Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 13,02

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 5,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen: So lösen Sie Konflikte mit Kindern und Jugendlichen sicher und selbstbewusst [Taschenbuch]

Rudi Rhode , Mona Sabine Meis
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Taschenbuch EUR 14,95  

Kurzbeschreibung

23. Februar 2006
Sicher und selbstbewusst Konflikte um Regelverstöße lösen

»Nein!« – So tönt es täglich aus Millionen Kehlen, wenn Kinder und Jugendliche zu Hause, in Kindergärten, in Schulen und anderswo aufgefordert werden, sich an aufgestellte Regeln zu halten. Im Konflikt nach dem »Nein!« zeigt sich aber erst, ob eine Vereinbarung wirklich gilt. Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen, dann heißt es, standhaft und konsequent, aber auch respektvoll und wertschätzend für die Beachtung der Regeln einzutreten.

Rudi Rhode und Mona Sabine Meis zeigen mit vielen Tipps und Hilfestellungen,
wie sich Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen und Sozialtherapeuten sicher und selbstbewusst in Konflikten um Regelverstöße durchsetzen. Die innere Haltung hat dabei ebenso Bedeutung wie die Körpersprache. Wer zudem konstruktiv streiten kann,
hat beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Konfliktmanagement.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Für ein Jahr voller Glück: Jetzt jeden Monat einen Pampers-Jahresvorrat gewinnen. Zur Aktion


Wird oft zusammen gekauft

Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen: So lösen Sie Konflikte mit Kindern und Jugendlichen sicher und selbstbewusst + Wer schreit, hat schon verloren!: Körpersprache und Verhaltensweisen verstehen und richtig einsetzen + Ich weiß, was ich will!: Faire Selbstbehauptung in privaten und beruflichen Konflikten
Preis für alle drei: EUR 40,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 184 Seiten
  • Verlag: Kösel-Verlag; Auflage: 9 (23. Februar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3466307120
  • ISBN-13: 978-3466307128
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.276 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

" und macht lebendig deutlich, dass Konflikte gelöst werden können. Besonderer Bedeutung wird hierbei der konsequenten Wahlmöglichkeit aller Beteiligten beigemessen, so dass sich niemals ein Konfliktbeteiligter zu einer einzigen Handlungsweise ohne Ausweg genötigt sehen muss.
...
Im Gesamten eine ansprechende Lektüre, die man gerne zu Ende liest und dankbar ist für die Lebens- und Menschennähe in realistischer Weise." Detlef Rüsch, Freising

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rudi Rhode, geb. 1957, ist Sozialwissenschaftler und arbeitet als freiberuflicher Trainer für Kommunikation, Konflikt und Körpersprache in den Bereichen Wirtschaft und Bildung. Er lebt mit seiner Frau Dr. Mona Sabine Meis in Wuppertal.

Dr. Mona Sabine Meis, geb. 1953, ist Professorin für Kunst- und Kulturpädagogik an der Hochschule Niederrhein. Sie ist als freiberufliche Trainerin für Kommunikation, Konflikt und Körpersprache tätig.



In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Streit, Konflikte und Machtgehabe (Imponierverhalten) gibt es überall und zu jeder Zeit. Wie man sich aber damit souverän, ruhig und gelassen auseinandersetzt und nicht die Fassung (Selbstbeherrschung) verliert, ist nahezu unbekannt. Die bekannten Autoren Rudi Rhode & Mona Sabine Meis, welche auf diesem Gebiet schon einiges an Erfahrung sammeln konnten, zeigen mit Ihrem Buch: „Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen" dem Leser auf, wie man Oberwasser behält, in einer ganzen Reihe möglicher Konflikte.
Gerade das „nicht - ausrasten", die „nicht - Androhung" körperlicher Gewalt und die Selbstdisziplin in der Lösung von Konflikten mit Jugendlichen und Kindern sind sehr schwierige Themen, welche Sozialpädagogen, Lehrer, Sozialarbeiter und nicht zuletzt Eltern in den Wahnsinn treiben können.
Auf sehr einfache Weise beschreiben in gut gegliederten Kapiteln die Autoren Rudi Rhode & Mona Sabine Meis, wie man es anstellt, souverän zu bleiben. Dies klingt natürlich ganz einfach, ist es aber nicht, doch die Schritte dazu. Das „KEB" Modell ist die Grundlage dieses Buches, „die kontrollierte, eskalierende Beharrlichkeit".
Die Konsequenzen des Handelns immer wieder aufzuzeigen und dabei ruhig zu bleiben ist ein erster wichtiger Schritt. Den Angesprochenen nicht in die Ecke drängen und im mindestens zwei Möglichkeiten in der Wahl zu bieten eine andere. Die Technik der kaputten Schallplatte ist ein weiteres Standbein innerhalb des KEB.
Die Autoren zeigen auf, dass Beharrlichkeit mit ruhiger Ausstrahlung siegt, doch es geht nie um den Sieg über den anderen, sondern um das Erkennen von Konsequenzen im Handeln und die Übernahme der vollen Verantwortung dafür.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Karl-Heinz Heidtmann TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ein überaus praxisorientiertes Buch, das nur auf den ersten Blick für Sozialarbeiter, Lehrer und Eltern geeignet ist. Doch auch wenn sich das Buch an Menschen richtet, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, ist es auch für das Verstehen von und den Umgang mit Konflikten grundsätzlich sehr hilfreich.
Das von Rhode/Meis vorgestellte "KEB-Modell" steht für die "kontrolliert-eskalierte Beharrlichkeit". Anhand vieler Praxisbeispiele wird deutlich gemacht, wie Konflikte gelöst werden können bzw. eine weitere Eskalation von Konflikten vermieden werden kann.
Einsichten in die Grundlagen (ur-) menschlicher Verhaltensweisen erklären dabei manch auf den ersten Blick unlogisch erscheinendes Verhalten. Sehr gut werden auch Blick- und Raumverhalten beleuchtet. Wichtige Begriffe wie "Präsenz", "Gelassenheit" und "Haltung" werden herausgearbeitet. Deutlich wird die Bedeutung von Grenzen bzw. Regeln und deren konsequente Einhaltung dargestellt.
Bei allen Ausführungen halten die Autoren dabei nicht dogmatisch an einem einzigen Lösungsweg fest, sondern bieten je nach Persönlichkeit auch alternative Wege an. Sehr überzeugend werden beispielhafte Lösungsdialoge wiedergegeben.
Prädikat: Sehr empfehlenswert für alle erzieherisch tätigen Menschen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn Nervensägen am Rad drehen... 10. Oktober 2006
Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Auf gut 180 Seiten in kompakter Weise etwas über Konfliktbewältigung mit Kindern und Jugendlichen zu schreiben - dies ist mit dieser Publikation vollends gelungen.

Die Schreibe des Autorenduos ist sehr gut verständlich und erweckt den Eindruck, dass hier sowohl Profis als auch in ihrem persönlichen Leben vielseitig erfahrene Menschen den Leserinnen und Lesern einen hilfreichen Einblick in wirkungsvolle Hilfestellungen vermitteln.

Dabei unterscheiden sie nicht - wie oft bei solchen Publikationen üblich - in Konfliktsituationen in öffentlichen Einrichtungen bzw. in der Familie, sondern bringen zahlreiche Beispiele, die sich problemlos auf die unterschiedlichen Bereiche übertragen lassen.

So werden nicht Eltern gegen Lehrer, Erzieherinnen oder Sozialarbeitern gestellt. Vielmehr wird das Grundmodell der "kontrolliert-eskalierenden Beharrlichkeit" (KEB-Modell) auf eine Vielzahl von Lebenssituationen mit jungen Menschen übertragen. Es geht Mona Sabine Meis und Rudi Rhode nicht um ein gegeneinander der Generationen, sondern vielmehr um ein respektvolles, wertschätzendes und doch auch konsequentes Miteinander.

Die metapherreiche Bildsprache ist hierbei sehr gelungen und im rechten Maß verwendet worden. Pointiert äußert das Autorenpaar auch zum Ende des Buches, dass sie "das Rad nicht neu erfunden (haben)wohl aber...aus den unterschiedlichen Bereichen neue und gebrauchte Speichen, Naben und Felgen zusammengesucht" (S.181) haben. So werden nicht schon fast als Allgemeinwissen zu wertende psychologische Grundmuster ausführlich dargestellt, sondern gebündelt zu einem Rad montiert, dass Be- und Erziehung wieder ins Laufen bringt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gute Erziehungshilfe 6. Mai 2009
Format:Taschenbuch
"Die Jugend liebt heute den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt mehr vor älteren Leuten und diskutiert, wo sie arbeiten sollte. Die Jugend steht nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern und tyrannisieren die Lehrer."
Denken so nicht viele über die Jugend von heute?
Nur welche Überraschung, dass diese Worte dem griechischen Philosophen Sokrates zugeschrieben werden, der im 5. Jahrhundert vor Christus lebte. Kinder- und Jugenderziehung war also wohl schon immer eine große Herausforderung. Und ja, das ist sie auch noch heute.
"Ne, kein Bock!" "Ey Alter, ich mach des net!" Sätze, die wohl jeder kennt, landauf landab, im eigenen Zuhause, in Kindergärten und an den Schulen - überall dort, wo Regeln das Miteinander ordnen sollen, gibt es (junge) Menschen, die diese Regeln nicht interessieren und sie in ihrem Freiheitskampf nur allzu gerne brechen. Jeder, der in irgendeiner Weise mit Erziehung betraut ist, kennt das.

Im Zeitalter der unsäglichen TV-Beratungs-Sendungen, der Supernannys und Erziehungscamp-Shows bieten Rudi Rhode und Mona Sabine Meis mit ihrem Buch "Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen" eine wirklich großartige Alternative und sinnvolle Hilfestellung für Eltern, Erzieher und Lehrer. Hier geht es nicht um vordergründige Show und Stille-Treppe-Methoden. Hier wird niemand in die Wuthöhle oder zur Umerziehung geschickt. Hier werden Kinder und Jugendliche mit ihrem Freiheitsbedürfnis ernst genommen! So ist den Autoren ein hilfreiches und aufschlussreiches Buch gelungen für alle, die mit der Erziehung von Kindern und Jugendlichen betraut sind.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Bewertung
Ein sehr hilfreiches und gut geschriebenes Buch- wirklich empfehlenswert. Es beschreibt viele Prozesse die sich im Alltag abspielen. Ich würde es jedem Pädagogen empfehen
Vor 3 Monaten von marek weiß veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Fachliteratur
Ein sehr gutes Buch, aber etwas langatmig wenn es um Lösungen geht. Nicht besonders hilfreich bei schneller Problemsuche, aber zur Vorbereitung zu Empfehlen.
Vor 12 Monaten von klaus millbrett veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbar für die Praxis!
Seit ich mit diesem Buch arbeite, macht mir Jugendarbeit wieder Spaß!
Klare, gut umsetzbare Methode, die schon allein deshalb funktioniert, weil ich jetzt viel... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Wolf vom Berg veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eher für ältere Kinder
Ich wünschte mir Konfliktlösestrategien für den Kindergarten. Jedoch, finde ich, ist dieses Modell eher für ältere Kinder und Jugendliche. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Mm veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nichts Neues!!!
Sehr sehr einfach zu lesen, leider ohne großen wissenschaftlichen Hintergrund (aber den braucht man ja nicht immer). Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von frank veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen gutes buch
finde das buch sehr lesenswert. gibt auf jeden fall tipps und tricks und lässt einen einige dinge auch aus einem anderen blickwinkel betrachten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Januar 2012 von MaSt
5.0 von 5 Sternen Alles, was man in der Lehrerbildung bisher vergessen hat.
Ich muss dieses Buch allen KollegInnen wärmstens ans Herz legen, denn hier findet sich all das, was die Lehramtsausbildung zu wünschen übrig lässt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. März 2011 von p-age
5.0 von 5 Sternen Super Buch für jeden Lehrer und Erziehungsberechtigten. EIN MUSS!
Siehe Überschrift, einfach vertrauen und lesen. Ist sehr verdaulich und "einleuchtend" geschrieben. Schnell, zügig und kompromisslos zum richtigen DREH :-)
Veröffentlicht am 29. September 2010 von ArminR
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch
Da sich die anderen Rezensenten schon Seiten lang geäußert haben möchte ich mich kurz fassen. Ich bin Referendar und mir hat das Buch gefallen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. März 2010 von Freilandhuhn
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar