• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wer's glaubt, wird selig ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wer's glaubt, wird selig Taschenbuch – Illustriert, 1. Oktober 2007

63 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Illustriert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 5,00 EUR 0,01
64 neu ab EUR 5,00 102 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 1,39

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Wer's glaubt, wird selig + Gibt es intelligentes Leben? + Das Geheimnis des perfekten Tages
Preis für alle drei: EUR 34,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Rowohlt; Auflage: 13 (1. Oktober 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349962284X
  • ISBN-13: 978-3499622847
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,5 x 19,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (63 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.755 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

"Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten." - Das ist wohl die bekannteste Weisheit Dieter Nuhrs. Ob Kabarett oder Comedy, Dieter Nuhr ist eine feste Instanz in der deutschen Fernsehlandschaft. Nuhr wurde 1960 in Wesel am Niederrhein geboren und arbeitete nach dem Studium zunächst als Lehrer für Kunst und Geschichte. Erst dann entdeckte er das Kabarett für sich und trat bald als Solokünstler auf. 1998 erhielt er den "Deutschen Kleinkunstpreis" für sein Kabarettprogramm. Heute moderiert er die Verleihung des Kleinkunstpreises selbst - und zeichnet dort die "Nuhrs" von morgen aus.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Nuhr braucht nur sein Herz und seine Eloquenz und lässt die Pointen prasseln. (tz München)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dieter Nuhr studierte Kunst und Geschichte. Seit 1994 ist er mit seinen Soloprogrammen in ganz Deutschland auf Tour. Seine Vorstellungen sind durchweg ausverkauft. Er ist der einzige Künstler, der sowohl den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Kabarett als auch den Deutschen Comedypreis gewonnen hat.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

70 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fiedel am 25. September 2007
Format: Taschenbuch
Nuhrs Zweitwerk, und dem, der das erste gelesen hat, darf man sagen, dass das zweite keinen Deut schlechter ist, auch wenn man kaum gedacht hätte, dass man tatsächlich 2 so tolle Bücher schreiben kann. Aber Dieter Nuhr kann.

Die Leitfrage des Buches ist diesmal "Was glaubt der Mensch?", welche Dieter Nuhr bereits im Vorwot beantwortet, um seine Antwort auf den restlichen 160 Seiten schön zu begründen. Natürlich geschieht das alles nicht ohne Seitenhiebe auf Christen, Islamisten, Buddhisten, Nazionalsozialisten, die Gesellschaft und Kapuzineräffchen. Und auch wenn Dieter Nuhr einen selbst, oder alles, woran man glaubt, beleidigt und durch den Dreck zieht, kann man es ihm einfach nicht übel nehmen.

Wie sein Erstwerk "Gibt es intelligentes Leben?" ist auch sein zweites Buch wieder eins aus der Kategorie Texte, zu deren Genuss man zwingend ein Blatt Papier (falls eins überhaupt reicht) und einen Stift - um sich die Seiten mit den schönsten Stellen zu markieren, damit man immer und immer und immer wieder nachlesen kann...
So herrlich das Buch ist, so enttäuscht ist man, wenn man fertig ist. An einem solchen Buch könnte man eben Jahre lesen, Jahre lachen, ohne, dass einem langweilig wird.
Einfach Nuhr fantastisch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von already read am 21. Oktober 2007
Format: Taschenbuch
Intelligente Komik - wie man es vo Dieter Nuhr, bereits aus dem ersten Buch kennt. Auch wenn dieses Werk ein Rundumschlag gegen alle Werte der Menschen ist, kann man das Lachen nicht unterdrücken. Wenn man das Buch objektiv betrachtet, sind viele Argumente des Autors einleuchtend und folgerichtig. Diese Einsicht ist für gläubige Menschen vielleicht erschreckend. Jedem, der triviale Komik vorzieht, ist dieses Buch eher nicht zu empfehlen, da es vom Leser verlangt den philosophischen Gedanken des Autors zu folgen. Nuhr eben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mrs_Sippi TOP 100 REZENSENT am 23. Mai 2010
Format: Taschenbuch
Dieses Buch scheidet die Geister. Logischerweise.
Wer tief religiös ist, wertet das Buch als Angriff.
Atheisten fühlen sich bestätigt.

Nuhr beleuchtet Religionen von außen. Er denkt über starre Glaubensgrundsätze hinaus, wagt es, Religionen im Allgemeinen infrage zu stellen, versucht zu erklären, warum Menschen glauben und mit welchen Strategien sie ihren Glauben aufrecht erhalten.
Dabei geht Nuhr nicht streng wissenschaftlich vor, sondern greift äußerst humorvoll auf Erfahrungen und kritisches Über-den-eigenen-Teller-Denken zurück.
Dabei beleuchtet er Widersprüchliches und versucht - was noch keiner vor ihm gewagt hat - einen witzigen Blick auf die Religiosität des Menschen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nordlicht TOP 500 REZENSENT am 5. September 2008
Format: Taschenbuch
... aber dafür ist Dieter Nuhrs Humor viel zu tiefgründig.

Seit zweites Werk kreist rund um den menschlichen Glauben, die Ausrichtung des Lebens auf den Tod und alle erdenklichen Themen, die darum kreisen. Vor allem seine Texte über Islamismus, USA- und Israel Hass und die Mentalität Arabiens sind erfrischend fern jeder naiven Gutmenschlichkeit. Das soll nicht heissen, dass nicht auch die christliche Kirche oder Hinduismus und Buddhismus ihr Fett wet kriegen - aber wer sonst wagt es heutzutage noch, mit ähnlich spitzer Feder den Islam zu behandeln?

Das zeigt einmal mehr, was Nuhr ausmacht: sein Humor setzt Intelligenz und die Bereitschaft, bekannte Denkmuster neu zu bewerten, vorraus.

Dieser Band ist noch besser als sein Erstlingswerk. 180 Seiten beissender Humor, sprachlicher Witz, erfrischende Einblicke. Aufgelockert durch Bilder seiner Weltreise samt lockerer Sprüche... klasse Werk!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leonardo am 9. Januar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat mich zum Fan von Dieter Nuhr gemacht. Es gibt ja recht wenige Künstler, die Kabarett auf der Bühne können, und dann dazu noch ein anständiges Buch schreiben. Eigentlich ist das gar kein richtiges Sachbuch mit einem Thema, das objektiv und von allen Seiten betrachtet wird. Aber Nuhr beobachtet scharf und bringt den Eindruck auf eine Pointe. So können das sowohl Leute lesen, die sich nicht für Philosophie und Religion interessieren, als auch andere (wie ich), die das seit Jahren und auch beruflich tun.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Steiner am 9. Januar 2008
Format: Taschenbuch
Ich finde Nuhrs Humor klasse. Habe bei dem Buch auch viel gelacht. Wenn ich es auch in nur 4 Stunden durch hatte.

Er schweift so sehr vom eigentlichen Thema ab, dass ich mich frage, ob der Titel der Richtige ist. Was man liest, weiß man eigentlich schon. Das eigene Denken wird unterstützt, indem man es von Nuhr mal schwarz auf weiß erhält.

Beim ersten Buch habe ich noch köstlich gelacht und auch noch viele Tage darüber nachgedacht. Dieses Buch liest man und dann ist man fertig. Man lacht aber das wars.

Ich hoffe, dass das nächste Buch lustiger wird und mehr Sinn im Ganzen ergibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Riotgun am 2. Februar 2008
Format: Taschenbuch
Dass Dieter Nuhr zu den besseren deutschen Kabarettisten gehört, steht ja außer Frage. Dass er nach dem Verkaufserfolg 'Gibt es intelligentes Leben' aus dem letzten Jahr jetzt noch ein zweites hinterherschiebt, war aber alles andere als clever. Das Buch befasst sich mit dem Glauben der Menschen im Allgemeinen, vordergründig mit den drei Weltreligionen und den komischen Ansätzen, die diese durchaus bieten. Da dies nicht ausgereicht hätte, um das Buch zu füllen, kommen noch die immer wieder gerne bemühten Stereotypen Frau, Karriere, Aberglauben und Sex hinzu, auch wenn das erstmal wenig mit dem Topos an sich zu tun hat.

'Wer's glaubt wird selig' ist in knapp drei Stunden durchgelesen, auch weil das Buch wieder randvoll mit Fotos mit mehr oder weniger lustigen Kommentaren gespickt ist. Wahrscheinlich war noch Material vom letzten Buch über. Zwar gibt es einige gute Gags, die man nicht schon wo anders gehört hätte, dennoch ähnelt das Buch in seinen Kapiteln dem echten Leben, es gibt Ups und Downs, denn gut ausgearbeitete Gags wechseln sich munter mit faden Jokes ab und auch den richtigen Absprung zum Ende hin scheint Nuhr verpasst zu haben. Denn nach dem Kapitel über die Liebe kommt eigentlich inhaltlich nichts Relevantes mehr, aber waren trotzdem noch rund 30 Seiten zu füllen.

Einige Rezensenten störten sich an dem oberlehrerhaften Ton Nuhrs, wenn er alle politisch oder religiös verblendeten Deppen aufs Korn nahm. Das sollte man ihm nicht vorwerfen, schließlich sind Kabarettisten ja dafür da, Situationen pointiert anzubohren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen