wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen1.217
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Februar 2013
Ich habe mir den Wicked Chili gekauft, da ich gleichzeitig mein Samsung S3 mini und mein Falk Navigator laden moechte. Das Ladekabel des Falk ist mir nun zum 2. Mal in kuerzester Zeit kaputt gegangen.

Leider ist der Wicked Chili bevorzugt fuer Apple Produkte entwickelt worden. Das merkt man daran, dass nur diese problemlos geladen werden koennen. Meine Geraete wollten nicht geladen werden. Nur, wenn ich den Wicked mehrmals in den Zigarettenanzuender hin und herschob und den Kontakt unterbrach. Als Elektroingenieur habe ich mich auf die Suche nach dem Problem begeben und habe das Produkt zerlegt.

Es hat sich herausgestellt, dass das Wicked per Spannungsteiler 2.8 V an die D+ und 2.0 V an die D- Leitung (beide inneren USB-Pins) bereitstellt. Das ist also eine Spannungsdifferenz von 0.8 V. Mir ist nun ein Raetsel, wieso Apple Produkte diese Spannung benoetigen.

Da ich diese Option vermeiden wollte, jedoch nicht die winzig kleinen SMD Widerstaende abloeten wollte, habe ich die Pins der Datenleitung vom Loetpad entfernt und leicht hochgebogen. Siehe da, auf einmal werden alle Geraete ohne Probleme geladen.

Nun gibt es noch die Moeglichkeit die Schnellladefunktion mancher Geraete zum Leben zu erwecken. Dafuer ist ein Widerstand von < 200 ohm zwischen der D+ und D- Leitung noetig. Ich habe dies nachgelesen, jedoch nicht versucht und kann es daher nicht bestaetigen. Die Anbringung des Widerstands ist jedoch ohne Probleme an den Datenpins moeglich.

Alles in allem ein gutes Geraet, wenn man weiss wie man damit umzugehen hat. Ein Stern Abzug, weil nicht alle Geraete damit funktionieren. Hier noch ein paar Messdaten:
- Eingangsspannung: 9 - 24V
- Ruhestrom (kein Verbraucher): 10 mA bei 12 V Eingangsspannung
- Ausgangsspannung: 5.1 V (konstant, auch bei Last und unabhaengig von der Eingangsspannung)
99 Kommentare126 von 136 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2012
Da ich häufiger mit Freunden unterwegs bin, die wie ich mit ihren Smartphones ebenfalls unter chronischer Stromlosigkeit leiden, wollte ich einen 12V USB-Lader kaufen, mit dem man während längerer Autofahrten auch mal 2 Geräte gleichzeitig aufladen kann.

Dabei bin ich relativ schnell auf den Wicked Chili KFZ Dual USB-Adapter gestoßen.

Der Adapter macht optisch einen guten Eindruck, verschandelt also nicht das Cockpit und wirkt zudem gut verarbeitet. Eine Kontroll-LED ist nicht vorhanden.
Der chromfarbene Bügel, der zum Herausziehen aus der Steckdose dient, ist nicht aus Metall, wie die Produktfotos vielleicht vermuten lassen könnten, sondern aus Plastik.

Der Adapter passt perfekt in die 12Volt-Steckdose meines Skoda Superb 2, sitzt fest und wackelt nicht. Er liefert genug Strom, um während der Fahrt mein Galaxy S2 bei aktiviertem Bluetooth und GPS relativ schnell aufzuladen. Das Telefon zeigt hierbei an, dass es über AC und nicht über USB geladen wird. Weder das Telefon noch der Adapter wird während des Ladens übermäßig warm, im Gegenteil: Die auf dem Telefon installierte Batterie-App registrierte bei meinem ersten Test während des Ladens über den Adapter eine um 10 Grad niedrigere Akkutemperatur als beim regulären Laden über das zum Handy gehörende Original-Netzteil.

Nachtrag Anfang.
Mein letzter Test fand unter erschwerten Bedingungen statt.
Galaxy S2: WLAN, Bluetooth, GPS, UMTS eingeschaltet, Displayhelligkeit auf Maximum und permanent eingeschaltet, laufende Google Navigation mit aktivierter Blitzer.de-App im Hintergrund.
Selbst hier lieferte der Adapter genug Leistung, um das Handy nicht nur vor dem Entladen zu bewahren, sondern während der 1,5 stündigen Autofahrt den Akku sogar noch um gut 20% wieder aufzuladen. Während dieses Tests wurde der Akku des Telefons mit über 50 Grad jedoch außergewöhnlich warm, der Adapter hingegen hatte unverändert Raumtemperatur.
Nachtrag Ende.

Ein Test mit einem Black Berry Bold 9000 war hingegen nicht erfolgreich, das Telefon wird nicht aufgeladen. Das Gerät springt zwar nach dem Einstecken des USB-Kabels auf den entsprechenden Bildschirm um, der Blitz im Batterie-Symbol erscheint jedoch nicht. Da es sich nicht um mein eigenes Gerät handelte, konnte ich leider nicht weiter testen, ob nicht mit der Zeit doch der Akku an Ladung hinzugewinnt.

Das Laden zweier Geräte zur gleichen Zeit funktioniert einwandfrei, getestet wurde ein Galaxy S2 zusammen mit einem Galaxy S.

Einziger Wermutstropfen bei diesem Produkt:
Der Adapter steht etwas zu weit aus der Steckdose heraus. Es entsteht ein ca. 5mm großer Spalt zwischen dem oberen Rand der Steckdose und der Unterseite des Kranzes, in den man die USB-Kabel einsteckt. Die Abdeckung des Ablagefaches in der Mittelkonsole lässt sich somit nicht mehr komplett schließen, wenn der Adapter ungenutzt ohne angeschlossene Geräte in der Steckdose verbleiben soll.

Ich kann diesen Adapter ohne Einschränkungen weiterempfehlen.
0Kommentar25 von 27 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2013
Da ja mittlerweile viele billig China Produkte für 2-6€ auf dem Markt sind muss man aufpassen, was man für Geräte erwischt.
Es kann ein wahrer Glücksgriff werden.

Denn nicht alle Adapter werden von Android Smartphones als AC (Steckdosenstrom) erkannt, sondern lediglich als USB Strom vom PC.
Dieser USB Modus liefert nicht ausreichend Strom unter Vollbelastung.

Nachdem Wicked Chilli endlich die überarbeitete fehlerfrei Version 2.0 rausgebracht haben,
habe ich zugeschlagen.

Mein Test verlief so:
1x 680km Autobahn
GPS und Sygic Navigation aktiv
Bluetooth aktiv und mit Freisprecheinrichtung verbunden
100% Helligkeit
= Handy wurde trotz Belastung vollständig geladen. AC Modus in den Einstellungen erkannt.

1x 680km Autobahn
GPS und Navigon Navigation aktiv
Bluetooth aktiv und mit Freisprecheinrichtung verbunden
100% Helligkeit
= Handy wurde trotz Belastung vollständig geladen.

Hat auch mit 2 Geräten gleichzeitig super funktioniert (Galaxy Nexus & HTC One S)

Der Adapter guckt in meinem Renault Kangoo 2014 5mm raus.
Kein Punktabzug, da es sehr minimal ist.
Ich denke das Fahrzeugabhängig ist wie tief der 12V Anschluss ist.
Eine störende Status LED am Adapter vermisse ich nicht.

Kann disen Adapter nur empfehlen.
11 Kommentar52 von 57 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Der KFZ-USB-Adapter wird von meinem Huawei Y300 als USB-Netzteil erkannt und lädt daher schnellstmöglich den Akku auf.
Auch während der Navigation mit GPS und Datenleitung lädt das Smartphone langsam weiter.

Die Verarbeitung ist in Ordnung, es fühlt sich nicht so an, als ob der Adapter nach der ersten Nutzung gleich den Geist aufgeben würde.
Der Bügel z.B. scheint recht stabil zu sein.
In meinem alten Renault sitzt der Adapter nicht ganz passgenau - er rutscht immer wieder ein paar Millimeter heraus.
Ich gehe davon aus, dass das Problem(chen) Fahrzeugabhängig ist.
Der elektrische Kontakt wird dadurch nicht beeinträchtigt, das Telefon lädt ohne Unterbrechnungen - daher auch kein Punktabzug.

Das Teil ist schön klein und kann daher dauerhaft den Zigarettenanzünder ersetzen.

Den Wicked Chili Schnelllader würde ich wieder kaufen!
Eine Empfehlung für Leute, deren Phone/Tablet auf ein USB-Netzteil-kompatibles Ladegerät (gebrückte Datenleitungen) angewiesen ist, um mit voller Geschwindigkeit zu laden.

PS: Der Support von Wicked Chili (Hr. Schmetz) ist übrigens sehr gut. Emails werden schnell und zielführend beantwortet.
0Kommentar14 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2013
Ich nutze diesen Adapter in meinem LKW zum Aufladen von Headset (Plantronics M55 V3.0 Bluetooth-Headset mit integriertem Mikrofon silber, zuvor Motorola H720 Headset), iPhone 3G, iPhone 4S, iPad 2 sowie gelegentlich einer Canon Digitalkamera. Dieser Adapter ist zwar speziell auf Apple Produkte abgestimmt, dennoch lassen sich sämtliche anderen Geräte via USB Ladekabel laden. Einschränkungen habe ich noch keine bemerkt.

Der Adapter sitzt in beiden Ladebuchsen meines LKW (MB Atego) perfekt und wie in der Produktbeschreibung erwähnt. Der Bügel ermöglicht das unkomplizierte Entfernen des Adapter, besitzt aber keine Verriegelungsfunktion wie man eventuell irrtümlich annehmen könnte.

Der Adapter verfügt über zwei USB Buchsen, die übereinander angeordnet sind. Die Pins in den beiden USB Buchsen sind dabei so angeordnet, dass sie jeweils zur Mitte des Adapters zeigen. Dies bedeutet, dass der obenliegende USB Stecker "normal" eingesteckt wird und der untere Stecker genau anders herum. Sind beide USB Stecker eingesteckt, ist immer noch ungefähr 1 mm Platz zwischen den Steckern. Die Stecker sitzen dabei perfekt, lassen sich aber mühelos wieder heraus ziehen ohne dass der Adapter gleich mit aus der Ladebuchse gezogen wird.

Die Ladegeschwindigkeit einzeln angeschlossener Geräte ist perfekt, egal welches Gerät angeschlossen wurde. Das Plantronics Headset lädt innerhalb von 2 Stunden von 0 auf 100%. Das iPhone 4S nutze ich in den Pausen oder längeren Standzeiten schon einmal zur Videotelefonie. Während man im reinen Akkubetrieb zusehen kann, wie sich dabei der Ladestand des Akkus nach unten verändert, bleibt bei Verwendung des Adapters und einem Apple Ladekabel der Ladezustand auf dem gleichen Niveau.

Das reine Aufladen ohne aktive Verwendung beider iPhones dauert gefühlt nicht länger als zuhause mit 220V. Gleiches gilt für das von mir gelegentlich als eBook verwendete iPad2. Wohlgemerkt: Die Angaben gelten immer für ein einzeln angeschlossenes Gerät. Bisher hatte ich nur einmal Headset und iPhone gleichzeitig zum Aufladen angeschlossen. Dann dauert das Aufladen entsprechend länger. Für mich war wichtig, dass ich mehrere Geräte gleichzeitig mit ausreichend Strom versorgen kann und genau das erfüllt der Adapter ohne Einschränkungen.

Alles in Allem hat sich für mich der Kauf gelohnt. Vorbei die Zeiten zahlloser unterschiedlicher Ladekabel, Stecker, Adapter etc. Sämtliche von mir verwendeten Geräte besitzen ein Ladekabel mit USB Stecker. Der Adapter befindet sich nun permanent in der Ladebuchse und erhöht dadurch die Anzahl der in meinem LKW vorhandenen Lademöglichkeiten von 2 auf 3 Geräte.

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Anschaffung ist die zu erwartende Lebensdauer. Bisher haben selbst hochwertige/hochpreisige Adapter namhafter Hersteller bereits nach kurzer Zeit den Dienst versagt. Wobei die Kabel immer gehalten habe. Alleine die verbaute Elektronik ist wohl nicht für den dauerhaften Einsatz bei 24 Volt Bordspannung ausgelegt. Der hier rezensierte Adapter hält nun seit 3 Monaten die tägliche Verwendung aus ohne irgendein Anzeichen einer Überlastung etc.

Ich kann daher zum Kauf dieses Adapters raten, selbst wenn man "nur" ein einziges Gerät anschließt oder den Adapter nur gelegentlich benötigt.
0Kommentar35 von 39 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Gleich vorne weg, der gekaufte Dual Ladeadapter für Samsung Smartphones "Model 104" funktioniert nicht, wie gewünscht.
Er entspricht nicht dem DCP SHORT MODE (>0,5A) der USB Battery charging Specification v1.2 und dem chinesischen Telekommunikationsindustrie Standard YD/T 1591-2009.
Vom selben Händler werden hier verschiedene Typen des "Model 104" vertrieben. Model 104b, 104d, 104i ...... , auf meinem steht nur "Model 104". Ich habe Spannungen an den Datenpins von D+ 2,7V und an D- 2,0V gemessen. Das entspricht der Apple Specification für 5V/2A (10W).

Diese Handys habe ich mit dem originalen Ladeadapter getestet:
Samsung S3mini -> lädt überhaupt nicht!
Samsung S3 -> lädt mit max. 1A
Samsung S2 -> lädt mit max. 0,5A
Huawei X3 -> lädt mit max. 0,5A

Auch wenn im Handy unter Status "AC Modus" anzeigt, lädt es noch lange nicht mit 1A.

Kurzum, ich habe den Ladeadapter für den DCP SHORT MODE umgebaut, in dem ich, wie schon oft beschrieben, je einen 100 Ohm SMD-Widerstand (1206 od. Minimelf) zw. die Datenpins 2 (D-) und 3 (D+) gelötet habe. Die Spannungsteilerwiderstände an den Datenpins müssen auch entfernt werden, sonst lädt das Galaxy S2 nur mit 0,5A.

Hier das Ergebnis:
Samsung S3mini -> lädt jetzt wenigstens mit max. 0,5A
Samsung S3 -> lädt mit 1A
Samsung S2 -> lädt mit 1A
Huawei X3 -> lädt mit 1A

Fazit:
Ohne Umbau lädt nur das S3 mit 1A. Offensichtlich hat das S3 einen USB Dedicated Charging Port Controller der die gängigen Lademodies erkennt, auch den von Apple. Das Samsung S3mini fällt aus dem Rahmen und bleibt mir ein Rätsel, warum es nicht mit >0,5A lädt.
Einen halben Punkt Abzug gibt es für den wackelnden und nicht strammen Sitz in der KFZ-Steckdose. Beim rausziehen eines USB-Kabel zieht man den Ladeadapter gleich mit raus. Die Federn habe ich weiter nach außen gebogen und das reichte für einen festen Sitz.
Im Golf 6 ragt er gute 5mm aus der vorderen Zigarettenanzünder- und hinteren Kofferraum-Steckdose heraus. Die Klappe des Zigarettenanzünderfaches lässt sich aber trotzdem schließen.

Update:
Ich habe vom Wicked Chili Support den Ersatztyp "Model 104 V2.0" bekommen und der funktioniert, wie der vorhergehende Umbau. Klasse. Einen Dank an Herrn Schmetz.

So lautet die vollständige Bezeichnung des neuen Ladeadapter V2.0:
"Wicked Chili KFZ DUAL Smartphone & Tablet Schnellader Adapter für Samsung, Huawei, SonyEricsson, Nokia, Blackberry, HTC, LG (V2.0 / 12/24V, 2.100mAh, 2-fach USB)"
44 Kommentare12 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
Da ich im Vertrieb tätig bin und somit viel Zeit im Auto verbringe, war ich auf der Suche nach einem Kfz. Ladegerät, dass sowohl meine beruflich genutzten Geräte wie Apple iPhone oder iPad aufzuladen vermag, wie auch mein privates Samsung Galaxy S.

Die Ähnlichkeit zu den Schnellladern der Marke BMW brachte mich schließlich zu diesen Ladern von Wicked Chili, die, obwohl auch nicht gerade günstig, immer noch deutlich unter denen des bayrischen Autobauers liegen. Und wo wir gerade dabei sind - wer für ein iPhone 5 auf der Suche nach einem Ladekabel ist, der wird wissen, dass der hier verlangte Preis absolut zu relativieren ist.

Bei den anderen Produkten von Wicked Chili musste man sich immer ein Stück weit entscheiden, ob man nun die Apple Variante oder eben die für Samsung Smartphones haben möchte. Durch Zufall war ich bei den Leserberichten auf diese Version 2.0 gestoßen, die genau meine Erwartungen erfüllen sollte.

Die Lieferung erfolgte prompt, die Verarbeitung ist ohne Fehl und Tadel - so hatte ich mir das vorgestellt. Der Adapter passt hervorragend in das Auto, nichts rutscht oder wackelt, allerdings steht er ein paar Millimeter über. Dieser Punkt stört aber nicht wirklich. Die Geräte entwickeln während des Ladevorgangs schon ein wenig Wärme, das Samsung zeigt mir hier eine Akkutemperatur von 41 Grad an. Ich gehe aber nicht davon aus, dass dieser Punkt schädlich für die Handys ist. Sowohl die Apple Geräte werden schnell aufgeladen, wie auch das Smartphone aus dem Hause Samsung.

Ich kann nur sagen, dass ich den Kauf nicht bereut habe und kann dieses Produkt daher ruhigen Gewissens weiterempfehlen.
0Kommentar34 von 38 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 24. März 2013
Es ist wahrlich nicht leicht einen KFZ-Adapter zu finden, der zwei Geräte laden kann, in der Buchse verschwindet und noch dazu kein Gezirpe im Autoradio verursacht. Dieser Adapter erfüllt diese Anforderungen und kann auch angeschlossenen iOS Geräten signalisieren, welcher Ladestrom möglich ist. Insgesamt stehen 2.1A bereit, was dem maximalen Ladestrom eines iPad entspricht. iPhones können mit maximal 1A laden. Erhalten diese Geräte vom Lader keine Information, laden sie nur mit 0,5A, was der USB-Spezifikation entspricht. Mit diesem Adapter kann man also zwei iPhones mit maximalem Strom laden, ein iPad mit maximalem Strom oder bei zwei Geräten das/die iPad/s mit jeweils etwa dem halben Maximalstrom.
0Kommentar13 von 14 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2012
Langlebigkeit:
Nach 3 Wochen kann ich nicht viel über die Langlebigkeit sagen,
aber das gute Stück verrichtet seinen Dienst, auch wenn 2 Handys angeschlossen sind.

Passform:
Ragt etwas aus meinem Anzünder heraus, trägt aber definitiv deutlich weniger auf, als andere USB Adapter mit einem langen "Hals". Kontaktschwierigkeiten waren bisher keine festzustellen.

Funktion:
Obwohl ich kein Apple Produkt, sondern ein S2 verwende, zeigt das S2 AC für den Lademodus an und das Handy wird auch subjektiv schneller geladen, als am USB Port. Ein 2. Handy ist auch kein Problem.

Fazit:
Thumbs up! Das ganze könnte nur noch etwas weiter in den Anzünder reinpassen. Daher 5 Punkte mit ganz geringen Abzügen in der B Note.

Edit: Nach fast einem Jahr funktioniert das gute Stück immer noch zuverlässig.
0Kommentar34 von 38 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Verarbeitung gut , aber in meinem Fiat Panda hält der Lader nicht gut im Zigarrettenanzünder , "Flutscht" immer etwas heraus und wackelt dadurch . Das gleiche inm Seat Altea , es macht den Eindruck als wenn der Lader zu lang wäre , von der Aufnahme.
Sonst funktioniert der Schnelllader und macht was er soll.

FAZIT: Das "wackeln" im Zigarettenanzünder ist nicht so gut , Ladefunktionen sind gut. Weiss nicht ob ich das nochmal bestellen würde.
0Kommentar10 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen