Menge:1
What Did You Expect from ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,39
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: hifi-max
In den Einkaufswagen
EUR 13,54
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • What Did You Expect from The Vaccines?
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

What Did You Expect from The Vaccines?

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 7,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
45 neu ab EUR 4,37 10 gebraucht ab EUR 3,13

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

What Did You Expect from The Vaccines? + Come of Age + Comedown Machine
Preis für alle drei: EUR 21,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. März 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Smi Col (Sony Music)
  • ASIN: B004HYGF18
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.117 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Wreckin' Bar (Ra Ra Ra)
2. If You Wanna
3. A Lack Of Understanding
4. Blow It Up
5. Wetsuit
6. Norgaard
7. Post Break-Up Sex
8. Under Your Thumb
9. All In White
10. Wolf Pack
11. Family Friend

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titolo-what did you expect from the vaccines ?artista-the vaccines etichetta-suk-n. dischi1data15 marzo 2011supportocd audiogenere-pop e rock internazionale--

motor.de

Was kann man von vier Londonern, die sich erst seit einem Jahr kennen, erwarten? In ihrer Heimat spricht man bereits vom Beginn einer neuen Ära. Hier wird nicht mehr nur aufgeblasener Hype von der Insel produziert. Das Debütalbum des Londoner Quartetts erinnert durchaus an „Is This It“ der Strokes oder besitzt stellenweise sogar Ramones-Charakter. Rotzfrech und unverbrannt produzieren die Vaccines kurze und schmissige Up-Tempo Nummern á la „Blitzkrieg Bop“, die sich vorbei an anderen Lo-Fi Bands, wie Best Coast oder Wavves, ins Ohr der Hörer zwängen, sich dort festsetzen und definitiv Lust auf mehr machen. Angesichts des großen Erfolgs und einer begeisterten Musikpresse verwundert es schon, dass die vier Herren um Frontmann Justin Young erst seit einem Jahr zusammen Musik machen. Young hat sich bereits als Jay Jay Pistolet in der Singer/Songwriter- und Folkszene einen Namen gemacht, was auch erklärt, wieso das Songwriting der Band nicht von ungefähr kommt. Knackig arrangierte Garage-Riffs und großartige Melodien und dazu die markante Stimme des Frontmanns versprühen einen Retrocharme, dem man sich nur schwer entziehen kann. Produziert wurde die nur halbstündige Platte von Dan Grench, der schon mit den Kooks, Radiohead oder Sound of Arrows zusammenarbeitete. Schnelle Beats und rasselnde Schellen bilden den explosiven Einstieg der Platte. Bereits mit den ersten beiden Songs „Wreckin' Bar (Ra Ra Ra)“ und „If You Wanna“ laden die Jungs zum Tanzen auf großen Festivals und kleinen Clubbühnen ein. Gefolgt wird das Ganze von drei langsameren Lo-Fi Nummern, die sich, wie fast die gesamte Platte, textlich vor allem mit Beziehungen beschäftigen. Lyrisch ist das nicht besonders spannend. Melodien, die an The Jesus and Mary Chain oder die Editors erinnern sind es dafür umso mehr. Hier zeigt sich auch die Stärke der Platte: Sie verbindet Melancholie und Spaß, Shoegaze und verträumt-fröhliche Indie-Melodien, 50s-Rock und Punk. Innovationsfreude lässt die Band dabei noch ein wenig vermissen. Doch wieso muss es immer etwas komplett Neues sein, wenn das Alte doch so frisch wirken und unheimlich viel Spaß machen kann? Bei diesen Herren darf man weiter gespannt sein.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Ehrlich am 23. März 2011
Format: Audio CD
Unglaublich, was für ein Debüt! Gleich beim ersten Stück "Wreckin' Bar (Ra Ra Ra)" musste ich direkt an die Ramones denken; fast wie ihre Rock'n'Roll Highschool (mit dem kleinen Unterschied, dass The Vaccines damit einen noch kürzeren Song abfeuern, als damals die ,seligen` Ramones). 80 Sekunden, und alles ist gesagt...
Und mit voller Kraft geht es dann so weiter, schneller Independent-Pop-Rock, irgendwo zwischen den Strokes, den schon erwähnten Ramones und manchmal an 60s-Pop erinnernd, mit Gesangspartien, die schon fast in den Bereich der Beach Boys kommen. Speziell der Schlagzeuger müsste nach den Aufnahmen unter Muskelkater gelitten haben, er treibt das ganze Album unglaublich souverän voran.

Nun, die englische Presse hat die Band ja schon zu einem der nächsten ganz, ganz wichtigen Acts ernannt; und diesmal haben sie sogar Recht! Nach einer guten halben Stunde ist die Scheibe mit den 11 Stücken (plus einem gar nicht mal so versteckten Hidden-Track) durchgelaufen und man kann nicht anders, als gleich nochmal auf die Wiederholungstaste zu drücken.

Der Albumtitel fragt ja schon "What Did You Expect From The Vaccines?" Na ja, zumindest, dass es für ein paar Jahre anhält... (Vielleicht gibt es ja noch eine Impf-Auffrischung in den nächsten Jahren).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Michael P. am 7. März 2015
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Das erste Album von The Vaccines ist ein meist flottes, nie wirklich ausproduziertes Album, von meist rockigem Charakter. Oft sind die Songs kurz und auf den Punkt, klingen eher wie Demo-Aufnahmen und wirken dadurch lebendig in ihrer Art ("If you wanna") und auch die Titel, die etwas gediegener wirken, haben oft einige Sogwirkung ("Wetsuit"). Das Album klingt unverfälscht und nicht auf Marktfähigkeit konzipiert. Das erklärt wohl, weshalb The Vaccines nur in ihrer Heimat größeren Erfolg haben und bei uns noch immer als Geheimtipp gehandelt werden. Hier lohnt sich das Reinhören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cläusken am 16. Juni 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Viel reden, wenig sagen? Das kann man den Vaccines nun beileibe nicht vorwerfen, sie ziehen ihr Programm in einem halben Stündchen durch, allerdings einem sehr kurzweiligen. Ja, an die Ramones fühlt man sich teilweise erinnert, zumindest was die Songstruktur angeht. Der Gesang allerdings ist angenehm unrotzig und wirkt irgendwie erwachsen. Bei den etwas langsameren Stücken klingt das ein bisschen wie Fleet Foxes mit Bier statt Gras.
Bin jedenfalls sehr begeistert und höre das Album momentan täglich. Sobald die ersten Akkorde von Wreckin' Bar (Ra Ra Ra) - solche Titel MUSS man doch einfach lieben - erklingen, steigt die Laune. Und bleibt oben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Schmitz VINE-PRODUKTTESTER am 10. August 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zunächst mal eine Feststellung: Schon lange hat mich ein Debütalbum nicht mehr so gepackt wie "What Did You Expect from the Vaccines?" von The Vaccines. Das erste Album der Band aus London zeichnet sich durch kurze, prägnante Songs aus, die gleichzeitig voller Esprit und Rock-Naivität stecken, dann aber auch den ganz großen Pop beschwören, wie es dann eben am besten doch die Musiker von der Insel können. Ich sach nur: Da bauen Gitarre und Gesang die dicke Wall of Sound auf und unten klöppelt ein Schlagzeuger munter drauflos. Diese Mischung aus dicke Hose und, böse gesagt, ein wenig Dilettantismus (ja, ich weiß, das ist verdammt übertrieben), gepaart mit mitreißenden Songs, die oft noch nicht mal die Drei-Minuten-Grenze packen, ist einfach stark.
Man muss die Debütsingle "Wreckin' Bar (Ra Ra Ra)" nicht wirklich gutfinden mit dem Kneipen-Mitgröhl-Refrain. Aber an "If You Wanna", der Schnoddrigkeit von "Norgaard", der Melancholie von "Post Break-Up Sex" und der Erhabenheit von "All In White" kommt man bei Jahresbestenlisten 2011, zumindest im Rock-Genre, nicht vorbei. Was für starke Nummern.
Da ist es dann auch egal, dass es gerade zum Abschluss mit dem Doppelpack "Family Friend" und dem Hiddentrack "Somebody Else's Child", die schwächsten Songs kommen. Nein, ich kann mich nur wiederholen: "What Did You Expect from the Vaccines?" ist ein erfrischendes, sehr gutes Rock-Debüt, vielleicht sogar das beste im Jahr 2011.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tina Promibraut am 7. Dezember 2011
Format: Audio CD
Über den fantastischen Radiosender 917xfm aus Hamburg kam ich auf die Band und somit das Album. "Post Break-Up Sex" und "Wreckin'Bar" spielen sie da ab und zu mal... das brachte mich zum Kauf des Albums, welches wirklich sehr toll ist.
Ja, es sind durchaus kurze Songs dabei, doch lieber kurz & knackig, als wenn Stücke zu sehr ausleiern!

Ich spreche eine absolute Kaufempfehlung aus!! Wer Rock mag, sollte hier unbedingt zuschlagen. Und da ich so begeistert bin, geht es Sonntag zum Konzert in den Knust Hamburg. Freu mich schon riesig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kollamosicky am 3. September 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
The Vaccines sind eigentlich eine altmodische Rock'n'Roll-Band. Aber: sie klingen 2011 total frisch, und selbst wenn sie eine Band der 60er, 70er, 80er oder 90er wären, würden sie in ihrem jeweiligen Jahrzehnt immer cool klingen. Rotzfrech und unverbrannt produzieren die Vaccines kurze und schmissige Up-Tempo Nummern, die tollen Melodien gehen sofort ins Ohr und erzeugen bei mir eine locker-leichte Stimmung. Endlich mal wieder ne Indie-Scheibe ohne fette Synthies, die leider etwas kurz ist, an der aber Indie/Rock'n'Roll-Fans definitiv viel Spaß haben werden. Ein Genuss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden