Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Werkstofftechnik 1: Teil 1: Grundlagen Gebundene Ausgabe – 7. Februar 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90 EUR 13,95
5 neu ab EUR 29,90 3 gebraucht ab EUR 13,95

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 474 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 6., aktualisierte Auflage (7. Februar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446413383
  • ISBN-13: 978-3446413382
  • Größe und/oder Gewicht: 22,8 x 16 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 330.707 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"... eignet sich als vorlesungsbegleitendes Lehrbuch aber auch als wertvolle Hilfe für jeden Ingenieur, der sich in der Praxis mit Werkstoffproblemen befassen muss." Metall, März 2008

Buchrückseite

Dieses in die beiden Teile "Grundlagen" und "Anwendung" gegliederte Lehrbuch der Werkstofftechnik ist als eine umfassend angelegte Einführung in die moderne Werkstofftechnik gedacht. Es eignet sich besonders als vorlesungsbegleitendes Lehrbuch für Studenten des Maschinenbaues, für Studenten der Werkstofftechnik und der Werkstoffwissenschaft als Einführung in ihr Fachgebiet sowie als wichtige Information und wertvolle Hilfe für jeden Ingenieur, der sich in der Praxis mit Werkstoffproblemen befassen muss.
Großer Wert wird auf eine klar gegliederte und verständliche Darlegung der derzeit gültigen Grundlagen der Werkstoffwissenschaft und deren Anwendung in der heutigen Ingenieurpraxis gelegt. Zahlreiche Bilder und anschauliche Diagramme unterstützen die Vermittlung der großen Stoffülle und der teils recht komplexen Zusammenhänge.
Unter gleichartigen Gesichtspunkten und eng miteinander verknüpft werden mit Metallen, Kunststoffen und Glas/Keramik alle wichtigen Werkstoffgruppen behandelt.
Teil 1 (Grundlagen):
Struktureller Aufbau von Werkstoffen
Atomare Struktur - Struktur des Festkörpers
Metallische Werkstoffe
Strukturaufbau - Mechanische Eigenschaften - Korrosionsverhalten - Technisch wichtige Metalle
Polymerwerkstoffe
Strukturaufbau - Mechanische Eigenschaften - Korrosionsverhalten - Technisch wichtige Kunststoffe
Nichtmetallisch-anorganische Werkstoffe
Strukturaufbau - Mechanische Eigenschaften - Nichtmetallisch-anorganische Werkstoffe

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "Explorations-Werkzeuge" am 4. Juli 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Während der 60er-Jahre studierte ich an der TU Berlin Maschinenbau. Vor einiger Zeit wollte ich meine Werkstsofftechnik-Kenntnisse auffrischen und vertiefen. Ich kaufte die 3. Auflage und vor kurzem die 6. Auflage. Warum? Der Inhalt ist ok. Er verdient 5 Sterne. Aber ich benötigte viel zu viel Zeit um zu verstehen. Warum? Weil ich in den meisten Sätzen stecken blieb und an den Anfang zurückgehen musste um den Inhalt zu erfassen. Wenn der Autor vorwiegend einfache Sätze, ohne Nebensätze und Schachtelsätze anbieten und die vielen Füllworte weglassen würde, hätte er mich als Leser begeistert. Es ist mir unverständlich warum das Lektorat hier nicht eingegriffen hat. Für die Lesbarkeit(Zeitverbrauch) bekommt das Buch nur einen Stern weil ich die schlechte Lesbarkeit als Zumutung wahrnehme.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Andreas am 3. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Ich kam zu Beginn meines Studiums des Maschinenbaus eher durch zufall zu diesem Buch. Durch stöbern in der Bibliothek und muss sagen, dass es ein absoluter Glücksgriff war. Probleme mit dem lesen konnte ich jetzt nicht feststellen. Was mich an diesem Buch begeisterte ist vor allem, dass man wirklich alles gefunden hat. Selbst Grundlegende Sachen wie Kerbwirkungszahl oder ähnliches werden einmal gründlich erklärt. Für einen erfahrenen Werkstoffwissenschaftler gehören diese Vokabeln zum Wortschatz wie das Amen in der Kirche, doch ein Anfänger tut sich zu Beginn doch noch recht schwer damit und ist dankbar für jede Erklärung . Von daher spreche ich meine wärmsten Empfehlungen für dieses Buch aus. Spart euch die 70 Euro für den Ashby denn ihr landet früher oder später eh wieder bei diesem Buch um die Lücken aus dem Ashby zu füllen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Ich kann meine Vorrednern nur bedingt nachvollziehen. Der Inhalt ist etwas kompakter und manchmal muss man eine Passage 2 mal lesen.

Trotzdem bietet dieses Buch für diesen Preis umfangreiches kompaktes Wissen das mit anderen Werkstoffbüchern nicht mithalten kann.
Ich habe schon viele Bücher quergelesen:
Werkstoffkunde Bargel Schulze (Ganz gut Note 2)
Werkstoffkunde Wolfgang Weißbach (gut Note 2-)
Werkstoffkunde für Bachelors Josef Reissner (Zu oberflächlich)

Dieses Buch aber deckt zum ersten mal alles ab, ist Übersichtlich Gegliedert. Manchmal muss man eine Passage zwei mal lesen. Dafür bekommt man die Kompletten Grundlagen gut vermittelt!

Fazit: KAUFEN
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist zu kompliziert geschrieben. Man muss einige Passagen oft zwei Mal lesen um den Inhalt zu erfassen. Die Gefahr, sich in den langen Satzkonstruktionen zu verlieren ist allgegenwärtig. Der Lernfluß wird dadurch massiv gestört. Inhaltlich ist das Buch jedoch sehr gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch habe ich mir gekauft, obwohl wir es in der Bibliothek haben.
Ich habe mit vielen Werkstoffkunde Büchern gearbeitet, doch dieses hier ist meiner Meinung nach am besten.

Ich kann es nur empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen