Whirld Tour 2010 (Limited... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Whirld Tour 2010 (Limited Mediabook 3CDs + 2 DVDs)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Whirld Tour 2010 (Limited Mediabook 3CDs + 2 DVDs) Box-Set

17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 35,85 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 21,93 2 gebraucht ab EUR 23,50

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Whirld Tour 2010 (Limited Mediabook 3CDs + 2 DVDs) + Kaleidoscope (Special Edition) + The Whirlwind (Digipack)
Preis für alle drei: EUR 70,61

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. November 2010)
  • (deluxe edition) (+3CD+booklet) Edition
  • Erscheinungsdatum: 9. November 2010
  • Anzahl Disks/Tonträger: 5
  • Format: Box-Set
  • Label: Insideoutmusic (Universal Music)
  • Spieldauer: 485 Minuten
  • ASIN: B00455QC1W
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.291 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. The Whirlwind
Disk: 2
1. All Of The Above
2. We All Need Some Light
3. Duel With The Devil
Disk: 3
1. Bridge Across Forever
2. Stranger In Your Soul
Disk: 4
1. The Whirlwind (DVD)
2. All Of The Above (DVD)
3. We All Need Some Light (DVD)
4. Duel With The Devil (DVD)
Disk: 5
1. Bridge Across Forever (DVD)
2. Stranger In Your Soul (DVD)
3. Documentary (DVD)
4. Band Interview (DVD)
Alle 5 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Das “Whirlwind” Konzerterlebnis kommt endlich auf zwei DVDs ins heimische Wohnzimmer, darauf enthalten u.a.:
  • das komplette 3 ½-stündige Livekonzert im London Sheperd’s Bush Empire, aufgenommen in England am 21.Mai 2010
  • eine zweistündige On-the-Road-Dokumentation mit einem nie dagewesen Blick hinter die Kulissen und den Touralltag der Supergroup des Progressive Rocks
  • der einzigartige Gastauftritt von Steve Hackett (Ex-Genesis) bei dem Genesis-Epos „Return Of The Giant Hogweed“ auf dem High Voltage Festival

Nach jahrelanger Funkstille glaubte das Publikum, es würde nie wieder von Transatlantic hören – bis die Band im Oktober 2009 mit ihrem bis dato erfolgreichsten Album „The Whirlwind“ für eine Riesenüberraschung sorgte. In zahlreichen Ländern eroberten Transatlantic die Verkaufscharts, in Deutschland belegte „The Whirlwind“ Platz #45. Darauf schloss sich die längste Tour der Bandgeschichte an, Neal Morse (Spock's Beard), Roine Stolt (The Flower Kings), Pete Trewavas (Marillion) und Mike Portnoy (Dream Theater) durchquerten Nordamerika und Europa. Daniel Gildenlöw (Pain Of Salvation) steuerte zusätzliche Gitarren und Tasten bei, was der Band ihren bislang massivsten Sound gab. Die Shows in London gibt es nun mit Titel „Whirld Tour 2010“ als 2DVD und als 3CD für das heimische Wohnzimmer.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 9. November 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Da musikalisch an dem Werk kein Zweifel bestehen kann, widme ich mich v.a. den eher technischen Daten dieser Limited Edition.

Es ist eine Box ähnlich wie die Live in Europe oder auch die Meet the Flower Kings. D.h. schön dicker Karton und nicht so ein "dünnes Papier" wie bei der Chaos in Motion oder auch dem LTE Live 2008-Monster-Pack. Ein Unterschied zu den beiden erstgenannten Werken besteht allerdings: Um die 5 Scheiben unterzubringen, wurden diese nach CD und DVD getrennt auf zwei "Books" aufgeteilt, die wiederum in einem Schuber (auch dicker Karton) stecken. Also höchste Qualität. In jedem der beiden Bücher findet sich in der Mitte zwischen den beiden Scheibenhalterungen (rechts und links) ein eingebautes Booklet (jeweils mit vielen Bildern und Text, die Booklets sind nicht identisch, sprich: nicht einfach die beiden Einzelausgaben für CD und DVD zusammengepackt). Die Aufmachung ist also wieder mal vom Allerfeinsten!
Natürlich prangt ein FSK-Logo vorne drauf, sowohl auf dem Schuber als auch auf dem DVD-Book. Allerdings zum Glück nur aufgeklebt und leicht und ohne Beschädigung abziehbar, sodaß man ruhigen Gewissens auch in Deutschland kaufen kann!

Hier bekommt man Transatlantic-typisch richtig viel und geile Musik für's Geld.
CD 1: ca. 79:52
CD 2: ca. 67:29
CD 3: ca. 36:03 (= Encore)
macht zusammen ca. 3:03:26

Auch die DVDs sind randvoll mit Ohrbeglückern, nur eben zusätzlich mit Augenschmaus.
DVD 1: ca. 2:26:37 (entspricht CD 1+2)
DVD 2: ca.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ThiSch am 5. November 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Juhu, Post ist da...ein langer musikalischer Abend steht bevor. Die Familie gehört ausquartiert, die Surroundanlage aufgedreht... Als wäre es gestern gewesen, mein Hamburger Konzertbesuch zur Tour im Mai. Beeindruckend, was die Herren von Transatlantic hier leisten. Prog-Rock auf technisch anspruchsvollem Niveau. Na gut, Mike Portnoy scheint hier und da unterfordert, spielt dafür toll mit dem Publikum. Die gute Laune auf der Bühne steckt an, kommt auch auf der DVD gut rüber. Die Auswahl der Titel umfasst alle auf dem Konzert gespielten Titel und kommen auf eine rekordverdächtige Konzertlänge von um die 3 1/2-Stunden + Extras. Als Fan kennt man die Stücke natürlich und die meisten waren ja auch schon auf der "Live in Europe"-DVD drauf. Das macht alles nichts, denn die Lieder machen einfach Spaß. Was nicht zu unterschätzen ist: Whirlwind tut die Portion mehr Live-Rockeinfluß sehr gut & macht gefällt mir besser als die Studiovariante.

Gegönnt habe ich mir die Doppel-DVD & 3er-CD-Version, die im schönen, dicken Pappschuber daherkommt.

Ich fühle mich in meiner Vorfreude bestätigt. Volle Punktzahl!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von iRockese am 9. November 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das musikalische Progressive Rock-Feuerwerk, das Transatlantic hier abbrennt, ist einfach der Hammer.
"Whirlwind" bekommt in der Live-Version noch einen zusätzlichen Kick, der dem Opus gut tut. Und auch wenn man Stücke wie "All of the Above" und "Stranger in your soul" schon in fünf anderen Versionen kennt: sie nutzen sich nicht ab und sind auch hier wieder ein echter Ohrenschmaus mit manchen neuen Facetten.
Transatlantic braucht keine große Bühnenshow. Der Spaß an dem, was sie tun, kommt auf der DVD besonders rüber.
Die Genialität und Fulminanz, mit der hier zusammengespielt wird, reißt mit. Entertainer Mike Portnoy stagediving bei "Stranger in your soul": einfach zum Lachen.
Der Sound ist sehr gut und tröstet nachträglich, wenn man beim Konzert etwas zu nah an den Boxen stand (wie mir geschehen). Das Mediabook kommt in einer stabilen und ansprechenden Box und ist in jeder Hinsicht den Preis wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. U. U. Herkommer am 5. November 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich war begeistert vom "Transatlantic" Konzert in Stuttgart. Nun können die Konzertgänger in Erinnerungen schwelgen und denjenigen, die die Tour verpasst bietet sich nun die Möglichkeit sich am dreieinhalbstündigen Liveauftritt aus London auf zwei DVDs und drei CDs erfreuen. Verstärkt mit Pain of Salvation Frontmann Daniel Gülenlow zeigen Roine Stolt (THE FLOWER KINGS), Pete Trewavas (Marillion), Neal Morse (Ex-Spocks Beard) und Mike Portnoy (Ex-Dream Theater)alle Facetten progressiver Rockmusik, die bei aller Komplexität der musikalischen Darbietungen allen Beteiligten sehr viel Spaß zu machen schien. Die DVD bietet neben dem Konzert noch viel Bonusmaterial. Das Material von Transatlantic fordert schon konzentriertes Zuhören.So endet das erste Stück im Konzert erst nach knapp 80 Minuten. Fans des klassischen Progrocks kommen voll auf ihre Kosten.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pinktramp am 6. November 2010
Format: Audio CD
Wow - da sitze ich vor dem Fernsehgerät und bin nur noch sprachlos! Nach dem in kompositorischer und spielerischer Hinsicht grandiosen Meilenstein der letzten Jahre "The Whirlwind" dachte ich: So etwas kann man live nicht umsetzen. Nun ärgere ich mich, mir keine Karte vor ein paar Monaten besorgt zu haben. Was für ein Genuss! Permanent jagt es einem einen Schauer über den Rücken und Tränen in die Augen, wenn man dieses Live-Dokument sieht. Eine perfekte, grandiose Umsetzung der Studioaufnahme(n). Diese DVD reiht sich ohne Abstriche ein in Großtaten wie "Live Scenes from New York" oder "Score" von Dream Theater, "Pulse" von Pink Floyd. Besser können Konzerte nicht sein - wenn man solch anspruchsvolle, aber auch genauso mitreißende Musik mag. Tolle Soli von Roine Stolt, traumhafte Keybords von Neil Morse mi in den prickelnden Passagen nicht zu fassender Abstimmung mit einem grandios aufgelegten Mike Portnoy, Super Rhythmusarbeit von Pete Trewavas; exzellente Teamarbeit des Gastmusikers Daniel Gildenlöw (der wie ein Flummi auf der Bühne agiert). Wahrlich eine Superlative des Prorock.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen