Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Andere Verkäufer auf Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €8.49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Who Are You (Remastered) Original Recording Remastered, Import


Preis: EUR 17,22 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 4 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 5,59 3 gebraucht ab EUR 4,72

The Who-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The Who

Fotos

Abbildung von The Who

Videos

The Who

Biografie

THE WHO
feiern das 40te Jubiläum von “Quadrophenia” mit der DVD ‘QUADROPHENIA: LIVE IN LONDON‘
VÖ: 6. Juni 2014

Gefilmt am 8. Juli 2013 in der Wembley Arena

2012/2013 gingen The Who auf große Quadrophenia and More Tour und spielten anlässlich des 40. Jubiläums der Veröffentlichung des fantastischen Doppelalbums 1973 die ... Lesen Sie mehr im The Who-Shop

Besuchen Sie den The Who-Shop bei Amazon.de
mit 156 Alben, 3 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Who Are You (Remastered) + The Who By Numbers + Sell Out (Deluxe Edition)
Preis für alle drei: EUR 42,89

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (19. November 1996)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered, Import
  • Label: Mca
  • ASIN: B000002P2V
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 697.620 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. New Song
2. Had Enough
3. 905
4. Sister Disco
5. Music Must Change
6. Trick Of The Light
7. Guitar And Pen
8. Love Is Coming Down
9. Who Are You
10. No Road Romance
11. Empty Glass
12. Guitar And Pen (Olympic '78 Mix)
13. Love Is Coming Down (Work-In-Progress Mix)
14. Who Are You (Lost Verse Mix)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von annadschan on 10. August 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als LP-Ausgabe habe ich "Who Are You" früher eher selten gehört. Dabei hätte ich sie sicher nie als "schlecht" bezeichnet, höchstens im Vergleich zu den vorhergehenden Who-Studioalben etwas verhaltener wirkend.
Erst mit dieser klanglich erstklassigen Remaster-Version ist auch bei mir der Groschen gefallen, nämlich daß das letzte Studiowerk mit Keith Moon sich zwar erst auf den zweiten Blick erschließt, dabei seinen Vorgängern in Wahrheit trotzdem kaum nachsteht (nun gut: "Who's Next" vielleicht einmal ausgenommen). Und das, obwohl es gerade auch den Drummer nur noch phasenweise in alter Form präsentiert.

Was die Songs angeht höre ich kaum wirkliche Schwächen: Die beiden ersten Nummern - "New Song" und "Had Enough" - würden sich qualitativ auch locker auf "The Who By Numbers" einfügen, erst recht in diesem verbesserten Soundgewand.
"905" aus John Entwistle's Feder galt zu Recht immer schon als eines der Album-Highlights, ebenso wie "The Music Must Change".
Kritikwürdig finde ich am ehesten noch "Sister Disco", das sich seinem Thema doch ein wenig zu bemüht nähert, dafür aber im Instrumentalteil mit einer kraftvollen Verbindung aus Synthesizerklängen und Rockgitarre aufwartet und zum Schluss einen völlig unerwarteten, grandiosen Pete Townshend solo an der Akustikgitarre bietet.
Dem hier vormals bemängelten Song "Trick Of The Light" konnte ich früher auch nur bedingt etwas abgewinnen, der Dynamikzuwachs dieser Wiederveröffentlichung fördert dessen rockige Qualitäten jedoch derart unvermutet zutage, daß ich fast den Eindruck habe, der Wiedergeburt eines "verschütteten" Who-Klassikers beizuwohnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Krautschneider TOP 1000 REZENSENT on 1. Februar 2011
Format: Audio CD
Titel wie "New Song", "Music Must Change" oder "Who Are You" sprechen für sich schon Bände. Ja, auch THE WHO wurden in jenen Tagen vom Disco-Synthie-Fieber befallen und zollten dem neu einsezenden Trend Tribut...
Allerdings - und das möchte ich gleich zu Beginn loswerden - haben sie es dabei irgendwie geschafft doch noch sich selbst treu zu bleiben.
Natürlich ist WHO ARE YOU nicht durchgehend mit Klasse-Songs bestückt, aber aufgrund der teilweise ausgeklügelten Kompositionen (immerhin hat selbe Band auch TOMMY und das vielleicht noch anspruchsvollere QUADROPHENIA geschaffen) fällt es selbst radikalen Disco-Gegnern schwer, WHO ARE YOU völlig zu verreißen.
Mit einem Geschick - wie es meiner Meinung nach keine andere Band geschafft hat - experimentieren Townshend und Co. mit Syntheziser und Streichertönen herum und klingen dabei quicklebendig und aufgeschlossen - wie THE WHO (fast) zu ihren besten Zeiten eben...

Freilich könnte man den Titel des Songs "Music Must Change" auch als ironische Bemerkung zum eben damals einsetzenden Disco-Trend verstehen (gerade auch deshalb, weil eben dieser Song beinahe am wenigsten nach Disco klingt). Der Grat, auf dem sich die Band auf diesem Album bewegt ist jedenfalls hauchdünn, aber im Gegensatz zu vielen anderen Kollegen der aufstrebenden 60er-Jahre-Bands bewegen sich THE WHO überlegt und souverän darauf fort (und auch mit der nötigen Lockerheit - wenigstens rein musikalisch gesehen) und driften nie von einem Extrem ins andere.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT on 27. April 2010
Format: Audio CD
Dass die Who in den 60er Jahren als single Band galten war durchaus gerechtfertigt. Dass Sie aber ab Tommy eine großartige Album-Band wurden, lässt sich auch auf ihrem 78er Opus ,Who Are You' nachvollziehen.

Der Titelsong ist vielleicht die brachialste Mischung auch Disco und Rock, die je aufgenommen wurde, mit einem ganz ganz starken Daltrey an den vocals. Klar ist das der beste song dieses Albums, aber ,New Song', ,Had Enough', ,Sister Disco' und ,Guitar & Pen' fallen kaum ab. Und ,Music Must Change' ist kompositorisch eh eines der absoluten Highlights von Townshend, nur fällt es halt nicht so auf wie der Titelsong, weil es ohn drums eingespielt wurde. Auch auf diesem Track ist Daltrey ein Hammer, weil er den song so dynamisch gestaltet.

Das Remaster einen hervorragenden Klang und macht das Album zu einem kraftvollen und packenden Hörvergnügen - erst jetzt merkt man, wie sehr diese Scheibe eigentlich rockt.

Schade natürlich, dass es Moons letzte war, allerdings hört man schon dass der Druck den der Mann früher erzeugen konnte hier schon nachliess - die Wucht und Dramatik wird größtenteils über die Arrangements mit den sehr gezielt und effektiv eingesetzten synthies und natürlich über Townshends power chords erzeugt.

Who Are You spielt in der Liga der Who Alben ,The Who By Numbers', ,Quadrophenia' und ,Face Dances' also sehr weit oben. An `Who's Next' kommt es natürlich nicht ganz heran, denn das war definitiv ihr Benchmark Album.

Trotzdem 5 Sterne alleine schon weil Sie 1978 mit dieser Art von Rock nahezu allein dastanden und trotzdem damit Erfolg hatten. Und selbst die Disco-Flirts dieser Platte schreien ganz laut: ,Long Live Rock!'
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden