newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

102
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
93
4 Sterne
8
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
miniLÜK: Kontrollgerät mit Klarsichtteil
Preis:15,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Februar 2015
Ich bin selber schon mit LÜK groß geworden und kann mich noch gut daran erinnern, wie ich während der Schulzeit mit dem großen Lernkasten Mathe Lernen musste. Ich war positiv überrascht, dass das gute System die Zeit überdauert hat.
Mittlerweile haben ich eigene Kinder und unser Nachwuchs hat bereits früh den Bambino LÜK angefangen und ihn gerne benutzt. Da er ihn aber mittlerweile vor keine Herausforderung mehr stellte, haben wir das nächst größere System, den miniLÜK geholt.

Auch wenn die meisten Aufgabenhefte, die für das Lösungsgerät benötigt werden erst ab 5 angegeben sind, ist eine begleitete Lösung der Aufgaben für einen 4-jährigen durchaus möglich. Die Aufgaben sind wesentlich anspruchsvoller und die Hefte decken sehr gut den Vorschulbereich ab. Sicherlich ist es aus meiner Sicht kein System, mit dem sich ein Kind in dem Alter stundenlang alleine beschäftigen kann und zu Beginn empfiehlt es sich, als Elternteil die Durchführung der Aufgaben zu begleiten und ggf. helfend zur Seite zu stehen, damit kein Frust in der Nutzung aufkommt.

Das Prinzip des Lösungsgerätes (für die, die LÜK noch nicht kennen) ist denkbar einfach. Der Kasten wird mit der transparenten Seite auf das Lösungfeld der Aufgabe im Heft gelegt und die Plättchen auf die entsprechenden Nummern im Bereich der nicht transparenten Hälfte des Kasten abgelegt. Das Kind nimmt sich nun nacheinander die Plättchen und muss es entsprechend zur im Buch gestellten Aufgabe zur jeweiligen Zahl auf das Lösungfeld legen, was es für richtig hält. Ist es fertig, wird der Kasten umgedreht und die farbigen Symbole auf der Rückseite müssen das für die jeweilige Aufgabe angegebene Lösungsmuster ergeben, dann wurde die Aufgabe richtig gelöst.

Unser Kind empfindet die Aufgaben dabei nicht als "Arbeit", sondern nimmt sich sogar freiwillig von Zeit zu Zeit den Kasten und löst entsprechende Aufgaben. Insbesondere die Erfolgskontrolle am Ende ist dabei Ansporn und es hat sichtlich Spaß an der Nutzung des Kastens.

So kann man das Kind auch nach und nach spielerisch auf die Schule vorbereiten, indem man z.B. Hefte mit Zahlenübungen anbietet und gemeinsam mit dem Kind löst oder die Inhalte der ersten Schuljahre spielerisch Wiederholten und somit verfestigen.

Ich bin daher froh, dass es LÜK immer noch gibt und kann das Gerät anderen Eltern nur ans Herz legen, zumal in meinen Augen sowohl das Lösungsgerät, als auch die Hefte preislich fair kalkuliert sind und kein riesen Loch in die Haushaltskasse reißen. Außerdem kann man es bei mehreren Kindern durch die Abstufung in Bambino LÜK, Mini LÜK und normalen LÜK Kasten problemlos weiter reichen und so die Kosten nur einmal anfallen.
Das es nicht immer ein teurer Lerncomputer sein muss zeigt das System in seiner Einfachheit ganz deutlich. Das System bietet Langzeitmotivation und vermittelt spielerisch Wissen, was will man mehr. 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Januar 2011
Mini Lük kann man für Kinder ab ca. 5 Jahre bis mindestens zum Ende der Grundschulzeit benutzen. Man braucht das hier vorgestellte Spielgerät, das sehr robust gearbeitet ist und für viele Generationen in der Familie verwendet werden kann UND man benötigt die entsprechenden Aufgabenhefte. Bei den meisten Übungsheften legt man die durchsichtige Platte des Heftes auf die Unterseite und löst die Aufgaben. Jede Seite beinhaltet immer 12 Aufgaben. Hat man alle 12 Aufgaben gelöst, klappt man den durchsichtigen Deckel herunter und schaut, ob sich das Muster auf der Rückseite der Plättchen ergibt, welches das Heft auf dieser Seite vorgibt. Ist das der Fall, hat man alles richtig gemacht. Hat man den Spielverlauf einmal begriffen - am Anfang wirkt es etwas kompliziert - ist es dann kinderleicht.

Man kann die verschiedenen Hefte dazu erwerben und die jeweilige Thematik ist sehr vielfältig - Konzentration, Rechnen, Lesen, Logik ... Es gibt für die verschiedenen Interessengebiete verschiedene Hefte mit einem Thema: z. B. Fußball oder Sendung mit der Maus oder Pferde ... So kann man, je nach Interessengebiet des Kindes, das richtige Heft auswählen: Möchte das Kind lieber mit der Maus oder zum Thema Pferde lesen lernen?

Unsere Tochter, die an sich gerne mit Übungsheften etc. arbeitet, langweilt sich immer ein wenig mit dem Übungsgerät. Der positive Effekt, der sich durch das richtige Muster ergeben sollte, reicht ihr leider nicht aus. Wenn man ein Übungsheft gelöst hat, hat man ein ganzes, volles Heft, auf das man stolz sein und allen zeigen kann. Webt man mit dem Webrahmen, dann hat man hinerher ein Stück Teppich, mit dem man spielen kann. Hier aber ist nach dem Lösen der Seite alles weg und man beginnt wieder von vorne. Das ist eigentlich für mich das einzige Manko dieses supertollen Spielgerätes. ICH finde das Lük-Set supertoll zum LERNEN und werde es wohl auch zukünftig meiner Tochter mit immer neuen Heften schmackhaft machen - aber nur zum Spielen ist es ein wenig fade. Pädagogisch SEHR wertvoll und SEHR haltbar, aber leider ohne viel Spaßfaktor für die Kleinen. Ich glaube, wenn man für eine Arbeit in der Schule mit Hilfe des Lük-Sets lernen kann, dann ist das schon toll, aber so weit sind wir noch nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Juli 2010
Vor einiger Zeit erzählte mir eine Freundin vom Lük System und davon das es ihr von ihrem Kindergarten empfohlen wurde und wie sehr sich ihr Sohn seid dem weiter entwickelt hatte. Ich machte mich im Internet darüber schlau und nach einigen Überlegungen Kaufte ich es für unsere Tochter. Ich muss wirklich sagen das ich total begeistert bin . Es ist sehr leicht zu verstehen und die Kinder haben einen Riesen Spaß .Sie können mit dem Gerät die dazugehörigen Bücher selbst lösen und anhand eines Musters auf der Rückseite der Plättchen auch selbst kontrollieren ob es richtig war. Es gibt viele verschiedene Bücher angefangen von Konzentrationsspiele für die kleinen bis hin zu rechnen, schreiben,Verkehrsschule,gesunde Ernährung, Englisch und sogar Sprachschule. Also eigentlich gibt es kein Thema das es nicht gibt. Es vergeht kein Tag an dem unsere kleine das Gerät nicht mindestens 15 Minuten in der Hand hat und sich damit beschäftigt . Inzwischen haben wir auch einige Bücher dafür unter anderen von der Maus, Sesamstraße, Bussi bär und vielen anderen schönen Figuren.Es ist wirklich ein tolles Spielzeug bei den die kleinen sooo viel lernen ohne das es sich nach lernen anfühlt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Januar 2008
Das wunderbare an dieser Sache ist, daß man altersgerechte Erweiterungshefte sogar bis zum 4. Schuljahr erhält. Auch Englisch ist möglich. Eine wirklich sinnvolle Sache
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Januar 2013
Mein Sohn ist in der ersten Klasse und hat noch nicht so richtig Feuer gefangen. Er ist noch sehr verspielt und hat für sich den Sinn dessen was er in der Schule lernt noch nicht so richtig verinnerlicht und entdeckt. Da er aufgrund seines Desinteresses immer wieder bereits gelernte Zahlen und vor allem Buchstaben wieder vergisst, habe ich den mini-Lük angeschafft. Immer wieder mal greift er von sich aus zu dem Lük-Kasten und löst einige Aufgaben. Er freut sich anschließend über die schönen Muster als Bestätigung. Ich finde Lük super und sehr empfehlenswert, die Kinder lernen spielerisch Buchstaben und gleichzeitig Zahlen, die Kinder können sich selbst kontrollieren und werden bestätigt und motiviert. Für ältere Kinder würde ich den größeren Lük empfehlen, für die 1/2 Klasse oder für Kinder mit wenig Ausdauer ist der mini-Lük optimal.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. November 2014
Ich selbst habe als Kind schon mit LÜK gespielt und auch unser Sohn findet es toll.
Angefangen haben wir mit dem Bambino LÜK und sind mit 4 auf den Mini LÜK umgestiegen, da er großes Interesse an Zahlen hat und die Bilder auf dem alten LÜK zu langweilig.

Dieser Kasten ist sehr stabil, die einzelnen Plättchen gehen such nach mehrmaligem runter fallen nicht kaputt.
Die Plättchen liegen fest auf dem Feld und rutschen nicht hin und her, so dass das Kind nicht durcheinander kommt, weil vielleicht ein Plättchen verrutscht ist

Habe in einer Rezension gelesen, dass bei diesem Kasten keine Beschreibung dabei ist, deswegen habe sie es zurück geschickt
Die Beschreibung findet sich in jedem Heft, dass man für das Spielen mit dem LÜK Kasten benötigt.

Ich kann die Sets von LÜK nur empfehlen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 28. April 2013
Die Abkürzung LÜK steht für „Lernen, Üben, Kontrollieren“. LÜK gibt es schon seit den frühen 60er Jahren und wird seitdem sehr erfolgreich in Grundschulen und in den letzten Jahren mit Mini LÜK auch in Kindergärten / Vorschule angewandt. LÜK konnte sich zum Glück synchron mit der Zeit weiterentwickeln und hat heute Bücher mit Aufgaben mit der Maus und dem Elefanten, Bussi Bär, Ernie und Bert und anderen gegenwärtigen Figuren und Grafiken im Angebot.

Ziel ist es, aus dem Heftchen eine Aufgaben zu lösen und die Plättchen (mit der Nummer nach oben) entsprechend den Ergebnissen in den Kasten mit den entsprechenden vorgestanzten Einsparungen einzulegen. Anschließend wird der Kasten geschlossen, herumgedreht und wieder geöffnet: hier wird nun ein Muster angezeigt, da die Rückseite der einzelnen Plättchen mit Formen bedruckt sind. Neben der Aufgabe ist das Muster augezeigt, das rauskommen müsste, wenn man alles richtig gemacht hat. Abweichungen davon zeigt Fehler an.

Die Aufgaben sind auch aus Denkanstößen zusammengesetzt, die - wie ich finde - doch sehr nah an dem realen Alltag eines Kindes angelehnt sind und mit dem sich ein Kind sehr gut identifizieren kann.

In unserem Kindergarten liegt das MiniLÜK selten unbeachtet im Regal und auch zuhause ist es eine sehr gelungene Möglichkeit für ein Elternteil 1. mit dem Kind etwas GEMEINSAMES zu machen, bzw sich wirklich mit dem Kind zu beschäftigen/auseinanderzusetzen, 2. LÜK als Spiel anzusehen, 3. ist es sogar für einen Erwachsenen interessant und nicht zu kindlich und 4. tut es der Weiterentwicklung des Kindes gut ohne es gleich einem offensichtlichen Lerndruck auszusetzen. Schon alleine wenn es weiß, dass es da etwas in der Hand "hat", was Mama oder Papa auf jeden Fall dazu bewegt sich mal mit ihm wirklich zu beschäftigen, wird es in der Regel alleine schon deshalb mit Freude die Aufgaben lösen wollen.

Und das Beste daran ist, die Heftchen gibt es für so gut wie alle Bereiche... Körpererfahrung, Wahrnehmung, Konzentration, Denken, Kommunikation, Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch), Musik, Fußball, Pferde, Verkehrsschule, Formen und Richtungen, "in der Stadt", Lesen lernen, Mathe, Naturwissenschaften, Technik... Im LÜK Katalog, den man sich auch als PDF von der Homepage runterladen kann, sind neben den Heften immer in farblicher Markierung die angesprochenen Fachbereiche angezeigt. Es gibt alleine für MiniLÜK darin rund 30 Seiten Heftchen.

Die Heftchen kann man sich auch sehr gut von Geburtstagsgästen oder Verwandtschaft wünschen, da 10 EUR Einsatz für alle gut zu bewerkstelligen sind. Wir sind froh, dass sich LÜK bis ins 21. Jahrhundert halten konnte und nun auch unsere Kinder, so wir wir, in den Genuß kommen mit LÜK zu lernen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. November 2008
Der Mini-Lük-Kasten ist wirklich super. Man kann so spielerisch den Kindern Zahlen, Buchstaben, Formen und vieles mehr beibringen und die Kleinen können dann am Ende sehen, ob sie es richtig hatten und sich freuen oder eben weiter üben. Meine Tochter ist ganz begeistert davon und möchte jeden Tag üben. Tolle Erfindung. Komliment an den Entwickler.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Juni 2009
Das miniLük ist wirklich sehr sinnvoll. Mal abgesehen davon, dass das Kind auf diese Weise spielerisch lernt und logisches Denkvermögen trainiert, so ist das miniLük ständig erweiterbar. Einfach neue Aufgabenhefte entsprechend dem Wissensstand des Kindes dazukaufen. Unser Kind kommt jetzt in die zweite Klasse und löst Aufgaben, die eigentlich schon für die 3. Klasse gedacht sind. Und wie schon gesagt, das geschieht spielerisch. Man muss das Kind nicht dazu auffordern. Ich kann es nur allen Eltern empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. Februar 2014
... und heute garnichtmal so schlimm.Mit den neuen feschen Heften macht sichd er LÜK Kasten.Habe grausige Erinenrungen an Freiarbeitsstunden in der Schule und dann das depremierende wenn es nicht richtig gelöst war.
Aber unserem Sohn (5) macht es Spaß.Er hat sich zu seinen Lieblingsthemen Bücher gewünscht und damit ziegt er auch interesse an den Aufgaben.Klare Sache: es sollte von Erwachsenen begleitet werden,bis der Umgang damit alleine klappt dauert sicher noch,bin begeistert das er so schön beim er Sache ist und Erfolgserlebnisse beim Lösen Freude bereiten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

miniLÜK: Konzentrationstraining 1: für Vor- und Grundschulkinder
miniLÜK: Konzentrationstraining 1: für Vor- und Grundschulkinder von Heinz Vogel (Taschenbuch - 29. Mai 2002)
EUR 6,00