EUR 10,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Drehscheibe24

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €6.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Who's Got the Last Laugh Now?


Preis: EUR 10,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Drehscheibe24. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 10,00 6 gebraucht ab EUR 1,01

Scooter-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Scooter

Fotos

Abbildung von Scooter

Videos

Music For A Big Night Out Ltd

Biografie

SCOOTER

Over The Top sind durchweg die Chartergebnisse im In- und Ausland, die SCOOTER folgerichtig zu Deutschlands erfolgreichstem Act seit Einführung der Charts machten. Auch wenn die Nachricht von ihrer No.1 in den englischen Albumcharts längst bis in die letzen Winkel der Medienwelt angelangt ist und vielerorts ungläubiges Staunen hervorgerufen hat, scheinen einzig die ... Lesen Sie mehr im Scooter-Shop

Besuchen Sie den Scooter-Shop bei Amazon.de
mit 125 Alben, 5 Fotos, 14 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Who's Got the Last Laugh Now? + Jumping All Over the World-Whatever You Want - Standard Edition
Preis für beide: EUR 28,79

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (4. November 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sheffield (Edel)
  • ASIN: B000BGHAME
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 214.686 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Lights Out 1:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Hello! (Good To Be Back) 3:33EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Privileged To Witness 4:32EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Rock Bottom 3:28EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. The Leading Horse 3:25EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Take Me Baby 4:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Apache 2:58EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. See Me, Feel Me 4:09EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Unity Without Words Pt. 3 6:02EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Everlasting Love 4:22EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Seven Bridges 4:55EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. Mesmerized 6:41EUR 0,99  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. November 2005
Format: Audio CD
Ja, man kann es nur unterstreichen. Das neue Scooter-Album ließt sich wie das Who is Who erfolgreicher Melodien der vergangenen 45 Jahre.
Dabei sind die Tracks nicht einmal schlecht und wären nicht 9 von 12 Liedern Cover (zu den drei verbliebenen sei das Intro hinzu gezählt), könnte man eigentlich von einem großartigen Album sprechen. Aber dem ist nunmal nicht so.
Die Songs sind nach wie vor hervorragend produziert und verfügen über eingängige und wohlklingende Synthspuren, nach 11 Jahren erfolgreicher und inovativer Scooter-Geschichte scheinen die kreativen Eigenideen allerdings erschöpft. Was bleibt ist ein musikalisch eingespieltes und involviertes Team, das weiß, wie man einen Hit produziert, nur eben nicht mit eigenen Melodien.
Das war die letzten zwei Alben schon nicht anders, von einer vorübergehenden Flaute kann man also kaum ausgehen. Im Gegensatz zu seinen Vorgängeralben ist "Who`s got the last laugh now" allerdings melodiös eingängier und macht dem Hörer eindeutig mehr Spaß. Die Band beginnt musikalisch wieder mehr zu ihren Ursprüngen zurück zu kehren, also mehr Dance als Trance, House oder Techno. Eine Entwicklung, die ich als Old school Scooter Fan sehr begrüße und wer sich das Textheft genau durließt, wird feststellen, dass die Lyrics von zwei Lieder auf dem Album von Ferris geschrieben wurden, Mitbegründer von Scooter, der 1998 die Band verließ und für die hoch erfolgreiche Dance Music bei Scooter stand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. November 2005
Format: Audio CD
Das neue Album startet wieder mit einem interessanten Intro mit orientalischer Stimme, dann folgt der aktuelle Samasher "Hello! (Good To Be Back)", einem typischen Scooter-Song. "Privileged To Witness" geht im gewohnten Stil weiter und enthält mal wieder eine gepitchte Singstimme. "Rock Bottom" ist eine mit Hardstyle-Elementen versetzte Adaption von Shaun Baker's "Explode". "The Leading Horse" ist ein harter und düsterer Breakbeat/Rock-Track mit gepitchter Singstimme und H.P.'s mächtigen Lyrics. "Take Me Baby" ist ein Elektrotechno-Cover von Jimi Tenor's Hit, stark gesungen von HP!. "Apache" enthält auch bekannte Samples, ist für Scooter aber eher ungewohnter Sound: in Richtung Tek-House! "See Me, Feel Me" ist dann wieder typischer kommerzieller Scootertechno mit sehr schön gesungenen, gepitchten Vocals. Diesen Song würde ich als nächste Singleauskopplung vorschlagen, würde garantiert ein Hit werden! "Unity Without Words Pt. 3" enttäuscht Scooter-Fans erst etwas mit recht langweiligem und flachem Sound, wird aber dann noch schön trancig. Eben ein etwas verträumter Track. Ein absoluter Kracher ist "Everlasting Love", ein Pitchstimmen-Cover des Klassikers von The Love Affair aus 1968! "Seven Bridges" ist ein Cover des Karat-Hits "Über 7 Brücken Musst Du Geh'n", allerdings nicht mit dem Text sondern nur die Melodie als Chor, plus H.P.'s Lyrics. "Mesmerized" ist ein sehr schöner DreamTrance-Track. Im Booklet sind wie gewohnt wieder die Songtexte enthalten. Gesamtspielzeit: Leider nur 50 Minuten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. November 2005
Format: Audio CD
...bietet das neue Album von Scooter, also wiederum nur etwas für die eingeschworene Fangemeinde, aber mich können sie damit nicht überzeugen. Vor ein paar Jahren schien einiges noch innovativ und tanzbar, heute ist alles nur noch ein Abklatsch von früheren Songs und das selbe Gröhlen steht wie immer im Vordergrund. Wem's gefällt!?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Holin am 8. Dezember 2005
Format: Audio CD
habe das Album jetzt zum 3ten Mal hintereinander gehört und bin rundum zufrieden. Es gefällt mir besser, als das letzte. Scooter und ihre Coverversionen sind ein endloses Thema, aber sie haben es raus. Ich bin etwa ein Jahrgang mit H.P. und kenne fast alle Stücke auch im Original. Die älteren Sachen wie "how much is the fish"="was wollen wir trinken?/bots" oder "i'm your pusher"="hurra, die schule brennt/extrabreit" sind schon genial umgesetzt. Auf diesem Album ist es wieder so: "the leading horse" und "take me baby" sind einfach der Hammer! "Mesmerized" es ebenfalls Spitze. Leider haben Sie die Zeichen der Zeit nicht erkannt und diese blöden hoch-gepichten Sachen wieder etwas ausgeweitet. Diese Geschmacksverirrung hätte man jetzt besser wieder in der Versenkung verschwinden lassen. Aber gut. Es bleibt erträglich bis auf "Everlasting Love".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex am 9. November 2005
Format: Audio CD
Scooter haben 1 Jahr an diesem Album gerbeitet. Ergebnis ist das kein einziges Lied ein wirklich eigenes Scooter Lied ist, sondern das ganze Album eher ein Remixalbum ist.
Eine erneute Enttäuschung für alle Fans die das ständige covern von Scooter satt haben. So langsam wird es wirklich
absolut peinlich für Scooter. Vom Intro bis zum letzten Titel findet man zahlreiche Elemente die von anderen Songs kopiert wurden. Als langjähriger Fan kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln bei so einer Leistung. Da sollte man lieber gleich die Orginale kaufen gehen. Die alten Alben von Scooter waren viel besser und vor allem mit mehr eigenen Sachen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden