Gebraucht:
EUR 22,63
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von WonderBook-USA
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Ships from the US. Expected delivery 9-15 business days. Serving Millions of Book Lovers since 1980. Very Good condition. Audio CD. Case Very Good. Booklet Like New. Quality guaranteed! In original artwork/packaging unless otherwise noted.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • White Stripes
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

White Stripes


Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 gebraucht ab EUR 22,63

The White Stripes-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The White Stripes

Fotos

Abbildung von The White Stripes
Besuchen Sie den The White Stripes-Shop bei Amazon.de
mit 31 Alben, 10 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (2. Juni 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sympathy (Cargo Records)
  • ASIN: B00000IONU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.245.278 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Jimmy The Exploder
2. Stop Breaking Down
3. The Big Three Killed My Baby
4. Suzy Lee
5. Sugar Never Tasted So Good
6. Wasting My Time
7. Cannon
8. Astro
9. Broken Bricks
10. When I Hear My Name
11. Do
12. Screwdriver
13. One More Cup Of Coffee
14. Little People
15. Slicker Drips
16. St. James Infirmary Blues
17. I Fought Piranhas

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karl-Gustav am 30. Mai 2012
Format: Audio CD
Vor vielen Jahren schrieb mir amazon.de: das koennte Ihnen gefallen. In Kauflaune hab ich mir damals diese Platte (sowie die White Blood Cells) bestellt und bin amazon.de bis heute dankbar fuer diesen Tipp. Das war lange vor Seven Nation Army und dem damit verbundenen Durchbruch.
Zur Platte: die unterscheidet sich doch deutlich von allem, was danach kommt. Sie ist einfach roher, Jack's Gesang ist hoeher und schaerfer, was keine Wertung gegenueber den darauf folgenden Platten sein soll. Deutlich wird bereits hier: wenn man direkt auf einer 230 Volt-Steckdose spielen koennte, wuerde Jack White den Umweg ueber die Gitarre lassen. Hochspannung pur. Es geht nicht um Virtuositaet, es geht auch nicht darum, *auf* der Gitarre zu spielen, sondern *mit* ihr. Also Hendrix statt Knopfler. Meg ist und bleibt Accessoire, aber eines, ohne das Jack White nicht kann. Absoluter Wahnsinn. Fuer jeden White Stripes-Fan ein Muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Donnergott am 15. März 2015
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Wer ist das? Diese Frage stellen einige immer noch und auch ich gehörte bisweilen dazu.
Aber wenn man sich mit dieser Musik beschäftigt, zieht sie einen in ihren Bann und man kann nicht aufhören hin zu hören.
Ob das Debütalbum oder The Stijl, ob Elefant oder Get behind me Satan, so Experimentell und ausgefallen wie es kaum ein anderer vor ihm tat.
Ich würde ihn mit Jimmy Page und Jimmy Hendrix in einem Atemzug nennen ohne etwas falsches darin zu sehen.
Bleibt nur eine Frage: Wann gibt es "get behind me satan" auf Vinyl?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "dwolff77" am 30. März 2002
Format: Audio CD
Nachdem ich von "White Blood Cells", dem 'Breakthrough-Album' der White Stripes schon mehr als begeistert war, bestellte ich mir auch die beiden Vorgänger-Alben "White Sripes" und "De Stijl". Auf dem Debüt-Album lassen es die Detroiter Geschwister so richtig krachen. Anleihen von Led Zeppelin sind dabei zwar zu hören, aber verirrt sich Jack White's Gitarrenspiel nie irgendwo in den (irrelevanten) Abschweifungen seiner Vorbilder. Hier bleibt alles schön im Rahmen und man könnte fast meinen, dass man erstmals seit langem wieder neue Riffs hört. Kann es sein, Rock isn't dead after all? Also, an alle echten Musikfans: Alle White Stripes-Alben kaufen. Jetzt. Und ich hab noch nicht einmal angefangen von Meg White zu schwärmen...
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "sstang2000" am 26. März 2003
Format: Audio CD
Jack und Meg White, die beiden Geschwister aus Detroit, sind was besonderes. Die beiden kriegen es nämlich fertig, daß man das Gefühl hat, die Uhr wäre zurückgedreht worden und man befindet sich mitten in den 60ern. Garagenrock hingerotzt, uralte Deltabluestitel. Ganz besonders kann ich sie live empfehlen!!!Jack hat eine super Stimme, ein bißchen vergleichbar mit dem jungen Robert Plant. Habe alle ihre Platten und freue mich schon auf die nächste kommende Woche.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von zannik am 13. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
das ist die erste veröffentlichte platte des genialen ehepaars in weiß, schwarz rot.
insgesamt finde ich das album gut aber nicht hervorragend.
zu empfehlen ist vor allem st james infirmary blues.
eine vorahnung, in welche richtung die band gehen könnte bekommt man in Do.
um jack white in seinem guitarrenrausch zu bewundern sollte man auf jeden fall in slicker drips reinhören.
der rest ist solider grounge oder rock was auch immer. auf jeden fall finde ich den rest ok
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rock`n´Roll am 8. August 2007
Format: Audio CD
Ich habe auch alle Alben der White Stripes. Ich hab die beiden zu erst im Tv gesehen. Da wurde ihr Konzert in Manaus gezeigt. Seit dem komme ich nicht mehr von den beiden los. Hab mir dann Elephant gekauft und dann Get behind me Satan. Jetzt zum Schluss hab ich mir das Erstlingswerk zugelegt, und muss sagen das ist einfach Hammer. Was Jack und Meg auf dieser CD an Krachern raushauen ist einfach genial. Für mich das Beste aller Stripes Alben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen