While You Were Dreaming und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

While You Were Dreaming (Englisch) Taschenbuch – 28. Mai 2009


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 28. Mai 2009
EUR 1,37 EUR 0,01
6 neu ab EUR 1,37 25 gebraucht ab EUR 0,01
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Harper Collins Paperbacks (28. Mai 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0007267835
  • ISBN-13: 978-0007267835
  • Größe und/oder Gewicht: 13 x 1,8 x 19,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 389.461 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Lola Jaye ist 37 Jahre alt. Sie wurde kurz nach ihrer Geburt adoptiert und wuchs in London auf, wo sie heute noch lebt. Sie hat Psychologie studiert und arbeitet für den National Health Service. Ihr erstes Buch "Für immer, Dein Dad" war in Deutschland ein großer Erfolg.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Praise for By the Time You Read This: 'A lovely exuberant tearjerker' Lisa Jewell 'A stunning debut' Pride 'A thought-provoking, lovely tale that will make you laugh and cry.' The Sun "This is a heartwarming tale of the power of father-daughter love' Prima

Synopsis

Our BIG new talent for this summer 2008 brings us a modern day story of Sleeping Beauty. Lena is the glue that binds her dysfunctional family together and keeps her two sisters Millie and Ren in check. When Lena is involved in a terrible accident which leads to her slipping into a coma, her family rush to her side.They're desperate to wake her from this deep sleep but in the process, will learn that they each need to deal with issues in their own lives before they can help Lena. Funny, sad and poignant, this is a book about going for your dreams and never taking life for granted.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Happy End Bücher - Nicole TOP 100 REZENSENT am 30. Juli 2010
Format: Taschenbuch
Lena überrascht eines Tages ihren Freund Justin, wie er sie mit einer Anderen betrügt. Als sie aus ihrer Erstarrung erwacht, stolpert sie über einen Schuh und stürzt so unglücklich die Treppe herunter, dass sie mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wird, wo sie dann im Koma vor sich hindämmert.

Als ihre beiden Schwestern Millie und Cara davon erfahren, eilen beide sofort an Lenas Krankenbett. Sie machen sich schwere Vorwürfe, denn sie haben Lena in der Vergangenheit nie das zurückgeben können, was sie ihnen gab.

Die drei Schwestern kommen aus gestörten familiären Verhältnissen. Der Vater verließ ihre Mutter, als Millie gerade im schwierigen Teenageralter war und ihre Mutter, Kitty, konnte sich nicht so um die Mädchen kümmern, wie diese es sich gewünscht hätten. Stattdessen waren Millie, Lena und Cara auf sich allein gestellt, wobei Lena den Part der Mutter übernahm.

Während Lena im Koma liegt, lassen die Schwestern und auch deren Mutter Kitty die Vergangenheit Revue passieren und begreifen, dass sie zuerst Vergangenes aufarbeiten und sich verändern müssen, um die Zukunft positiv beeinflussen zu können.
Neben der Familie gibt es noch weitere Personen, die auf Lenas Unfall mit Bestürzen reagieren und dadurch zum Nachdenken angeregt werden. Darunter ist auch Michael, ein Mann, der Tag für Tag mit Lena im Bus fuhr und der eine ganz besondere Schlüsselrolle in der Geschichte spielen wird...

"While you were dreaming" ist ein Roman, der den Leser zum Nachdenken anregen wird, denn mit den Romanfiguren wird sich jeder auf die ein oder andere Art identifizieren können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Lena ertappt ihren Freund mit einer anderen, stolpert über den Schuh ihrer Nebenbuhlerin, fällt die Treppe herunter und verletzt sich so sehr, dass sie ins Koma fällt... Eine ausführliche Zusammenfassung gibt es ja schon, deshalb spare ich mir weiteres.
Im Grunde geht es ja darum, dass man sich bewusst machen soll, dass das Leben nicht endlos ist. Dass es sehr schnell vorbei sein kann. Dass man viele Dinge immer wieder aufschiebt, sich immer wieder sagt "...wenn DAS passiert ist, dann werde ich DAS tun..." etc. Und dann macht man es nie. Viele verpasste Gelegenheiten. Vielleicht kennt ihr den Song "if today was your last day" by Nickelback. Ein Satz heisst "my best friend gave me the best advice - each day's a gift and not a given right". So very true ,isn't it?
DENNOCH... für meinen Geschmack war die Story drum herum etwas zu sehr konstruiert und passend gemacht. Ich fand den Umfang der Veränderungen, die die Figuren im Buch erleben, a little too much. Eine solche Tragödie bringt einen ans Nachdenken, das glaube ich schon, aber die Lösungen waren mir etwas zu einfach bzw. zu schnell. Die Mutter, die sich nie kümmerte, entdeckt plötzlich ihre undying love für ihre Kinder... Michael krempelt sein Leben total um... Cara überwindet ihre großen Ängste (will jetzt nicht schreiben, was das ist), aber es passiert irgendwie zu leicht. So einfach ist es nun auch wieder nicht. Oder es ist einfach nicht genau genug beschrieben. Ich als Leser wurde nicht mitgenommen - konnte die Veränderungen nicht wirklich miterleben, sondern fühlte mich etwas vor vollendete Tatsachen gestellt.
Ich fand auch die Art, wie Lena als quasi Heilige beschrieben wird, übertrieben.
Das Buch ist ganz nett, aber mehr auch nicht. :-))
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen