Wenn Geld stirbt und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Wenn Geld stirbt auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wenn Geld stirbt: Die Ursachen, die Folgen, die Überlebensregeln [Taschenbuch]

Michael Braun Alexander

Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

17. Juni 2013
Handfeste Überlebensregeln für die größte Finanzkrise seit den 1930er Jahren.

Die Finanzkrise ist in allen Köpfen präsent. Doch nur wenige haben das Szenario öffentlich zu Ende gedacht. Zusammenbruch der Eurozone oder Inflation – was bedeuten sie in letzter Konsequenz, wie sollen wir uns verhalten, wenn eines dieser noch weit entfernt wirkenden Schreckensbilder tatsächlich eintritt? „Wenn Geld stirbt“ präsentiert eine handfeste To-do-Liste: Wie handle ich als Verbraucher in diesem Fall? Wie sorge ich richtig vor? Wie investiere ich mein Geld am sichersten? Wer Michael Brauns Tipps nutzt, steht nicht plötzlich mit leeren Händen da.


Hinweise und Aktionen

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Wenn Geld stirbt: Die Ursachen, die Folgen, die Überlebensregeln + Der private Rettungsschirm: Weil Ihnen Staat und Banken im Krisenfall nicht helfen werden
Preis für beide: EUR 28,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Der Journalist und Schriftsteller Michael Braun Alexander lebt zurzeit in Mumbai, Indien, wo er als Korrespondent für mehrere deutsche Zeitungen und Zeitschriften arbeitet.

Braun Alexander wurde 1968 im holsteinischen Bad Oldesloe geboren und wuchs in ländlicher Umgebung als Nachfahre einer bessarabiendeutschen Familie auf. Er studierte Politik, Wirtschaftswissenschaften und Philosophie am Magdalen College, Oxford, sowie an der amerikanischen Johns Hopkins University in Bologna und Washington. Nach einem Volontariat beim Hamburger Abendblatt war er als Auslandskorrespondent in New York sowie als Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins Finanzen (heute €uro) in München tätig. Von 2003 an arbeitete er als freier Autor in Berlin, u.a. für Cosmopolitan, Die Welt, Donna, Financial Times Deutschland, Freundin und Wirtschaftswoche.

1997 erschien Braun Alexanders schriftstellerisches Debüt, der Universitätsroman "Jericho oder Das feine Gesicht des Himmels", in der Collection S. Fischer, Frankfurt am Main. Seitdem veröffentlichte er die drei Romane "Bräutigame", "Madame Jakublonskis Monstrositäten-Cabinet" und "UG2". Er ist Autor und Co-Autor mehrerer Sachbücher; zuletzt erschien "Wenn Geld stirbt" bei Goldmann/Random House, das die Ursachen und Folgen der globalen Finanzkrise untersuchte.


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein bezüglich der Situationsanalyse sehr interessantes, bezüglich der darin enthaltenen Ratschläge wertvolles Taschenbuch." (Schweizerzeit)

"Überzeugt [...] mit gut recherchierten Fakten und präsentiert wissenswerte Informationen und einfach zu befolgende Ratschläge." (GeVestor.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Journalist und Wirtschaftswissenschaftler Michael Braun Alexander war mehrere Jahre lang als Wall-Street-Reporter in New York sowie als Chefredakteur des Geldmagazins "Finanzen" (heute €uro) tätig, eines der größten Wirtschaftsmagazine in Deutschland. Er war sieben Jahre lang Geld-Kolumnist der Zeitschrift "Freundin". Braun Alexander schreibt u.a. für "€uro", "Freundin", "Welt am Sonntag" und "WirtschaftsWoche". Bei Goldmann erschienen von ihm zuletzt "Wenn Geld stirbt" und "So geht Geld", das die Shortlist des Deutschen Finanzbuchpreises erreichte. Braun Alexander lebt und arbeitet in Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar