Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren

Whispers of the Dead

4.3 von 5 Sternen 35 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
 
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Do you have a taste for vivid, uncompromising crime writing? Do you like your crime fiction meat strong and flavoursome? If so, Simon Becket should be on your reading list. Chemistry of Death and Written in Bone laid out his stall – in no uncertain fashion. In terms of raising the readers’ pulse rate, Becket demonstrated a casual mastery -- and Whispers of the Dead similarly sports all the tightly screwed tension that Becket trades in so successfully.

Forensic supremo David Hunter is chafing from the after-effects of the gruesome events of his last assignment and has made an ameliorative journey to the research faculty at which he polished his skills: the institution known as the Body Farm in Tennessee. Hunter receives a request from the man who polished his forensic skills to take a trip to a crime scene – a cabin in the woods, miles from anywhere. The grisly scenario that awaits him there is all too redolent of the horrors he has encountered in the past (the victim’s body is in an advanced state of decomposition, but it has been bound and tortured). Shortly after, a second corpse is discovered, and David Hunter is once again treading familiar territory involving lethal mind games with an ingenious and relentless psychopath.

Simon Becket fans will know what to expect from Whispers of the Dead – and if the squeamish are wise enough to steer clear (as they should always do with this writer), the rest of us will have a grimly suspenseful and (it has to be admitted) exhilarating time. --Barry Forshaw -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

“Beckett ratchets up the suspense ... and keeps the tension taut to the end with a late twist. Whispers of the Dead reinforces the author’s place in the front rank of forensic crime novelists.”—Publishers Weekly -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Whispers of the Dead von Simon Beckett ist definitv lesenswert.
Interessant sind besonders auch die fachlichen Bezugspunkte zum Fachbereich der Forensik. Der Leser erhält spannende Einblicke in die Arbeit von Dr. David Hunter, dem Protagonisten der Reihe.
Allerdings wird durch diese lange Vorarbeit der Forensiker der Fokus eher auf deren Arbeit als auf eine spannende Handlung gelegt. Erst im letzten Viertel des Buches kommt Spannung auf. Auch wenn die Auflösung am Ende des Buches zumindest zum Teil vorhersehbar ist, kann man das Buch empfehlen. Wer allerdings Simon Becketts The Chemistry of Death gelesen hat, wird von Whispers of the Death etwas enttäuscht sein.
Weiterer Negativpunkt: Der Kleber am Buchrücken war bei meiner Ausgabe so schlecht, dass sich das gesamte Buch aufgelöst hat (Ausgabe Bantam Press).
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
A few words for classification: This is the third David Hunter novel by S. Beckett. I liked the first one a lot - very suspenseful, unexspected twists and introducing a very likeable protagonist. The second one was less thrilling, more contrived and the twists a little less unexspected. Whispers of the Dead achieves the same quality as the first one.
The protagonist - David Hunter - struggels with getting back to his old job and tries to do so by leaving London for a while and going to the "Body Farm" in the USA. Shortly after his arrival he is pulled into a murder investigation by a friend and colleague. But this investigation is not an easy one to solve - he isn't an officially registered expert in the States, he doesn't trust his instincts anymore, still doesn't know whether he wants to pursue his career and the murder seems to know a lot about how the police/TBI and his colleagues are approaching their work. These problems not only make this story captivating, suspenseful and thrilling but more realistic.
It is a great read and I can only recommend it!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Zu Gast auf der "Body Farm" in Amerika wird Forensiker David Hunter in einen Kriminalfall hineingezogen, bei dem es ein tötungswütiger Serienkiller auf nahezu alle Menschen abgesehen hat, derer er habhaft werden kann, einschließlich des Ermittlerteams. Als schließlich auch noch die hochschwangere Ehefrau von Davids Freund von dem Killer entführt wird, treiben die Ereignisse unweigerlich auf einen atemlosen Höhepunkt zu.

Mit diesem Roman hat Simon Beckett die anderen David-Hunter-Bücher zwar nicht unbedingt getoppt, aber auf jeden Fall ist dieses Buch nicht schlechter als die anderen.

Die Geschichte entwickelt sich langsam, fast arglos, und wird zu einem spannenden Finale gesteigert, das es dem Leser wirklich schwer macht, das Buch vor der letzten Seite aus der Hand zu legen.

Figuren und Handlung werden gleich wichtig genommen. Die Charaktere erhalten ausreichend Raum, damit der Leser ihre Handlungsweisen kennenlernen und sich mit ihnen identifizieren kann.

Wegen seiner gefühlvollen Art zu schreiben gehört Simon Beckett zu meinen absoluten Lieblingsschriftstellern. Auch in "Whispers Of The Dead" (dt. Titel "Leichenblässe") bedenkt er umsichtig alle möglichen Kleinigkeiten, und egal, was er erzählt, es wirkt nie übertrieben oder unglaubwürdig.

Der Plot entfaltet sich völlig natürlich und geradezu wie von selbst. Der Roman ist nicht unnötig aufgebläht und enthält keine überflüssigen Sätze oder Passagen. Alles Gesagte hat Hand und Fuß und bezieht sich auf die Geschichte. Langweiliges Drumherum, mit dem andere Autoren einem oft die Zeit stehlen, fehlt völlig.

Für mich ist Simon Beckett einer der besten Schriftsteller der Gegenwart. Insbesondere die David-Hunter-Romane sind absolut lesenswert und für Krimifans praktisch ein Muss. Worth buying!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Sometimes, I'm not sure whether I should love or hate Simon Beckett. Right now, I guess, I'm hating him. Hating him for having spoiled my vacation so effectively.
For no apparent reason, I have developed the habit of choosing Beckett's novels as a means of idle distraction for the long hours I plan to spend at the beach. Written in bone and chemistry of death, however, didn't only serve their purpose, but held me more than spellbound in recent years.
So I should have known better. This year it was even worse. Instead of snorkeling or taking part in other worthwhile seaside activities I delved into Becket's recent work, the whispers of the dead till the wee hours of the morning.
The plot itself loosely connects with the end of Written in bone. Dr. Hunter, still suffering from the effects of a vicious knife attack and the recent split from his girlfriend follows the invitation of an old friend to America to assist him in his work on the world famous body farm, a pathology institution in the heartland of Tennessee concerned with the decay of human remnants in its various stages.
A heavy decomposed corpse is found in a remote cabin in the Smoky Mountains and arouses the interest of the TBI, the Tennessee Bureau of Investigation. Other dead bodies turn up and pretty soon the British anthropologist finds himself in middle of the ongoing investigation which once again results in a matter of life and death.
Well, an arid dustcover description like this doesn't prepare you in the least for the hell bound roller coaster the British author takes you on.
It isn't just the grisly details of eviscerated bodies Beckett often dwells on (although your stomach might take the one or other heavy jolt)
Actually, it is his pure narrative craft which draws the reader slowly but relentlessly into a psychological nightmare, you won't forget.
Did I say I hate Simon Beckett?
The guy gives me the creeps.
Please, give me more of it.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen