• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wenn es verletzt, ist es ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von IchKaufsAb
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Minimale Gebrauchsspuren
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Wenn es verletzt, ist es keine Liebe: Die Gesetzmäßigkeiten erfüllter Partnerschaft. Taschenbuch – 11. Juli 2005


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,00
EUR 9,00 EUR 1,66
69 neu ab EUR 9,00 61 gebraucht ab EUR 1,66 1 Sammlerstück ab EUR 19,89

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Wenn es verletzt, ist es keine Liebe: Die Gesetzmäßigkeiten erfüllter Partnerschaft. + Von ganzem Herzen lieben: Die innerste Kraft des Lebens geben und empfangen + Beziehungs-Notfall-Set: Die Gesetzmäßigkeiten unserer Beziehungen verstehen
Preis für alle drei: EUR 30,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (11. Juli 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442217229
  • ISBN-13: 978-3442217229
  • Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 3 x 20,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (53 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.322 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Der Beziehungsexperte Chuck Spezzano ist in Bristol, Pennsylvania, aufgewachsen. Er wollte zunächst Priester werden, gab diese Idee aber nach dreieinhalb Jahren im Orden auf. Stattdessen erwarb er einen Master in Soziologie und einen Doktortitel in Psychologischer Beratung in San Diego. Beruflich spezialisierte er sich auf Familientherapie und kurzfristige Krisenintervention. Zu diesen Themen hat Spezzano mittlerweile mehr als 40 Bücher geschrieben, in denen er erklärt, wie jedes Problem gelöst werden kann, wenn die Kraft des Geistes zur Herbeiführung von Veränderungen eingesetzt wird. Wenn er nicht mit seiner Frau in aller Welt auf Vortragsreisen unterwegs ist, lebt er mit ihr auf Hawaii. Die beiden Kinder stehen bereits auf eigenen Füßen.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Chuck Spezzano hat einen Magister in Soziologie und erwarb seinen Doktortitel in Klinischer Psychologie an der United States International University, San Diego, Kalifornien. Von 1973 bis 1979 war er als Psychologe am "United States Naval Drug Rehabilitation Center" tätig und erzielte beachtliche Erfolge bei der Behandlung der Kriegstraumata von Vietnam-Veteranen. Anschließend arbeitete er in der Paar- und Familienberatung. In über dreißig Jahren intensiver Arbeit und Forschung entwickelte er zusammen mit seiner Frau Lency die bahnbrechende therapeutische Heilmethode der "Psychologie der Vision", die Verbindung der klassischen Psychologie mit spirituellen Prinzipien. Sie führt die Menschen über innerpsychische Konflikte hinaus zu wahrer Kreativität und einem sinnerfüllten Leben. Seine Bücher, darunter "Von ganzem Herzen lieben", wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

EINLEITUNG

Dieses Buch stellt eine Sammlung von Prinzipien dar, die allesamt heilend wirken. Sie gründen sich auf das, was sich für mich persönlich und für meine Arbeit als Therapeut über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren als hilfreich erwiesen hat und auch auf meine mehr als elfjährige Tätigkeit als Eheberater.
Einige der Lektionen mögen allzu einfach, geradezu banal erscheinen. Sie haben, nach meiner Auffassung, nun einmal die Einfachheit grundlegender Erkenntnisse. Für mich gilt ohne jede Einschränkung, daß diese Prinzipien wirksam werden, wenn man sich nur auf sie besinnt. Einige dieser Prinzipien gehören zum Kern der „Psychology of Vision“, die ich seit meiner Doktorarbeit immer weiter entwickelt habe. In meiner Arbeit als Therapeut habe ich ungezählte Situationen erlebt, in denen mir die Erfahrung tiefgreifender Veränderungen und wundergleicher Ereignisse vergönnt war. Immer und immer wieder strebe ich danach, diese Prinzipien zu leben, vor allem dann, wenn ich im Alltag vor Probleme gestellt werde.
Dem Leser wird bald deutlich werden, daß viele dieser Prinzipien über das allgemein Erfahrbare hinausgehen. Genau das sollen sie! Mir sind viele dieser Prinzipien in überaus erstaunlichen, verstandesmäßig kaum faßbaren Erfahrungen bewußt geworden. Sie stellen, zumindest teilweise, meine Erkundung des Unterbewußten dar. Obgleich da noch unendlich viel zu erkunden bleibt, stellt das bisher Erkannte doch einen guten Beginn dar.
Dieses Buch ist uneingeschränkt spirituell. Es spiegelt, wie ich immer wieder bestätigt gefunden habe, Wesentliches des menschlichen Geistes und menschlicher Erfahrung.
Ob du, lieber Leser, nun an das im Buch Dargestellte glaubst oder nicht, ob dich mein Buch anspricht oder nicht – es kann dir eine Hilfe sein, wenn du seine Anregungen beherzigst.
Abschließend sei gesagt, daß dies Buch ein Geschenk sein will, nämlich die Welt in einer Weise zu erfahren, die Schmerzen heilt. Ich habe eine Fülle seelischen Schmerzes in meinem Leben gesehen, und ich gehe inzwischen davon aus, daß die meisten Schmerzen, wenn nicht gar jeder Schmerz, absolut vermeidbar sind. Dies ist mein Geschenk an dich – der ernst gemeinte Wunsch, daß du in deinem Leben die Liebe und das Glück finden wirst, die du verdienst.
In vieler Hinsicht ist dies Buch auch ein Geschenk an mich selbst; ich denke dabei an die Inspiration, die ich von allen Lehrern, Therapeuten und Menschen voller Weisheit und Herz empfangen habe, die mir helfen zu lernen und umzulernen. Dieses Buch ist Ausdruck meines tief empfundenen Dankes an sie alle.

Wie man mit diesem Buch umgehen sollte

Dieses Buch wurde im Blick auf viel beschäftigte Menschen geschrieben. Wenn du wenig Zeit hast, lies einfach eine Lektion pro Tag und setze die Übungen um. Solltest du mehr als einen Tag benötigen, um eine Übung abzuschließen, laß dir ruhig die Zeit, die du brauchst. Nach meiner Vorstellung ist es jedoch nicht sinnvoll, länger als eine Woche auf eine einzelne Lektion zu verwenden.
Wenn du Hilfe bei einem bestimmten Problem suchst, wähle intuitiv eine Zahl zwischen 1 und 366 und wende die gefundene Lektion auf deine besondere Situation an. Wenn du mit Freunden, Bekannten oder Arbeitskollegen zusammentriffst oder auch wenn du gemeinsam mit deinem Partner, mit Freunden oder Familienmitgliedern nach Lösungen für Probleme suchst, kann jeder Anwesende eine Zahl nennen oder einfach das Buch an einer beliebigen Stelle öffnen, um die Frage zu entdecken, die ihn am stärksten beschäftigt.
Wenn du das Buch in etwa einem Jahr durchgearbeitet hast, wirst du wahrscheinlich den Wunsch verspüren, die Lektionen als einen täglich heranzuziehenden Führer zu nutzen. Du könntest dich dann entscheiden, die Lektionen in der Reihenfolge zu wiederholen, in der du sie im Buch findest, oder aber du wählst die Lektion aus, die am besten geeignet scheint, dir an einem bestimmten Tag zu helfen.

1. Zwischenmenschliche Nähe vermag alles zu heilen

Was dich auch immer in einer Beziehung belasten mag, was immer Zweifel aufkommen läßt oder Schmerzen bereitet, um welches Problem es sich auch immer handelt, die Antwort stellt sich ganz sicher ein, wenn du wahrhaft auf deinen Partner zugehst. Diese von Liebe getragene Bewegung auf den Partner hin bedeutet keinesfalls Aufgabe der eigenen Position oder der eigenen Werte. Auf den Partner in Liebe zuzugehen, würde schon ausreichen, all die Erstarrung, all die Zweifel, all die Leere zu überwinden, die sich manchmal in eine Beziehung einschleichen. Dich auf deinen Partner zuzubewegen kann bedeuten, daß du mit der Langeweile, der Angst, dem Gefühl, nicht genügend beachtet zu werden, fertig wirst, denn sich auf den Partner einzulassen, eine neue Ebene der Zusammengehörigkeit zu finden, das könnte und würde alles heilen.

Also, nimm dir heute ein wenig Zeit und beschäftige dich mit dem Problem, das zwischen dir und deinem Partner steht. Dann stelle dir vor, wie du auf deinen Partner zugehst, spüre, wie du ihm näher und näher kommst. Wenn du dies in der beschriebenen Weise tust, erreichst du den Punkt, an dem du mit deinem Partner eins wirst, dann bist du jenseits des Problems, jenseits der Erstarrung, jenseits der Zweifel und jenseits der Angst. Du hast deinen Partner erreicht.
Wenn du mit irgend jemandem zur Zeit eine Auseinandersetzung auszutragen hast, so gehe auf ihn zu. Wenn du heute spürst, dass zwischen dir und einem anderen Menschen eine zu große Distanz liegt, überbrücke sie. Du kannst dabei direkt auf den anderen zugehen oder ihn anrufen oder einen Brief schreiben. Laß den anderen teilhaben an der Wahrheit deiner eigenen Gefühle; versuche nicht, deine Gefühle zu ändern, sondern sage:
„Ich möchte nicht, daß dies zwischen uns steht. Ich möchte dir die Hand reichen. Mir ist dieser Schritt überaus wichtig. Du bist mir wichtiger als das Problem."
Laß dich heute dabei von nichts aufhalten. Liebe zählt mehr als alles andere. Betrüge dich nicht selbst. Verhilf dir selbst zu der Wohltat, den anderen zum Verbündeten zu haben, ihn zum Partner zu machen, zu deinem Freund, zu einem geliebten Menschen und, schließlich, zu deinem Retter.

2. Jedes Verhalten, das nicht Liebe zum Ausdruck bringt, ist ein Schrei nach Liebe

Schau dich heute aufmerksam um. Betrachte all die verschiedenen Verhaltensweisen, die die Menschen um dich zeigen. Welche sind von Liebe bestimmt? Welche nicht? Jedes Verhalten, das nicht von Liebe geprägt ist, ist ein Schrei nach Liebe, ein Schrei, der besonders nach deiner Liebe verlangt. Jeder Angriff auf dich, wann und wo er auch erfolgt, entspringt der Sehnsucht nach deiner Liebe. Deine Bereitschaft, auf dieses Verhalten zu reagieren, und zwar nicht durch eine Abwehrhaltung, sondern durch eine Öffnung gegenüber dem Angreifer, bringt dir einen Verbündeten, der dir treu verbunden ist und dir in schweren Zeiten den Rücken decken wird. Jetzt aber ist die Zeit, zu der er dich braucht!
Du weißt genau, wie man sich fühlt, wenn man der Hilfe dringend bedarf. Du weißt, wie häufig du nach Hilfe gerufen hast, ohne dich deutlich erkennen zu geben und ohne von deiner Notlage zu sprechen. Menschen in Not teilen dir genau das ständig mit. Verhalten, das nicht Liebe ausdrückt, ist ein Ruf nach Liebe. Manche Menschen sind in Erstarrung gefangen, andere in aggressivem Verhalten. Schau dich um. Wer ruft dich, weil er auf deine Reaktion wartet? Wer ruft dich, weil er möchte, daß du auf ihn zugehst? Wer ruft dich, weil er deine Hilfe braucht?

Denke an den Menschen, der in deinem Leben die größte Bedrohung darstellt. Stelle dir vor, daß du mit diesem Menschen zusammen bist und offen und aufgeschlossen auf ihn zugehst, weil dir bewußt ist, daß sein aggressives Verhalten nichts anderes ist als der Ruf nach deiner, ausdrücklich deiner Hilfe. Von welcher Art ist die Hilfe, die er von dir erwartet? Auf...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

109 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sommerauge am 4. September 2007
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch ist vermutlich nicht dafür geschaffen, es in einem Stück zu vertilgen. Sondern viel eher, wie eine gute Tafel Schokolade zu genießen. Neben das Bett legen, jeden Abend eine Seite aufschlagen und sich das durchlesen, was man intuitiv aufgeschlagen hat. Es sind Artikel, die das genaue Hinsehen fördern und Denkanstösse geben, wie man den eigenen Blickwinkel verändern kann und sich damit die "Probleme" oder Schwierigkeiten verändern.
Empfehlenswert für all jene, die nicht ihren Partner verändern wollen, sondern die Beziehung als Spiegel seiner selbst sehen und daran wachsen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
204 von 211 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchliese am 19. November 2008
Format: Taschenbuch
Das Buch fiel mir 2003 in die Hand, ich blätterte hin und wieder darin, bis ich einen Bekannten wieder traf den ich 1999 in Thailand kennen lernte.
Von dem Tag an entschied ich mich das Buch von Anfang bis Ende durchzuarbeiten. Das Buch hat 366 Lektionen, also arbeitete ich jeden Tag eine durch. Zu dieser Zeit hatte ich nicht viel zu verlieren, ich hatte Schulden, hab geraucht ein ungesundes Leben geführt, meine private und berufliche Situation war eine Katastrophe, und fühlte mich von allen missverstanden. Mein "Bekannter" hatte zur gleichen Zeit ähnliches erlebt und so "versuchten" wir es miteinander. Meine Familie und Freunde hatten mich vor ihm gewarnt, er würde mich nur ausnutzen, ich solle mir endlich einen anständigen Partner suchen und ein anständiges Leben führen, nur wie man das macht konnten sie mir nicht sagen.
Die Lektionen in diesem Buch fühlten sich seltsam an und führten mich von meinen fest eingeschleiften Strukturen weg. Weg von meinen festen Vorstellungen nach welchen Rollenprinzipien eine Beziehung zu funktionieren hat. nicht ohne in mir ein Vielzahl von Gefühlen auszulösen. Das Buch(Mein Partner) lösten in mir Wut, Groll und Tränen aus. Ich habe nie so viel geheult wie zu dieser Zeit als ich das Buch durchgearbeitet habe. Ich habe mich verletzt und ausgenutzt gefühlt, und geflucht: "wie zum Teufel soll ich vergeben wenn ich doch Recht habe". Ich hätte damals allen schlechten Rezensionen zu diesem Buch zugestimmt.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
136 von 142 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. März 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Als eher rational und wissenschaftlich denkender Mensch war ich Chuck Spezzano gegenüber zunächst sehr skeptisch. Doch alle seine Bücher haben mir völlig neue Perspektiven eröffnet, mit Problemen umzugehen: Loslassen statt "Machen", Vergeben statt Grollen. Der Buddhistische Gedanke, dass alles Leid durch Verhaftung entsteht, wird hier aufgegriffen und nicht nur theoretisch abgehandelt: Endlich bietet mal einer (spirituelle) Übungen an, die dabei helfen, die (sehr westliche) Sucht des Festhaltens zu überwinden. Ich kann diesen Autor guten Gewissens allen empfehlen, die nicht mehr weiter wissen. Mir hat es aus wirklich schlimmen Lebensphasen herausgeholfen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Armin Rott am 10. März 2009
Format: Taschenbuch
Ein wundervolles Buch. Es hilft eigentlich immer, wenn man es lässt. Es führt einen immer wieder an die Ursache des Schmerzes - nach Innen, wo der Ärger zuerst begann. Und nur dort kann er geheilt werden, durch Einsicht und die neue Wahl, wie wir unsere Mitmenschen betrachten wollen. Ein Kurs in Wundern in alltägliche Form gebracht, unseren Geist zu öffnen für die Einheit ... und die Trennung = den Schmerz hinter uns zu lassen. Denn wahre Liebe kann nicht verletzten und wahre Liebe kann nicht verletzt werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
122 von 131 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Guschak am 6. September 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist eine sehr spirituelle Sammlung von 366 Lebensgrundsätzen und Inspirationen über die Themen Liebe, Beziehungen und Glück. Inhalte sind z.B. „Beziehungen tragen dazu bei, die zersplitterten Teile wieder zusammenzubringen", „alle Beschuldigungen sind Selbstbeschuldigungen" und „um eine Auseinandersetzung beizulegen, verändere sie in Deinem Inneren". Zu jedem Kapitel gibt es eine passende Übung, wo wir die Möglichkeit haben, uns der neuen Erkenntnis behutsam zu nähern, mit ihr umzugehen und sie probeweise in unser Leben zu integrieren, so wie es für uns passt.
Man mag nicht mit allen Ansichten des Autors übereinstimmen, aber das ist auch nicht nötig, denn dem Buch gelingt vor allem eines sehr gut: dass wir den Alltag ein wenig abschütteln, einen Schritt zurückzutreten und neue Sichtweisen ausprobieren. Man kann das Buch als Jahresbegleiter Lektion für Lektion durcharbeiten, man kann es aber auch spielerisch als Antwort auf eine Frage einfach aufschlagen, um sich inspirieren zu lassen. Es hilft uns, unserer oft karg gewordenes Alltagsdenken zu bereichern und motiviert, sich ein wenig mehr Zeit zum tieferen Nachdenken zu nehmen und uns so als kleines Geschenk vielleicht eine überraschende Einsicht zu schenken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schuh-Freak am 25. April 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist eine wahre Bereicherung für jede/n spirituell interessierten Leser/Leserin.Es kommen fast alle Lebenssituationen darin vor und natürlich findet man sich sehr oft selbst, bzw. den Partner darin. Ich kann es jedem empfehlen, es ist zur Zeit mein absolutes Lieblingsbuch, aus dem ich täglich Kraft schöpfe, sehr viel lerne und mich nie abgewertet fühle, auch wenn ich Fehler von mir in den beschriebenen Personen finde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden