Menge:1
We're A Happy Family - A ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von dodax-shop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

We're A Happy Family - A Tribute To Ramones

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 21. Februar 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 3,91 EUR 3,90
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
35 neu ab EUR 3,91 7 gebraucht ab EUR 3,90

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • We're A Happy Family - A Tribute To Ramones
  • +
  • It's Alive
  • +
  • Greatest Hits-Hey Ho Let's Go
Gesamtpreis: EUR 21,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Februar 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Columbia (Sony Music)
  • ASIN: B00008CR3J
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.612 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Havana Affair - Red Hot Chili Peppers
  2. Blitzkrieg Bop - Zombie, Rob
  3. I Believe In Miracles - Vedder, Eddie / Zeke, Zeke
  4. 53rd & 3rd - Metallica
  5. Beat On The Brat - U2
  6. Do You Remember Rock 'N' Roll Radio - Kiss
  7. The Kkk Took My Baby Away - Marilyn Manson
  8. I Just Wanna Have Something To Do - Garbage
  9. Outsider - Green Day
  10. Something To Believe In - Pretenders
  11. Sheena Is A Punk Rocker - Rancid
  12. I Wanna Be Your Boyfriend - Yorn, Pete
  13. I Wanna Be Sedated - Offspring, The
  14. Here Today, Gone Tomorrow - Rooney
  15. Return Of Jackie & Judy - Waits, Tom
  16. Today Your Love, Tomorrow The World - Frusciante, John

Produktbeschreibungen

SP, TRIBUTE TO RAMONES


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nachdem es ja schon einige Ramones Tribute Alben gab, mit hauptsächlich zweit- bis drittklassigen Bands darauf, nun endlich mal eine CD auf der solche Künstler den Ramones huldigen, die auch würdig und wichtig genug dazu sind.
Unter anderem Metallica, die Red Hot Chilli Peppers, U2 oder Kiss zollen hier Tribut und beweisen, wen die Ramones alles nachhaltig beeinflußten.
Es gibt auf dieser CD im Grunde 2 Arten von Songs : zum einen werden die Ramones Klassiker ziemlich originalgetreu nachgespielt (Metallica, Green Day, U2) oder aber völlig neu interpretiert (v.a. Marilyn Manson, The Pretenders, Tom Waits, die Peppers ).
Während die "Originalnachspielversionen" größtenteils eher mäßig sind, (einzig Kiss ROCKEN mit "Rock'n'Roll Radio" !!!) sind die "Interpretationen" oft mehr als gelungen.
Herausheben möchte ich hier vor allem "Havanna Affair" von den Peppers und "Something to believe in" von den Pretenders.
Beide Songs im Original von den Ramones gehören nicht unbedingt zu meinen Lieblingssongs der Fab Four aber hier zeigen sowohl die Peppers als auch die Pretenders, dass selbst durchschnittliche Songs von den Ramones in ihrer Grundqualität immer noch über (fast) allem stehen was der Rock'n'Roll in den letzten 30 Jahren so gebracht hat.
Kommentar 21 von 24 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Tribute Sampler mussten kommen, das war klar. Den vorliegenden jedoch kann ich jedem ans Herz legen, Ramones-Fan oder nicht. Wer schnell genug ist bekommt die hier bei amazon mit 17 Tracks beschriebene limited edition im Digipack.
Zu den Anspieltipps: Die CHILI PEPPERS geben "Havanna-Affair" eine komplett neue Note, von METALLICA ist mans gewohnt dass sie seit Jahrhunderten Punksongs gelungen covern, bei U2 fühlt man sich um 10 Jahre zurückversetzt...
Überraschend sind die Songs von MARILYN MANSON, GARBAGE, ROB ZOMBIE und KISS, wenig überraschend und nah am Original sind GREENDAY und OFFSPRING, was aber auch nix schadet.
Insgesamt gesehen eine bunte Sammlung guter Songs, mal nur gecovert, mal völlig neuinterpretiert, wobei mir allerdings Klassiker wie "Pet Cemetary" und "Bonzo goes to Bittsburg" fehlen und ich auch noch gern Künstler wie DANZIG und CURE gehört hätte...
trotzdem ist das Ding völlig sein Geld wert. KAUFEN
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Darker Scratcher TOP 1000 REZENSENT am 10. Dezember 2015
Format: Audio CD
Fast alle heute aktiven Rockmusiker haben in ihrer Lernphase hingebungsvoll "Ramones" "gecovert", weil es einfach war und Spaß brachte. Kein Wunder das sich schnell eine illustere Schar von Musikern/Bands aus unterscheidlichen Lagern fand um ihren Beitrag für "Majorzwecke" zur Verfügung zu stellen. Verglichen mit der früheren " White Jazz- Compilation" "The Song Ramones The Same" sind hier zwar die prominenteren Fans versammelt, aller dings es auch ein paar schwächere Coverversionen " I Just wanna Have Something To Do" von den fast vergessenen "Garbage", die in den 90zigern als the "Next Big Thing" gehypt wurden. Die Sängerin "Shirley Manson" machte hier schwer auf
"Debby Harry von "Blondie". "Kiss" rockten wie gewohnt "Do You Remenber Rock n Roll Radio" und sind so haargenau, wie man sie sich vorstellt und somit relativ "08/15". Allerdings sorgte die "KISS Army" wohl für höhere Verkaufzahlen des Albums, da es hier neue Musik ihrer "Stars" gab.
Bei "Green Day" mit "Outsider", "Rancid" mit "Sheena is a Punkrocker" und "The Offspring" mit "I wanna be Sedated" kann man selbiges doch besser vezeihen. "Ramones" covernde Punkrocker sind nun mal in einen "engen Käfig" der Möglichkeiten gefangen. Aber es geht auch anders wie hier der Opener beweist : Einzigartig wie die "Red Hot Chili Peppers" da bei "Havanna Affair" Sonne in den Song zaubern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. Februar 2003
Format: Audio CD
Natürlich haben wir sie alle geliebt, die Ramones. Und ihre Songs sind schon unzählige Male gecovert worden, das wissen wir auch alle. Und so ist dies bei weitem nicht das erste Tribute Album das sich den New Yorkern annimmt. Dennoch ist dies hier schon etwas besonderes. Denn nicht andere Punkbands covern sich durch das Ramones-Programm, was schließlich immer nur weitere Punksongs zustande kommen läßt, die, wenn auch manchmal ganz nett, doch letztlich langweilig und belanglos sind. Und so sind auch die "reinen" Punk-Cover-Versionen die Rancid, Offspring und Green Day abliefern sicherlich mit die schlechteren auf diesem Album. Daneben finden sich aber auch maßenhaft andere nahmhafte Künster die völlig andere Songs abliefer, was den großen Reiz dieser Platte ausmacht. "The KKK took my baby away" von Marilyn Manson klingt original wie eines seiner eigenen Stücke, wenn man es nicht besser wüßte. Die Chili Peppers machen aus "Havanna Affair" einen wirklich klasse Song, der auch 100% RHCP ist. Eddie Vedder und Zeke rocken sich dafür durch "Daytime Dilemma" und "I believe in Miracles". Erstaunlich gut ist auch die Rob Zombie Variante von "Blitzkrieg Bop", die wirklich in die Beine geht. U2 nehmen sich "Beat on the Brat" an, auch mal ganz anders. Der abgefahrenste Song ist sicher John Fruiciantes "Here today gone tomorrow", zu dem einem gar nichts mehr einfällt! Tom Waits steht dem aber auch kaum etwas nach. Sehr schön sind auch die Radio tauglichen Songs der Pretenders und von Pete Yorn.
Alles in allem ein sehr gelunges, weil abwechslungsreiches und interessantes Album. Und so mancher Ramones Klassiker steht auch den anderen Großen sehr gut zu Gesicht.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen