Abenteuer und beide Freunde finden sich wieder.
Sven Nordqvist gelang es, eine wundersame Geschichte über Verlieren und Gefunden werden zu erzählen. Die Bilder regen immer wieder zum schauen und entdecken ein. Auch wenn Kinder das Buch schon kennen, werden sie immer wieder etwas neues finden können. Ein gelungenes Buch für große und kleine Kinder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. Mai 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Unser Sohn ist absoluter Fan vom verrücktem alten Mann und seinem Kater.Wir haben alle Bücher zu hause, und obwohl wir uns diese schon oft zusammen angeschaut haben, entdecken wir immer wieder neue witzige Details.Von diesen Büchern sind nicht nur die Kinder begeistert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hoc am 17. Mai 2002
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mit diesem Band werden alles bisherigen, im Raum stehenden Fragen beantwortet. Wie kam Findus zu Pettersson, wie und wo lernte er sprechen, warum verschwinden manchmal Dinge usw. Wie auc bei allen anderen Pettersson und Findus Büchern sind auch diesmal wieder wunderschöne Zeichnungen, in denen man jedesmal wieder etwas Neues entdeckt, vorhanden. Die Pettersson und Findus Bücher sind meiner Meinung nach mit die besten Kinderbücher, die ich kenne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. April 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Die Geschichte, in der man erfährt, wie Findus zu Pettersson kam, ist die bisher schönste aus der Reihe.
Gewohnt umfangreich und detailiert die Bilder (es gibt eine Menge zu entdecken), wunderschön und mit viel Liebe gezeichnet, überzeugt dieses Buch rundum, nicht nur Kinder werden es lieben :-)
Erzählt wird die Geschichte, die alle Findus-Fans schon lange interessierte: wie kam der Kater zu seinem Freund und welche Abenteuer gibt es zu bestehen, bevor Pettersson seinen kleinen Findus wieder in die Arme schließen kann?
Fazit: Für Fans ein Muß, für alle anderen DIE ideale Gelegenheit, die beiden lieben Charakteren kennenzulernen und Fans zu werden :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tina Nikolaus am 23. August 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Na endlich !!
Jetzt weiß ich endlich, wie Findus zu Petterson kam.
Es ist doch immer wieder herzzerreissend dieses Buch zu lesen oder einfach nur die Bilder anzuschaun.Da ich im Kindergarten arbeite kenne ich inzwischen alle Findusbücher, und finde, dieses Buch ist die absolute Krönung!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Villette TOP 500 REZENSENT am 14. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
"Wie Pettersson zu Findus kam" ist, wie man sich denken kann, die erste Geschichte dieser wunderbaren Reihe. Eigentlich nimmt dieser Teil nur einen kleinen Raum ein, denn kaum ist das kleine Katzenbaby Findus da, ist es auch schon wieder weg. Findus ist nämlich, wie alle (Katzen-)Kinder sehr neugierig und an der Welt interessiert. Genauso schnell aber bekommt er auch Angst vor all dem Unbekannten. Gut, dass Pettersson ihn findet, ihm alles erklärt und so lange dabei sitzen bleibt, bis Findus alles erforscht hat. Eine schöne, etwas harmlose Geschichte, weswegen ich einen Stern abziehe. Andere Folgen haben noch mehr verrückte Ideen zu bieten und es wäre ungerecht ihnen gegenüber, wenn dieser Band dieselbe Bewertung bekommen würde. Trotzdem ist das Buch hervorragend, besonders dank der Bilder. Sie sind mit viel Liebe zum Detail gemalt, bieten hier was zu entdecken und dort eine witzige Kleinigkeit. Die Texte sind pro Seite nicht allzu lang, aber länger als in anderen Bilderbüchern. Zum Miteinanderlesen von Eltern und Kind eignet sich das Buch sehr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden