oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Werner - Eiskalt

Rötger Feldmann , Ivonne Schönherr    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (109 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Instant Video

Werner - Eiskalt sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Werner - Eiskalt + Werner - Gekotzt wird später + Werner - Volles Rooäää!!!
Preis für alle drei: EUR 27,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rötger Feldmann, Ivonne Schönherr, Marysol Fernandez, Richard Sammel, Kalle Haverland
  • Komponist: Jan Peter Genkel
  • Künstler: Oliver Berben, Florian Lutz, Melania Singer, Gernot Roll, Astrid Kühberger, Emrah Ertem, Martin Moszkowicz, Klaus Büchner, Sascha Wolff-Täger, Herman Weigel, Andi Feldmann, Kulle Westphal, Lilo Wanders, Benedikt Brandt, Bertram Hiese, Janosch P. Augustin, Karolin Spies, Ingrit Dohse, Thomas Struck, Robert Missler, Harald Wehmeier, Thomas Platt, Alva Lütt, Joris Lütt, Enid Lütt
  • Format: Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 1. Dezember 2011
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (109 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0057FCZLK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.578 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Werner - Eiskalt! erzählt die Wahrheit über Brösel beziehungsweise seine Comic-Figur Werner. Sie besteht in der Rivalität zweier Freunde, die sich sogar über die Spanne ihres Lebens hinaus Rennen liefern. Ein Jahr nach Gründung der Republik begegnen sich die Kontrahenten Holgi und Werner zum ersten Mal im Kinderwagen. Das Ringen um den Sieg geht ungebremst fort, mit Roller und Moped bis hin zum legendären Rennen von Hartenholm.

Die Widerstände sind enorm. Immer wieder haben die Bullen ihre Hand im Spiel. Einmal wird Werners, in der Werkstatt des Installationsmeisters Röhrich aufgerüstete Maschine, „konsifiziert“, ein anderes Mal endet eine behördliche Ehrung auf einem eigens für ihn ausgerichteten Polizeifest, die man dem Outlaw wegen seiner exorbitanten Anzahl von Flensburger Punkten (Erhaltung polizeilicher Arbeitsplätze) anträgt, in Chaos und Zerstörung.

Als Brösel endlich seine Erinnerungen an diese Ereignisse vollständig zu Papier gebracht hat, muss er zu seinem Entsetzen feststellen, dass sich niemand mehr für sein Werk interessiert – die Manga-Manie hat ganze Arbeit geleistet. Auf Korsika kommt es zur Katastrophe für den frustrierten Zeichner. Ein Badeunfall als Folge des berühmten „Flachköppers“, eines Hechtsprungs in flaches Wasser, setzt ihn außer Gefecht. Die Nachricht vom Ableben des Künstlers löst ein grandioses Revival aus, das vom Werner-Verleger Hermann Seidel schamlos ausgebeutet wird. Aber so leicht ist Brösel nicht totzukriegen.

Produktbeschreibungen

Die Geschichte der lebenslangen Rivalität zweier Freunde. Schon im Kinderwagen liefern sich Werner und Holgi heftige Rennduelle. Und schon damals triumphiert Holgi, der betuchte Lümmel, ausgestattet mit bestem Material, über unseren Werner aus dem ärmeren Viertel. Jetzt will Werner, der ewige Zweite, endlich Revanche...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
86 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschung auf der ganzen Linie 23. Oktober 2011
Format:DVD
Riesig war die Vorfreude auf den neuen "Werner-Film"... umso größer die Ernüchterung danach! Wieder ein Film, der aus Realfilm und Zeichentrick besteht - so wie im ersten Teil. Dort waren aber wenigstens die Zeichentrick-Szenen lustig (und sogar über die Realfilm-Szenen konnte ich das eine oder andere mal schmunzeln), was im neusten Werk von Brösel nur sehr selten der Fall ist. Ganz ehrlich... ich habe selten so eine miserable "Schauspielerei" gesehen wie in diesem Film. Ich mag den Humor, der die Werner-Filme auszeichnet... aber hier habe ich mich mehr als einmal fremdgeschämt. Wenn sich Erwachsene wie die letzten Idioten aufführen, hier ganz schlecht geschauspielert wird, die Texte oberpeinlich sind und auch Brösel seine Rolle einfach lachhaft spielt... dann ist der geneigte Fan doch arg enttäuscht.

Die Krone des Ganzen setzen dann aber noch die beiden Polizisten auf, die schon als Zeichentrickfiguren immer eine unglückliche Figur machen - in Real aber eigentlich nur noch zu bedauern sind ob ihrer Rolle, die sie in diesem Film verkörpern... einfach nur noch peinlich!

In den letzten 15 Minuten des Films musste ich dann doch über die eine oder andere Szene mit Meister Röhrich lachen... mit dem Pömpel im Gesicht... genau in dieser Art und Weise will ich nen Werner-Film sehen - nix anderes!

Die Teile 1-4 befinden sich in meinem Besitz und werden immer wieder gerne mal angeschaut - Teil 5 ist sein Geld nicht wert und eigentlich eine Schande für die vier Vorgänger. Wer nicht enttäuscht werden will, schaut sich die ersten vier Filme nochmal an und lässt die Finger von Teil 5.

Einen Stern muss ich ja vergeben... der Film an sich hätte keinen verdient!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
37 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Svenson
Format:DVD
Dieser Film ist das Allerletzte . Ich hatte überlegt diese DVD meinem Sohn (grosser Werner Fan) zu Weihnachten zu schenken und mir aus diesem Grunde vorher von einem Bekannten geliehen. Gut das ich die DVD nicht gekauft habe . Dieser peinliche Müll ist keinen Cent wert - 80% des Films bestehen aus Realfilmszenen in denen eigentlich normale Schauspieler sich wie die Vollidioten benehmen und präsentieren. Auch die Trickfilmszenen sind alles andere als lustig - abgesehen von vielleicht dem ca. 5-minütigen Kurzauftritt von Meister Röhrich.Aber auch hier hat man alles schon mal wesentlich besser gesehen. Nun soll keiner denken , ich habe keinen Sinn oder Humor für Werner Filme oder Comics. Ganz im Gegenteil - die ersten 4 Filme waren Spitzenklasse und deshalb sollte man diesen Schwachsinn schnellstens vergessen. Selbst Filme wie "Voll Normal" sind im Vergleich hierzu hochintelligente Unterhaltung. Brösel sollte lieber aufhören bevor die Werner Legende restlos stirbt ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
40 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider echt schlecht 19. Oktober 2011
Format:DVD
Als Wernerfan war ich natürlich gleich nach Kinostart zum fünften Teil im Kino. Eine Entäuschung pur. Den Mix aus Real und Trick aus dem ersten Teil beherrscht der Meister Brösel nicht mehr. Er selbst wirkt sogar im Film gelangweilt. Ob man ihn zum Film gezwungen hat? Oder ist das Konto leer?
Wie auch immer, die Gags sind sau flach und die einzig richtig witzige Szene ist eine mit Meister Röhrig und einem Pömpel. Die wurde auf gefühlte zwei Stunden gestreckt.
An sonnsten wird zu 90% nur sinnlos gekotzt. Das hätte man sich sparen können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es gibt definitiv schlechteres.... 3. Juni 2013
Format:DVD
.... aber auch definitiv besseres. Ich muss echt sagen, die Story ist etwas mager ausgefallen. Die Schauspielerei der Realszenen (die zumindest gefühlt überwiegen, ob es tatsächlich so ist müsste man in einem aufwendigen verfahren näher erörtern) fand ich dabei garnichtmal so grottig wie hier immer behauptet wird. Im ersten Teil waren die Leistungen auch nicht gerade Oscarverdächtig. Was ich allerdings meinen Vorrednern beipflichten muss: Es hat definitiv ein (oder besser gleich mehrere) riesen Lacher gefehlt. Man sieht den Film man schmunzelt bei der ein oder anderen Sequenz und hat ständig das Gefühl das da noch Luft nach oben ist und das der Funke demnächst zünden könnte. Aber genau das tut er nicht. Schade eigentlich. Aber naja in fast jeder Serie gibt es doch auch mal einen schwachen Teil.

Technisch ist die DVD ziemlich modern und gut, der Sound passt (das Motorengeräusch über eine 5.1 Anlage kommt echt spitze) am Bild gibt es auch nichts auszusetzen.

Dafür, dass es der 30 Jahre Werner Jubiläums Film ist und auch das Thema Rennen, und Red Porsche Killer behandelt vermisst man einiges an extras, denn es gibt lediglich ein making off, welches eher ein XXL-Trailer mit kurzkommentaren ist, ein mini making off, Darsellerinfos und eine Trailershow. Hier hätte man wie gesagt noch ein bisschen, Bild, Ton und Text aus den Archiven holen können. Auch ist die Werner Reihe ja bekannt für Ihre rockigen, deutschsprachigen Soundtracks von Gruppen aus dem hohen Norden. auch denen hätte man zum Jubiläum ein paar Minuten auf dem Silberling einrichten können.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Gewollt und nicht gekonnt.
Brösel versucht an den ersten Film anzuknüpfen und scheitert kläglich. Nein, ich erwarte von Wernen-Filmen kein hohes Niveau, aber der hier ist nicht wie gewohnt... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Petersen veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Eine absolutes Desaster, fremdschämen pur
Absolute Katastrophe, unspektakulär ist ein zu spektakuläres Wort um diesen Film zu beschreiben, es hat mich unglaublich Kraft, selbst als absoluter Wernerfan, gekostet... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Maxi veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Einfach nur traurig
Das ist der Schlechteste Film den ich je gesehen habe, so etwas von langweilig, habe nach 3/4 des Filmes aus gemacht. Er ist nicht die Rolling wert auf die er gebrannt wurde. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Stefan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geht schon
Es ist halt meine Jugend und mein Moppedfable,
desdawegen muss es immer wieder sein.
Wers mag für den ist es super, die anderen lassen es besser,
aber... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Detlev Hoffmann veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen HILFE!!! Ich will nach Haus, ich glaub die Russen sind jetzt echt da!...
Also das war gar nix,.. Also Brösel mag ja ein toller Mensch und sehr guter Comic-Zeichner (Werner) sein, aber er ist eben ein unglaublich schlechter Schauspieler! Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Irene Lage veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen wenig originell, nervige Zwischensequenzen, kein typischer Werner
Ich war ziemlich enttäuscht von diesem Film! Genau wie der erste Werner-Film, enthält auch dieser Film eine Reihe von nicht-Zeichentrick-Sequenzen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Mathias B. veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schlecht
Hat uns einfach nicht gefallen nach den letzten Werner filmen was anderes erwartet . Hoffentlich wird der nächste wieder besser.
Vor 4 Monaten von Techfreak veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht mehr viel vom ursprünglichen Werner
Nachdem mich schon der dritte Werner nicht mehr so wirklich vom Hocker gerissen hat, hab ich mir dann doch etwas widerspenstig mit ein paar Freunden "Werner - Eiskalt"... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Bender-1729 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen ohne die Real-Szenen gehts
als vor ein paar Tagen der Film im Free-TV lief, dachte ich mir - schau mal rein - die Werner Zeichentrickfilmchen sind ja meist fürn Lacher gut. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von J. Hoegen veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Das was nix Brösel!
Absolut grottiger Film. Brösel sollte bei seinem Comics bleiben und selbst das Schauspielern bleiben lassen. Film ist gleich aufgebaut wie der erste. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Alex veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Warum wird der Werner - Eiskalt schlecht bewertet? 32 07.05.2013
DVD BOX? 2 10.12.2011
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar