Wheelhouse (Deluxe Version)
 
Größeres Bild
 

Wheelhouse (Deluxe Version)

12. April 2013

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
  Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
1
Bon Voyage Brad Paisley
0:19
2
Southern Comfort Zone Brad Paisley
5:17
3
Beat This Summer Brad Paisley
4:41
4
Outstanding In Our Field (Featuring Dierks Bentley and Roger Miller with Hunter Hayes on guitar) Brad Paisley feat. Dierks Bentley and Roger Miller with Hunter Hayes on guitar
4:02
5
Pressing On A Bruise (Featuring Mat Kearney) Brad Paisley feat. Mat Kearney
3:17
6
I Can't Change The World Brad Paisley
4:41
7
Onryo Brad Paisley
1:39
8
Karate (Featuring Charlie Daniels) Brad Paisley feat. Charlie Daniels
4:04
9
Death of a Married Man (Featuring Eric Idle) Brad Paisley feat. Eric Idle
0:47
10
Harvey Bodine Brad Paisley
3:28
11
Tin Can On A String Brad Paisley
4:08
12
Death Of A Single Man Brad Paisley
4:24
13
The Mona Lisa Brad Paisley
3:54
14
Accidental Racist (Featuring Ll Cool J) Brad Paisley Feat. LL Cool J
5:51
15
Runaway Train Brad Paisley
4:28
16
Those Crazy Christians Brad Paisley
4:21
17
Officially Alive Brad Paisley
3:54
18
Yankee Doodle Dixie (Bonus Track) Brad Paisley
1:12
19
Facebook Friends (Bonus Track) Brad Paisley
4:09
20
Get Even (Bonus Track) Brad Paisley
3:24
21
Southern Comfort Zone (Acoustic Version) (Bonus Track) Brad Paisley
4:37
+
Digital Booklet: Digital Booklet - Wheelhouse
n/a

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 9. April 2013
  • Erscheinungstermin: 9. April 2013
  • Label: Arista Nashville
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:16:37
  • Genres:
  • ASIN: B00CBLJMAU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.991 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders als bisher, aber wieder fantastisch! 22. Mai 2013
Von B. Huber
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich bin selbst Gitarrist und seit dem dritten Album Mud on the Tires großer Brad-Paisley-Fan. Das neue Album Wheelhouse hat Brad Paisley zum ersten Mal selbst produziert, die Aufnahmen fanden in einem umgebauten Haus ausschließlich mit seiner Liveband statt. Auch zuvor waren seine Alben für meinen Geschmack deutlich organischer und spielfreudiger aufgenommen als das durchschnittliche Nashville-Produkt, aber eben doch von Studiomusikern unterstützt (Background Vocals, Keyboards, Bass). Wheelhouse wirkt nicht so hochglanzartig produziert wie seine vorigen Alben, die Songs wirken weniger durcharrangiert. Anfangs fand ich den Sound sehr "voll" und deutlich undifferenzierter, aber mit mehrmaligem Hören gefällt er mir immer besser. Das wichtigste aber, die Songs, gefallen mir fantastisch. Im prüden USA wegen mehrerer vermeintlicher "Tabubrüche" (Songthemen sind u.a. häusliche Gewalt, Religion, Rassismus, Rapper LL Cool J hat einen Gastauftritt) z.T. kontrovers diskutiert, kann ich dagegen aus jedem Thema immer die durchaus ernsteren Intentionen heraushören. Dabei bleibt aber immer auch die augenzwinkernde und für mich sympathische Art Brad Paisleys erhalten. Die Spielfreude der Musiker ist ungebremst und die Songs oft ohrwurmig. Insbesondere das Durchhören des ganzen Albums (z.B. im Auto) macht mir großen Spaß, die Songs wirken trotz des etwas "roheren" Charakters als bisher sehr sorgfältig angeordnet und sind oft mit kurzen Überleitungen verbunden. Da gerät auch ein Spagat zwischen zwei sehr unterschiedlichen Songs wie "I Can't Change The World" und "Karate" außergewöhnlich. Das gewohnt fantastische Gitarrenspiel blickt immer wieder durch, ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Von mir eine ganz klare Reinhör- und Kaufempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher enttäuschend 2. Mai 2013
Von Hobbes
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich bin sehr großer Brad-Paisley-Fan und liebe jedes seiner bisherigen Alben. Selbst "Play", das ich anfangs merkwürdig fand, ist mit der Zeit zu einem meiner Lieblingsalben herangereift.

Also war ich vor wenigen Tagen absolut elektrisiert, als ich sah, dass ein neues Album herausgekommen ist und konnte es kaum erwarten, es anzuhören.

Anfänglich und auch jetzt, nachdem ich es mehrmals laufen hatte, bin ich enttäuscht. Es hat nicht den gewohnten Brad-Paisley-Sound (klingt nach einem anderen Produzenten oder so, mehr elektrische Spielereien), die Texte sind vergleichsweise schwer (ich vermisse den gewohnten feinen Humor und die kindliche Lebensfreude), die Stücke sind routiniert und professionell vorgetragen, aber die Genialität und das Feuer vergangener Alben (American Saturday Night, 5th Gear, Who Needs Pictures usw.) kann ich hier wirklich nicht entdecken. Klingt für mich, als sei die Band müde oder von irgendetwas belastet.

Das Geld für das Album ist für einen echten Fan sicherlich gut angelegt, aber ich muss schon ehrlich sagen, mir würde jetzt auch nicht viel fehlen, wenn ich diese CD nicht hätte.

Die frenetischen Rezensionen vor mir kann ich nicht ganz nachvollziehen. Sollten sie echt sein, würde es mich freuen, dass das Album trotzdem seine Liebhaber findet. Brad Paisley ist es echt wert.
Ich halte mich derweil trotzdem an seine vorigen Arbeiten und hoffe, dass er vielleicht nach einer kleinen Schaffenspause noch einmal richtig aufdreht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen mit Brad Paisley kann man nichts falsch machen 30. Mai 2013
Von T., Anke
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Jeder der Brad Paisleys Musik kennt, wird ihn nicht einfach in die Schublade "Country" stecken, obwohl er auch dort jede Nuance beherrscht. Brad Paisleys Songs sind Lieder über Menschen, Geschichten über den Alltag. Er erzählt über eine Frau in den mittleren Jahren, die über Facebook ihre erste Liebe wiederfindet und letztendlich doch entäuscht wird. Er erzählt über eine Frau, die von ihrem Mann regelmäßig geschlagen wird, heimlich Karate lernt und es ihm heimzahlt. Er erzählt über Harvey Bodine, der nach einem Herzstillstand der Meinung ist, dass er jetzt nicht mehr an sein Ehegelübde und sein böses Weib gebunden ist, weil ihn ja der Tod von ihr geschieden hat. Mit Brad Paisley kann man laut mitsingen, lachen, Gänsehaut kriegen und manchmal auch weinen. Ich bin ein bekennender Fan und würde Brad alles abkaufen, aber weniger Instrumentals auf den CDs wären schön, deshalb nur 4 Sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen nicht ganz so gut.. 3. September 2013
Von axel
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
hatte eigentlich mehr erwartet aber er wollte jetzt wohl was anderes machen was nur zum teil gut ist.
im vergleich zu den älteren alben welche eigentlich alle gut sind finde ich dieses eher enttäuschend..
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Brad for the people... 2. Juli 2013
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Wenn ich Meldungen wie 'ich wollte mal was anderes' usw lesen werde ich meistens etwas vorsichtig. So auch beim neuen Album von Brad Paisley.

Nach fast 15 Jahren reine Country Musik kann ich es mir gut vorstellen, dass Paisley auch mal neue Wege gehen möchte. Sein Solo-Album Play fand und finde ich immer noch nicht der Renner. Daher war ich eher zurückhaltend bei der neuen Scheibe. Nach dem Motto 'ok, soll er machen, er hat es sich verdient' ;-), Album bestellt und im Auto zum ersten Mal angehört und siehe da, ich hatte Recht: Nette Musik, wenig Country, gut produziert. Scheibe rausgenommen, paar Tage nicht gehört und dann in einer freien Minute zu Hause den CD-Player eingeschaltet und mir die Zeit genommen das Album nochmal zu hören...

Äh.... beim zweiten, dritten, vierten und mittlerweile unzähligen Malen anhören des Albums kann ich nur sagen: Nicht unbedingt für alle Paisley-Fans(!) aber was für eine Qualität. Die Songs stehen und zum ersten Mal in meinem Leben habe ich bei einem Rap Gänsehaut bekommen (Accidental Racist)!

Kleines extra Plus, da viele Songs ein separates Intro haben und der Zuhörer diese auf Wunsch überspringen kann!

Absolut empfehlenswert für jedeN.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Mal wieder anders
Es dauerte etwas, bis ich auch Paisleys neuestes Werk in Händen halten konnte, dafür dann aber sogar die Deluxe-Variante - aufgrund des Import-Angebots für die... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Shania veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes Album !!
Sehr gutes Album von Brad. Vom Stil mal etwas anderes. Eine Mischung zwischen Rock und Country. Für alle Fans auf jeden Fall ein muss!!!
Vor 10 Monaten von Markus R. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen viel * gute * Country Music zum fairen Preis
In der nach-Garth-Brooks-Zeit ist - zumindest aus meiner bescheidenen Sicht - im Hinblick auf Country Music lange nichts Großartiges mehr passiert. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Charles Halloway veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super!!
Brad Paisley ist einer der ganz großen in der jetzigen Country-szene,was er mit diesem Werk mal wieder unter Beweis stellt! Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von DON MARIO veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bombastisch gut
Ich muss zugeben, als ich das Album die ersten zwei-, dreimal durchlaufen ließ war ich irritiert. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Franz der Friese veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ehrenwert, aber...
...gut gemeint ist nicht unbedingt dasselbe wie gut. Obwohl ich hier gar nicht so weit gehen möchte, zu behaupten dass das zweifellos gut gemeinte Album "Wheelhouse" dann... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Gromek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Country war gestern
Wer kennt die Reaktion von Freunden oder Bekannten nicht : Boh, du hörst Country - ohh nee, lass mal. Und dann schiebt man Wheelhouse in den CD Player und sagt einfach nix. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Brandy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eines seiner besten Alben
Für mich neben "5th Gear" eines der besten Alben von Brad Paisley. "Runaway Train" geht laut aufgedreht richtig ab. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Olli1105 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xa825e924)