Wenn sich Wege trennen ... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Wenn sich Wege trennen ... auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wenn sich Wege trennen ...: Verstorbenes Tier - Trauernder Mensch [Taschenbuch]

Fiona Unterasinger
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 29. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 12,90  

Kurzbeschreibung

8. November 2010
Tiere weisen nicht nur eine artspezifische Verkörperung auf, sondern sind primär Persönlichkeiten, die ihr materielles Umfeld für eigene Erfahrungszwecke nützen. Im Mensch-Tier-Gefüge ergeben sich aufgrund einer artübergreifenden Freundschaft vielfältige Erfahrungen, die das Leben von Mensch und Tier bereichern und auf wertvolle Weise ergänzen. Ein gemeinsamer Weg schließt nicht nur die Auseinandersetzung mit dem Tod ein, sondern auch eine dem Tier angepasste Sterbebegleitung. Es gibt, wie die Autorin aufzeigt, Möglichkeiten einer Verständigung, die Mensch und Tier in kommunikativer Hinsicht zur Verfügung stehen und die im Miteinander überaus hilfreich und unterstützend sein können.Der Sterbeprozess von Tieren verdeutlicht, dass der Übergang von dieser Welt in eine andere im Wesentlichen von der Persönlichkeit des Tieres geprägt ist. Denkansätze und Erfahrungen zeigen auf, wie wichtig es für den trauernden Menschen ist, seinen Umgang mit dem Tod auf konstruktive Weise zu verändern. Als Mittlerin zwischen den Welten begleitet die Autorin Tiere über das Sterben hinaus und schildert anhand von Fallbeispielen, wie diese ihren physischen Tod erleben. Natürlich ergänzt Napa die einzelnen Themenbereiche durch seine persönlichen Einschätzungen.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Wenn sich Wege trennen ...: Verstorbenes Tier - Trauernder Mensch + Tiere - Gefährten meiner Seele - Ein Trostbuch für alle, die einen geliebten Tierfreund verloren haben + Tiere erzählen vom Tod: Wie Tiere ihr Sterben erleben und den Weg ins Licht finden
Preis für alle drei: EUR 41,35

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 100 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (8. November 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837070700
  • ISBN-13: 978-3837070705
  • Größe und/oder Gewicht: 0,6 x 14,6 x 20,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.427 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Fiona Unterasinger studierte an der Universität Wien Anthropologie und Musikwissenschaft.In ihrer Diplomarbeit setzte sie sich mit dem kreativen Schaffensakt in veränderten Bewusstseinszuständen auseinander. Die Kultur- und Sozialanthropologie mit Schwerpunkten Schamanismus und Bewusstseinsforschung prägte ihre Tätigkeit nachhaltig und trug wesentlich zu ihrer Auseinandersetzung mit kulturübergreifenden Aspekten der Mittlerfunktion bei.Das Doktoratsstudium absolvierte die Autorin in Innsbruck. Die Brückenbildung zwischen Spiritualität und Wissenschaft ist eines ihrer Hauptanliegen im Zuge der Tätigkeit als Autorin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
35 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke! 21. Juli 2010
Von Brita
Format:Taschenbuch
Ich möchte mich noch einmal bei der Autorin für das Buch "Wenn sich Wege trennen..." bedanken. Ich kaufte es, weil ich meine Katze am 12.07.2010 auf ihre letzte große Reise schicken mußte. Nach 15 Jahren fiel es mir unendlich schwer, doch ich wollte ihr den drohenden Erstickungstod ersparen. Ich hatte Zweifel, und doch bin ich mir sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Zu leiden bis zum Todeskampf, das hatte sie nicht verdient. Ich war bei ihr und kuschelte & sprach mit ihr. Für mich war es sehr wichtig, sie in diesem Moment nicht alleine zu lassen. Ich frage mich zwischendurch, was wohl die anwesende Tierärztin denken mochte; sie verhielt sich ganz still.
Als alles vorüber war, sagte sie leise: "Wie gut, dass Sie bei Ihrer Katze waren. Sie ist um so vieles ruhiger geworden - danke!"

Die Trauer war und ist groß. Ich vermisse meine Süsse nach wie vor.

In der vergangenen Woche googelte ich auf verschiedenen Foren, um mir Rat im Umgang mit der Trauer zu holen. Dadurch kam ich zu amazon.de und ebenso zu "Wenn sich Wege trennen..." Ich bestellte das Buch und hielt es nur wenige Tage später in den Händen. Ich las und konnte nicht aufhören. Ich war fasziniert von den Aussagen; die Ansichten ähnelten sich. Ich empfand und empfinde die einzelnen Kapitel für mich als echte Bereicherung. Mir persönlich gefällt die offene, ehrliche Art, in welcher die Autorin, Fiona Unterasinger, über die Beziehung Tier und Mensch, bzw. Mensch und Tier schreibt. Angenehm auch die Tatsache, dass die Trauer an sich nicht belächelt wird, ganz im Gegenteil: sehr einfühlsam geht sie auf den verstorbenen Schatz und seine Hinterbliebenen ein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
49 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervolles Buch für Hinterbliebene! 26. November 2009
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch enthält einige Aspekte, die in anderen Büchern zu diesem Thema nicht enthalten sind bzw. nicht so ausführlich beschrieben werden, z.B. wie wichtig es für das Tier ist, es vor einer Euthanasie unbedingt über die bevorstehenden Abläufe genau aufzuklären, was mit ihm geschehen wird.

Was mir besonders gut gefällt:

Die Autorin beweist Respekt vor jedem trauernden Tierhalter, indem sie diese
Menschen ganz selbstverständlich als HINTERBLIEBENE bezeichnet - so wie dieser Begriff für Menschen üblich ist, die einen menschlichen Partner/Kind/Freund verloren haben.
Daß die Autorin nicht unterscheidet, ob jemand einen geliebten Menschen oder ein geliebtes Tier verloren hat, rechne ich der Autorin sehr hoch an. Denn bekanntlich wird der Verlust eines Haustieres in unserer Gesellschaft stets als weniger schlimm hingestellt. Manche gänzlich unsensiblen Menschen empfehlen sogar die Anschaffung eines "neuen" Tieres als Trost oder Ersatz - ohne zu begreifen, daß es um den Verlust DIESES einen speziellen Tieres mit der damit verbundenen einzigartigen, individuellen Mensch-Tier-Beziehung geht. Jede Konstellation gibt es nur einmal!

Wahrhaftige, bedingungslose Liebe im Herzen unterscheidet nicht, ob diese Gefühle einem Menschen oder Tier gelten! - Liebe ist Liebe.
Und niemand hat das Recht sich anzumaßen, die Gefühle eines anderen Menschen nach seinen eigenen Wertvorstellungen zu beurteilen!

Hier noch ein schönes Zitat aus dem Buch:

"Wenn Tiere unser Leben begleiten, stellt diese Begleitung ein Privileg dar und beweist, daß Zuwendung keine Frage der biologischen Gattung ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
44 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Aeskulap
Format:Taschenbuch
"Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde."
(Franz von Assisi)

Zum Glück sind die Zeiten vorbei, in denen man Tiere nur als "Gegenstand" oder "Nutztiere" sieht. Dank Fiona Unterasinger und anderen TierliebhaberInnen werden viele unausgesprochene Vorurteile, Missverständnisse und Ängste aus dem Weg geräumt.

Ich möchte nur eine kurze Geschichte über meinen 17jährigen Elli-Kater erzählen. Elli-Kater war das "Erbe" meiner Großeltern an meine Eltern und mich.
Er war zahnlos, hatte kahle Stellen und Parasiten ohne Ende. Nach kurzer Schüchternheit war er sofort der Liebling aller und nahm sogar wieder an Gewicht zu.

Leider waren uns nur noch 3 Monate mit ihm auf Erden vergönnt. Er erbrach immer wieder, da er an einer Nierenerkrankung litt, und ich behandelte ihn vorübergehend immer wieder erfolgreich homöopathisch.

Er starb ähnlich wie Miezi, die Katze der Autorin, allerdings ohne Tierarzt, da er dies nicht wollte. Er war einzigartig, wie jedes Idividuum auf seine Art und Weise. Am Abend seines Sterbetages wollte ich ihn auf seinem Lieblingsteppich, wo er schon den ganzen Tag verbrachte, nochmals etwas später besuchen, da er Ruhe brauchte.

Als Ärztin kenne ich den Blick von einigen sterbenden Menschen, denen bewusst ist, dass das physische Ende naht. Der Blick von Elli unterschied sich nicht von dem des Menschen. Ich hatte keinen Zugang mehr, seine Augen nahmen keinen Kontakt mehr zu mir auf. Selbst wenn ich dies verzweifelt versuchte, so gelang es mir nicht, da er schon von uns Abschied genommen hatte. Dies respektierten wir auch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant
Ich bin Katzenbesitzerin und liebe alle Tiere. Deswegen interessiere ich mich für alle Themen rund ums Tier. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Tierfreund veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Dieses Buch hat mir sehr geholfen als mein 16 Jahre alter Kater Moritz im sterben lag.Es hat mir die Bestätigung gegeben das ich Moritz nicht einschläfern lassen habe. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Kirsten veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen!
Ich empfehle dieses Buch allen die um Ihr verstorbenes geliebtes Tier trauern!
Hat mir bei der Verarbeitung des für mich schweren Verlustes sehr geholfen. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Sabina Geier veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich
Ich habe dieses Buch gelesen da wir vor kurzem eine junge Katze durch eine schwere Krankheit verloren haben ( unsere tierärztin hat alles versucht) und obwohl wir wissen das... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von security88 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hilfreiches Buch, Evolutionsbiologie und Praxis vereint
Für mich war das Buch " 'Wenn sich Wege Trennen' " bei der Bewältigung meiner Trauer sehr hilfreich, weil ich dadurch auch besser verstehen lernte, warum sich Wege... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juni 2012 von runni
5.0 von 5 Sternen Hoffnung und Liebe in Zeiten der Trauer
Dieses Buch hat mir nach dem ploetzlichen Tod meines Hundes sehr geholfen zu verstehen und auch einen Teil weit zu akzeptieren das unsere gemeinsame Zeit begrenzt ist, dass dies... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juni 2012 von Sabrina Nieto S.
5.0 von 5 Sternen Gibt Hoffnung!
Ich gebe zu, als mein Frodo vor nun 10 Wochen gestorben ist war ich vor Schmerz so betäubt, daß ich das Buch als es kam, gar nicht richtig lesen konnte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Mai 2012 von Uwe Koch
5.0 von 5 Sternen Ein ganz besonderes einfühlsames Buch mit ganz viel Liebe...
Ich habe mir dieses Buch gekauft, da ich nach dem Tod meines Katers Felix Trost suchte. Ich war so verzweifelt und traurig und machte mir zu dem auch noch Vorwürfe, ob es... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. März 2012 von Christine St.
5.0 von 5 Sternen Wunderbar befreiend und tröstend!
Was Sie schon immer über Liebe zu unseren tierischen Freunden wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten ... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. März 2012 von Elvenlightfairie
5.0 von 5 Sternen Ein wertvolles Buch
Ich habe mir dieses Buch nach dem plötzlichen und unerwarteten Tod meiner Katze Sunny gekauft. Für mich und Sunny gab es keine Möglichkeit des Abschiednehmens. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. März 2012 von Irmi P.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Liebe zu unseren Haustieren 0 14.01.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar