Gebraucht kaufen
EUR 3,61
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Happy-Book Kiel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wer Dornen sät Gebundene Ausgabe – 1995

8 Kundenrezensionen

Alle 11 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,50 EUR 0,89
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 2,00
3 neu ab EUR 24,50 40 gebraucht ab EUR 0,89 1 Sammlerstück ab EUR 4,49

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 959 Seiten
  • Verlag: Fischer Krüger (1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3810516104
  • ISBN-13: 978-3810516107
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15 x 5,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.065 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rebecca Ryman ist das Pseudonym einer Autorin, die in Indien geboren und aufgewachsen ist und heute noch dort lebt. Ihr erster Roman, "Wer Liebe verspricht", ist im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen (Bd. 50824), ebenso der neue große Indien-Roman der Autorin, "Shalimar" (Bd. 50696). -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Griese, Ilka am 29. Oktober 2005
Format: Broschiert
... ist dieses Buch, das ich überhaupt nicht mehr aus der Hand legen konnte. Einfühlsam und in gewohnt brilliantem Schreibstil schildert Rebecca Ryman das Schicksal Olivias und ihrer Kinder nach dem Tode Jais und deren verzweifelte Versuche, die Gerüchte um Jais Beteiligung am Sepoy-Aufstand zu widerlegen. Der Leser lernt dabei Maya, Amos, Kyle und Alistair kennen und trifft viele "alte Bekannte" aus "Wer Liebe verspricht". Gerade auch dieser Punkt hat mir das Buch so sympatisch gemacht, weil es beim Lesen das Gefühl einer Heimkehr in eine bereits bekannte Welt vermittelt. Die Personen sind in ihren Charakteren und Handlungen so detailliert beschrieben, dass man als Leser das ganze Buch über das Gefühl hat, Teil der Geschehnisse zu sein.
Die vielen negativen Rezensionen, die zu diesem Buch bereits erschienen sind, kann ich daher in keinster Weise teilen und mir nur dadurch erklären, dass diese Leser auf ein Buch á la "Wer Liebe verspricht" gehofft hatten, was dieses Buch jedoch in keiner Weise ist. Meiner Meinung nach liegt die Stärke dieses Buches jedoch gerade darin, dass es sich eben nicht NUR um einen Liebesroman handelt. Es ist emotional weitaus vielschichtiger: Die Personen kämpfen mit Rache, Neid, Haß, Mißtrauen, Verzweiflung usw.
Ich kann daher nur jedem empfehlen, sich auf dieses Buch einzulassen und es als das zu nehmen, was es ist: Ein wunderbares Buch mit herausragenden Emotionen und Hauptfiguren, die man nur lieben kann in einer Welt, die die Illusionen aus "Wer Liebe verspricht" verloren hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christina Rancke am 30. Januar 2011
Format: Broschiert
Als ich mir dieses Buch zulegte, hatte ich bereits sämtliche Bewertungen studiert. Da doch viele mit 5 Sternen bewerteten war für mich klar, dass ich die Fortsetzung von "Wer Liebe verspricht" auf jeden Fall lesen werde. Leider musste ich feststellen, dass ich mich doch bei den "enttäuschten Lesern" einreihe.

Meiner Meinung nach kann man dieses Buch schon einmal nicht als "2.Teil" sehen. Die verstrichene Zeit ist einfach zu groß. Das wäre vielleicht noch erträglich wenn - ich weiß diese Äußerung ist abgedroschen - nicht DER HAUPTDARSTELLER tot wäre. Dass Jai trotzdem ständig erwähnt wird, erinnert einen noch mehr an den wundervollen 1. Teil, wo er eben noch da war, und macht den 2. Teil somit noch schlechter.

Das Buch ist für mich persönlich einfach LANGWEILIG und plätschert langatmig vor sich hin. Es geht sehr viel um geschäftliche Dinge und der Glanz vom 1. Teil ist verloren - man kann auch sagen: Plopp - Cinderellas Kutsche wird zum Kürbis.

FAZIT: Ich wollte dieses Buch wirklich als EIGENE Geschichte lesen, OHNE es mit Teil 1 zu vergleichen. Das ist jedoch leider nicht möglich, weil der Name Jai ständig fällt. Deshalb zieht man DOCH Vergleiche. Ich streiche die Segel und lege das FÜR MICH SEHR LANGWEILIGE Buch, nachdem ich mit Hängen und würgen Seite 331 erreicht habe, WEG.

Natürlich hat jeder einen anderen Geschmack und ich spreche nur für mich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert
Auch der Nachfolgeroman von "Wer Liebe verspricht" hat mich vollkommen begeistert.

Es war wieder diese tolle Kulisse Indiens die mich verzaubert hat.
Auch zu sehen, wie sich Olivias und Jais Kinder entwickeln war sehr spannend. Zu sehen, was für Menschen sie geworden sind.
Auch die neuen Charaktere waren vielschichtig und gut aufgebaut. Allen voran Kyle, er hat mir mit am besten gefallen. Das Olivia mehr in den Hintergrund gerückt ist, hat mich nicht gestört. Wurden wir doch im ersten Band Zeuge ihrer einmaligen Liebesgeschichte.
Wie sich die verschiedenen Handlungsstränge ineinander verflochten haben, hat mir auch gut gefallen.

Alles in allem, ein tolles Buch, das sich durch eine tolle Sprache auszeichnet. Und die Kulisse ist unschlagbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. März 2006
Format: Broschiert
Nach dem ersten Teil "Wer Liebe verspricht" ist dieses Buch nicht enttäuschend, meiner Meinung nach. Allerdings ist der erste Teil absolute Voraussetzung, denn nur dann kann man auch im zweiten Teil seinen Erinnerungen an den ersten Teil nachhängen. Selbstverständlich ist es schade, dass hier zwei Jahrzehnte einfach übersprungen wurden. Trotzdem ist es lesenswert !!! Genauso wie der erste Teil. Der Abstand zwischen beiden Büchern sollte allerdings nicht allzugroß sein, damit die komplexen Strukturen noch präsent sind - denn... es wird hier noch etwas komplizierter !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden