Weitere Optionen
Wheels Of Steel/Strong Arm Of The Law
 
Größeres Bild
 

Wheels Of Steel/Strong Arm Of The Law

3. März 2003 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:00
30
2
3:09
30
3
4:58
30
4
5:58
30
5
2:41
30
6
4:55
30
7
3:12
30
8
4:34
30
9
5:22
30
10
5:38
30
11
4:30
30
12
5:31
30
13
9:26
30
14
4:55
30
15
3:17
Disk 2
30
1
4:20
30
2
4:44
30
3
4:38
30
4
4:19
30
5
3:16
30
6
5:18
30
7
4:18
30
8
6:29
30
9
3:30
30
10
6:18
30
11
5:56
30
12
4:52
30
13
4:01
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 10. Februar 1997
  • Erscheinungstermin: 3. März 2003
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: EMI UK
  • Copyright: 1997 Parlophone Records Ltd. This label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved. (C) 1997 Parlophone Records Ltd
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 2:14:05
  • Genres:
  • ASIN: B001QAU7Z6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.027 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von alpha_lupus am 14. Oktober 2005
Format: Audio CD
... wenn man heute noch einigermaßen nachvollziehen möchte, was es Anfang der 80er mit der NewWaveOfBritishHeavyMetal auf sich hatte.
Damals befanden sich Saxon in punkto Popularität und Qualität absolut auf einer Höhe mit Iron Maiden und Judas Priest, was man verstehen kann, wenn man die beiden 1980er Saxon-Alben mit dem Maiden-Debüt bzw. "British Steel" von Priest vergleicht. Für damalige Verhältnisse alles wildes Material.
Auf "Wheels of Steel" und "Strong Arm ..." finden sich die Hits, die den Ruhm der Band begründeten und heute noch auf den Konzerten von den Fans gefordert und gefeiert werden: Neben den jeweiligen Titelsongs hat man mit "747 (Strangers in the Night)", "Motorcycle Man", "Heavy Metal Thunder", "20.000 ft" und "Dallas 1pm" fast ein "Best of"-Album zusammen.
Aber auch die anderen Songs sollte man sich nicht entgehen lassen, da sich dort (je nach persönl. Geschmack) das eine oder andere Juwel verbirgt. Als kleines Schmankerl empfehle ich z.B. "To Hell and Back Again" vom "Strong Arm"-Album: Das Gitarrenriff zum
Refrain war vom Härtegrad her ein paar Jährchen seiner Zeit voraus.
Die Tatsache, dass Saxon mit "Heavy Metal Thunder" einige ihrer größten Hits neu aufgenommen haben, macht also die Anschaffung der Originale nicht überflüssig.
Außerdem haben die Originalaufnahmen auf jeden Fall mehr Authentizität und irgendwie auch mehr Charme.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cargoman am 24. Januar 2009
Format: Audio CD
Man kann hier gar nicht anders, als 5 Sterne zu geben!! 1980/81 waren die Durchbruchjahre für SAXON, dies erreichten sie mit diesen beiden Top Alben des NWOBHM! Ich konnte die Band damals mehrfach live erleben, nach der legendären RockPop in Concert Nacht am 28.Mai 1982 stand samstags das Livealbum "The Eagle Has Landed"(Part1) in den Plattenläden und alle waren im SAXON Fieber! Demnach sind Songs , wie "Dallas 1pm", "Heavy Metal Thunder", "Weels Of Steel", "Machine Gun" u.s.w.legendär! Auch die Live Bonustracks, sowie der bessere Sound des Digipacks sollte positiv erwähnt werden. Live gefallen mir SAXON heute besser, dieses Showgehabe mit den engen Satinhosen, die Peter Byfords Gemächt betonten, sowie der spätere Ritter und Piratenlook war nicht so mein Ding!! Heute wirken sie natürlicher, als reife Metal Heroe,s... Das Doppel Digipack? Unbedingt kaufen!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. März 2006
Format: Audio CD
Endlich ist es Realität geworden und die mit Abstand besten beiden Saxon Alben "Wheels of Steel" & "Strong Arm of the Law" wurden remastert und daher entsprechend gewürdig. Und es war so gesehen wirklich 5 vor 12 Uhr. Denn wie sagte schon umlängst Bandboss und Sänger Biff Byford in einem Interview "Wheels of Steel" hat den Klang eines heutigen Demos. Recht hatte er damit, aber endlich kann man nun Klassiker wie "Machine Gun" (echter Speed Metal anno 1980), 747 (unheimlich packend eingespielt) "Suzi Hold On" mit toller Klangqualität genießen. So daß es einem nicht mehr vorkommt als ob man ein schlecht produziertes Demo hört. Aber auch die "Strong Arm of the Law" Sachen klingen jetzt besser. So daß man auch Klassiker wie "Taking Your Chances" & "To Hell & Back Again" (vielleicht der geilste Saxon Song überhaupt) richtig genießen kann.
Außerdem wurden ganze 11 Bonus Tracks (Live Tracks) mit auf die 2 CDs genommen. Damit hat man endlich auch einen Gegenwert für´s Geld, vor allem da die beiden CDs generell zum Preis von einer verkauft werden. Ferner verbinde ich sehr angenehme Assoziationen mit diesen beiden Alben, da ich mit der N.W.O.B.H.M. aufgewachsen bin. Damals kamen diese beiden Alben noch als Platten raus, daß war 1980 & 1981, so daß diese Scheiben, für mich, einen gewissen nostagischen Charakter besitzen. Also die Pullen schon mal köpfen und die gute alte Zeite wieder aufleben lassen !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von kimboy am 29. Februar 2012
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
wirklich die besten Alben von Saxon. Strong Arm of the Law ist überhaupt das beste Album. Habe ich auch noch auf Vinyl aus dem Erscheinungsjahr. Saxon gehört einfach zu den echten British Heavy Metal Band wie Judas Priest, Motorhead und Iron Maiden mit Paul DiÁnno. Da hier beide Albem zu einem vernünftigen Preis angeboten werden, habe ich zugeschlagen. Da lohnt sich der Zeitaufwand zum Digitalisieren der Vinylscheiben nicht!
Zumahl man dann noch jede Menge Bonus Material wie die Live Aufnahmen aus dem Hammersmith dazu bekommt! Echt lohnender Download für jeden Metal-Fan.
Geil, Geil, Geil
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BierBorsti am 8. Juni 2008
Format: Audio CD
die wohl beiden besten saxon alben jetzt als doppel cd im digipak.
beide im original 1980 erschienen lösten damit, samt bands, wie judas priest, iron maiden, diamond head und motörhead, die sogenannte NEW WAVE OF BRITISH HEAVY METAL-welle aus, die ungefähr 4 jahre ging.
krachende riffs und man bekommet das wirklich wahre biker feeling, d.h. die platten sind am besten beim harley-fahren zu genießen (wenn man natürlich eine harley hat :).
ich persöhnlich finde strong arm of the law am besten, weil es einfach schneller ist und eine etwas bessere produktion hat, als wheels of steel, dass aber dennoch nicht zu verachten ist. genauso, wie der 1981`er
klassiker "denim & leather", der produktionstechnisch sogar noch besser ist, als "strong arm of the law", aber hier geht es um die beiden
legenden-scheiben, die 1980 veröffentlicht wurden.
als fan von hardrock und heavy metal, sollte man dieses doppel cd album auf jeden fall besitzen.

vergleichbahre bands : ac/dc, judas priest, motörhead
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden