Das Werben des Lord MacKenzie und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Werben des Lord MacKe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Werben des Lord MacKenzie Taschenbuch – 14. März 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 2,50
64 neu ab EUR 9,99 8 gebraucht ab EUR 2,50

Wird oft zusammen gekauft

Das Werben des Lord MacKenzie + Lord Camerons Versuchung + Kein Lord wie jeder andere
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1 (14. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802588886
  • ISBN-13: 978-3802588884
  • Originaltitel: Lady Isabella's Scandalous Marriage
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 3,2 x 18 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.320 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jennifer Ashley lebt im Südwesten der USA. Als Autorin von Romantic und Urban Fantasy (unter dem Namen Allyson James) und historischer Liebesromane hat sie eine große Fangemeinde gewonnen. Sie wurde mit mehreren Genrepreisen ausgezeichnet, und ihre Romane wurden in zwölf Sprachen übersetzt. Weitere Informationen unter: www.jennifersromances.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marion am 28. März 2013
Format: Taschenbuch
Ich bin bekennender Fan dieser historischen Liebesromane und muss mich immer am Riemen reißen, nicht völlig haltlos alles einzukaufen, was es in dieser Richtung gibt.
DAS macht mir der Lyx-Verlag allerdings mit seiner Romantic-History Reihe echt schwer!

Nachdem ich den ersten Teil dieser Familie an einem Tag durchgelesen hatte, war zum Glück der folgende Teil schon bestellt und ich konnte direkt nachlegen.
Und auch Teil zwei der MacKenzie-Familie überzeugt.
Ein bisschen hatte man ja schon im ersten Buch gelesen und Isabella ins Herz geschlossen.
Doch in diesem Teil hat eindeutig Mac mein Herz gerührt. Mit welchen Geistern er sich in seiner Jugend und den ersten Jahren seiner Ehe herumgeschlagen hat - das hat die Autorin wieder unglaublich gut in Szene gesetzt. Und das kann man wörtlich nehmen.
Der Stil von Jennifer Ashley ist großartig!
Wie ein Kinofilm lief das Buch vor meinem Auge ab, allein durch die überaus gelungene Sprache hatte ich großen Spaß an der Story und seinen Charakteren.

Der eingestreute Krimi-Plot war gut und bot einige Aufhänger, doch das wahre Highlight waren eindeutig die fein aufeinander abgestimmten Protagonisten.
Mac und Isabelle sind ähnlich authentisch wie Ian und Beth, die Teil eins bestritten haben (und die in diesem Buch auch reichlich vertreten ware - zu meiner großen Freude!)
Beide mit Intelligenz/Charme und Geist gesegnet, blieb dem Leser auch in diesem Buch ein sinnloses umeinanderher rennen erspart. Die Interaktion zwischen den beiden ist nachvollziehbar und auf die Probleme bezogen, dämliche Eifersüchteleien gibt es nicht.
Extrem erfrischend und durchaus noch ungewöhnlich in diesem Genre.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lady Heather am 16. März 2013
Format: Taschenbuch
Lord Mac MacKenzie, Maler und Lebemann, liebt seine von ihm getrennt lebende Ehefrau Isabella über alles. Sie hielt es vor drei Jahren mit dem Trunkenbold nicht mehr aus und verließ ihn. Nun, wo Mac trocken ist und nur noch Tee trinkt, überlegt er sich, wie er um seine Frau werben kann. Bevor er den ersten Schritt macht, ist sie es, die ihn besucht.
Sie hat einige Fälschungen seiner Bilder ausgemacht und will ihn darauf hinweisen. Natürlich lässt er sich diese Gelegenheit nicht entgehen und der Fall bietet eine gute Gelegenheit, in ihrer Nähe zu bleiben.

Das Werben des Lord MacKenzie ist ein angenehm zu lesender historischer, erotischer Roman mit einer selbstbewussten Lady und einem Lord, der erst erkennen musste, dass es wichtigere Dinge im Leben gibt als Suff und Glücksspiel. Geläutert, aber keineswegs zahm macht sich Lord Mac auf, seine Frau zurück zu gewinnen, Isabella bietet ihm ordentlich Kontra, ohne verstockt zu wirken und es entwickelt sich eine vergnügliche Handlung mit einem nicht allzu dominanten, aber trotzdem spannenden Krimiteil.

Darüber hinaus treffen wir Ian und Beth aus Kein Lord wie jeder andere wieder und auch Hart, Cam und Daniel haben ihre Auftritte. Wir lernen kurz Ainsley kennen, die im August 2013 Lord Camerons Versuchung sein wird.

Ich finde die Reihe um die MacKenzie-Brüder einfach gelungen, dieses Buch ist es auch. Fünf Punkte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sonnenblume TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 16. März 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Kurzbeschreibung:

Die Ehe zwischen Isabella Scranton und Lord Mac MacKenzie sorgt seit Jahren für Gesprächsstoff in der guten Gesellschaft. Erst brannte die Lady mit dem schottischen Lord durch, nur um sich drei Jahre später wieder von ihm zu trennen. Zu tief fühlte sie sich von Macs betrunkenen Eskapaden verletzt. Doch was keiner weiß: Die Leidenschaft, die sie einst verband, lodert so hell wie eh und je. Mac hat dem Alkohol inzwischen abgeschworen und ist fest entschlossen, seine Ehefrau zurückzugewinnen, koste es, was es wolle.

Fazit:

Nach "Kein Lord wie jeder andere" kauft man den zweiten Teil der MacKenzie Brüder.
Man muss den ersten Teil nicht zwangsläufig gelesen haben, ich würde es dennoch empfehlen.

Zum Inhalt möchte ich mich nicht weiter äußern, da man sonst schon zuviel verrät....

Man bekommt hier eine grundsolide Liebesgeschichte geboten, welche Liebesszenen gekonnt einsetzt, aber die Geschichte nicht dominieren. Die Liebesszenen sind sehr sinnlich beschrieben.

Man spürt, dass Mac und Isabella zusammengehören, aber ihre Vergangenheit & die damit verbundenen Probleme noch lösen müssen.
Der kleine Plot um die gefälschten Bilder und den "Doppelgänger" von Mac ist nett, aber die Hauptaugenmerk dieser Geschichte liegt in der Liebesgeschichte, die mir ans Herz ging....

Die Personen sind gut gezeichnet & im Laufe der Geschicht erfährt man immer mehr, warum es zur Trennung von den Beiden gekommen ist....

Das man die restlichen Familienmitglieder und ihre Entwicklung miterleben darf, ist ein weiterer Pluspunkt.

Der dritte Teil "Lord Camerons Versuchung" erscheint im August, wo Cameron und Ainsley ihre Geschichte erzählen dürfen.
Mich haben die MacKenzies auf jeden Fall in ihren Bann gezogen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen