• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wenn ich's bedenk...: Ein... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von futuresound
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wenn ich's bedenk...: Eine schwäbische Wirtin erzählt Sondereinband – 1. September 2000

5 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Sondereinband
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 0,51
71 neu ab EUR 12,90 11 gebraucht ab EUR 0,51

Der neue Liebesroman von Bestsellerautorin Mhairi McFarlane
Anzeige Jetzt entdecken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martha Arnold-Zinsler, geb. 1920, lebt in Aalen-Unterkochen. Die Übersetzerin und Hausfrau schreibt und publiziert seit 1952 eigene Erzählungen, Gedichte und Hörspiele, seit 1981 unter dem Pseudonym Frieda I. Dipfele auch in einer Tageszeitung. Ihre bekanntesten Bücher: "Wenn ich's bedenk ..., Erinnerungen einer schwäbischen Wirtin", "Der Gottlob und sein Engele", "Dr bäbbte Schlabbr", "Emmer meh - Sacha, wo sich reimet oder ao net", "Du liebes Nest"

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Sondereinband
Mir ist die Autorin persönlich bekannt, sie war Übersetzerin. Das Buch beschreibt wie es füher auf dem Härtsfeld war. Eine karge Gegend. Im Winter viel Schnee, im Sommer rauhe Böden und wenige Ertrag. Kloster Neresheim und die Hätsfeldbahn. Mit den Eltern waren wir oft auf dem Härtsfeld, auch im Winter. Genau in einer solchen Dorfgaststube. Man sollte eine Beziehung zur Gegend haben und vielleicht auch die Erinnerungen an früher... oder sich dafür interessieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden