Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 3,24
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: WorldWideWigWam
In den Einkaufswagen
EUR 5,00
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: pb ReCommerce GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Wes Craven's Chiller - Kalt wie Eis
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Wes Craven's Chiller - Kalt wie Eis


Preis: EUR 1,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch VTN-GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
8 neu ab EUR 1,99 9 gebraucht ab EUR 2,39

7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Beck, Beatrice Straight, Laura Johnson, Dick O'Neill, Alan Fudge
  • Regisseur(e): Wes Craven
  • Komponist: Dana Kaproff
  • Künstler: Karen Rea, Frank Thackery, J.D. Feigelson, Duane Hartzell
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Stereo)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: AVU
  • Erscheinungstermin: 6. Juni 2007
  • Produktionsjahr: 1985
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000RGSVDA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 113.681 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Tiefgefrorene Menschen, die "Cryonics" werden in Gefrierröhren gelagert und im Tiefschlaf gehalten. Der Körper des vor zehn Jahren konservierten Miles taut durch eine technische Panne auf. Er wird von Ärzten zu neuem Leben erweckt. Als seelen- und gefühlsloser Untoter hinterlässt er eine tödliche Spur.
In der Gefrierbank tauen weitere "Cryonics" in ihren Eissärgen auf...
Nur für starke Nerven!

Kundenrezensionen

2.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Urs Wuthier am 17. Oktober 2007
Format: DVD
Über den Inhalt des Films und seine dramaturgische Umsetzung kann man sicher trefflich streiten. Ich persönlich halte ihn für einen zwar etwas angestaubten, aber durchaus unterhaltsamen und beunruhigenden Thriller, der mit ein paar guten Ideen und überraschenden Wendungen aufzuwarten weiß. Das wäre mir auch 3 bis 4 Sterne wert.
Was allerdings unter jeder Kanone ist, ist die technische Umsetzung der DVD. Dies ist leider keine Ausnahmeerscheinung bei United Video. Das Bild ist deutlich schlechter als bei einer VHS-Kassette (ich besitze eine Video-Aufzeichnung aus den 80-er-Jahren). Es scheint, daß der Film während eines Gewitters als Fernsehsendung aufgezeichnet wurde. Dafür spricht auch die mehrfache Einblendung des Filmtitels im Bild links oben, was nach einer Unterbrechung des Films infolge einer Werbepause üblich ist oder zumindest früher üblich war. Es flimmert ständig unangenehm, und das Bild bleibt sogar dreimal für ein paar Sekunden stehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heiko Kauffeld am 20. Juli 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Durch einen Defekt eines Cryonic-Behälters taut Millionärssohn Miles Creighton ( Michael Beck ), der 10 Jahre darin eingefroren war, auf. Nach einer folgenden Lebertransplantation gelingt das unglaubliche : Er wird erfolgreich reanimiert. Während seine Mutter Marion Creighton ( Beatrice Straight ) eine überschwengliche Freude an den Tag legt, übersieht sie, das ihr Sohn sich sehr verändert hat. Nachdem er die Leitung der eigenen Firma übernimmt, stellt seine Schwester Schwester Stacy ( Jill Schoelen ) sowie Reverend Felix Penny ( Paul Sorvino ) fest, das Miles dabei zynisch und skrupellos vorgeht. Wie sehr, das muss der Reverend am eigenen Leib feststellen und viel zu spät erkennt Marion was mit Miles wirklich los ist...

Jeder der ein blutiges Spektakel erwartet, wird entäuscht werden. Der Film ist sehr blutarm.
Craven setzt bewusst auf minimale Spezialeffekte und auf schauspielerische Leistung. Das funktioniert ganz gut, aber die Charaktere bleiben, bis auf Michael Beck ( The Warriors, Megaforce ) , in dieser Rolle einfach hervorragend, nur oberflächlig und tragen nicht viel zur Handlung bei. Obwohl der Film spannend beginnt, schafft es Craven nicht ganz diese zu halten.
Beatrice Straight ( Poltergeist ) , Jill Schoelen ( Stepfather I, Phantom der Oper ) und Paul Sorvino ( Ich,der Richter, Good Fellas ) spielen routiniert ihre Rollen ohne sich anzustrengen und schaffen es deshalb nicht ganz die Durchhänger, die der Film hat, zu heben.
Ebenso wirkt das Ende des Films etwas konstruiert. So wird ein Film, der eigentlich 4,5 Punkte verdient hätte, auf 4 Punkte reduziert.

Das Bild ist leider nur mit einer VHS-Qualität anzusetzen und der Ton ist auch nicht der Beste.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M.W. am 20. April 2008
Format: DVD
Leider ist die DVD-Umsetzung dieses Werks alles andere als gelungen. Schade, denn der fürs Fernsehen produzierten Film aus dem Jahr 1985, gedreht von "Freddy"-Erfinder Wes Craven, ist nicht übel. Die Story haut einen zwar nicht gerade um, ist aber spannend inszeniert und wirft ein paar durchaus interessante Fragen auf: Was geschieht mit einem Menschen, der unheilbar krank ist und sich deshalb einfrieren lässt, in der Hoffnung, dass man ihn eines Tages heilen und zu neuem Leben erwecken kann? ist dieser Mensch noch der selbe wie vor seinem Tod? Oder kehrt er als kaltblütiges, seelenloses Monster zurück? Genau das nämlich geschieht mit Miles Creighton (Michael Beck), der vor zehn Jahren seinen Sarg mit einer Kältekammer vertauschte und aufgrund eines technischen Defekts auftaut und daher notoperiert werden muss. Entgegen allen Erwartungen verläuft die Wiederbelebung erfolgreich, doch Miles ist nicht mehr der nette junge Mann von einst, sondern ein im wahrsten Sinne des Wortes eiskalter Psychopath, der erbarmungslos jeden beseitigt, der ihm im Weg steht, ein lüsternes Auge auf seine Stiefschwester wirft und sogar für seine eigene Mutter zur tödlichen Bedrohung wird...
Alles in allem ist "Chiller" ein gut besetzter und routiniert gedrehter Horrorfilm, ohne Splattereinlagen, aber dennoch sehenswert - allerdings nicht in dieser Aufbereitung. Dass der Film nur in der deutschen Synchronfassung zu sehen ist, okay, damit könnte man sich noch abfinden, ebenso mit dem Fehlen jeglicher Extras, auch das ist keine große Überraschung. Aber die Tonqualität und insbesondere das Bild machen den Film wahrhaftig zu einem Schocker, allerdings auf ungewollte Weise.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Weiske am 4. Oktober 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Qualität der DVD " Wes Cravens Chiller-Kalt wie Eis" ist eine einzige Katastrophe.
Nicht genug damit,daß der Händler dieser DVD offentsichtlich betrogen wurde,habe ich
als Kunde auch noch die Lauferei diesen Mist auch noch per Post wieder zurück zu schicken.

Fest steht,daß dieser Film niemals original zuerst auf einer DVD erschienen ist,sondern
mit größter Wahrscheinlichkeit von einer VHS-Kassette stammt.
Verschwommene Bilder,Filmaussetzer,Farbschwankungen zeichnen die gesamte DVD aus.
Hinzu kommen noch Störungen,die nur auf einer VHS-Kassette auftreten wie zum Beispiel Streifen,die nur bei zerknittertem Bandmaterial auftreten.

"Chiller" ist zwar auch ein Horrorfilm,die Qualität dieser DVD übertrifft diesen Horror
bei weitem.

Was der Hersteller dieser DVD sich da geleistet hat,ist schlicht und ergreifend glatter
Betrug und geeignet diesen wegen illegaler Raubkopie anzuzeigen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen