Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wenn der Bogen zerbrochen ist - dann schieß!: Mit dem Bogenweg die Kunst des Lebens meistern Gebundene Ausgabe – September 2004


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 56,79
3 gebraucht ab EUR 56,79

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Scherz; Auflage: 1., Aufl. (September 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3502611254
  • ISBN-13: 978-3502611257
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2,4 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 293.118 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kurt Österle (Kyu Sei), geb. am 6.8.1937 in Karlsruhe, war zunächst Großhandels- und Exportkaufmann, später evangelischer Pfarrer und Lehrer, Bürgermeister und Abgeordneter. Seit 1998 autorisierter Zen-Lehrer, arbeitet er heute als Dozent für Bogenschießen, Selbst-erfahrung und Meditation und leitet zusammen mit seiner Frau Yoga-Schule und Zen-Zentrum "Altbäckersmühle". Im Internet: www.altbaeckersmuehle.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bodo J. Baginski am 12. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Buch das ich mit Freude las und gerne weiterempfehlen möchte. Es handelt sich um eine gelungene, für mich sehr ansprechende Mischung aus eigenen Erfahrungen und dem wechselvollen Lebensweg des Autors, gepaart mit umfassendem, tiefgründigem Wissen um diese so attraktive Kunst im Zen - dem Bogenschießen. Wen immer diese Thematik anzieht, sollte dieses hochinformative und lebensnah geschriebene Werk lesen. Es öffnet uns den Blick fürs Wesentliche ohne abgehoben zu erscheinen. Ein in der Tat sehr schönes Buch eines ursprünglichen Pfarrers und kirchlichen Sektenkritikers der nun selbst seinen Weg der umfassenden und tiefen Erkenntnis im Zen fand - jenseits der oft kleinlichen und engen kirchlichen Tradition. Mein Glückwunsch und meine Anerkennung zu diesem Werk und diesem ungewöhnlichen und mutigen Lebensweg !
Bodo J. Baginski, Irland
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doris Kühnlecht am 21. Oktober 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Ich schließe mich den Worten meines Vorschreibes bedingungslos an.

Das Buch lehrt und, den Blick auf das Wesentliche zu richten

und auf diese Weise zum Ziel zu gelangen.

Mein Kompliment für dieses interessante und hilfreiche Werk!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von U. Koch am 8. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Seit längerer Zeit beschäftige ich mich mit dem intuitiven Bogenschießen und habe viele Bücher zu dem Thema gelesen. Das Buch von Kurt Österle begeistert mich auf seine ganz eigene Art und Weise. Es beschreibt das intuitive Bogenschießen als meditative Übung, das Leben ganz bewusst mit Achtsamkeit im Hier und Jetzt zu leben. Oder wie Kurt Österle selbst dazu schreibt: „Wer schießt, nur um zu treffen, geht den einfacheren Weg“. Und an anderer Stelle: „Wir üben mit Pfeil und Bogen, um eins zu werden mit dem Leben, wie es sich in diesem Augenblick ereignet. Die Scheibe benötigen wir, um zu erkennen, was dieser Unmittelbarkeit der Erfahrung im Wege steht – unser Ich“! Das Buch spiegelt darüber hinaus sehr authentisch den mutigen Lebensweg des ehemaligen Pfarrers und heutigen Zen-Lehrers Kurt Österle wider und ist somit auch für alle Nicht-Bogenschützen sehr empfehlenswert. Denn es enthält viele Impulse den eigenen Lebensweg und die eigenen Ziele zu reflektieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Werner Kraus am 27. Mai 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Leider kann ich meinen Vorrednern nicht zustimmen. Auf Grund ihrer sehr positiven Beurteilung, habe ich mir das Buch gekauft und komme zu einer völlig anderen Bewertung, die ich als Gegenpol für andere Kaufinteressierte kurz darlege.

Kurt Österle zerredet ein Thema, dass eigentlich nur über das eigene Erleben erfahren werden kann. Er verliert sich in der Selbstdarstellung, er schreibt viel, aber sagt nichts aus. Das Lesen dieses Buches verwirrt mehr, als das es einem dem Thema näher bringt.

Ganz im Gegensatz dazu das Buch von Eugen Herrigel "Zen in der Kunst des Bogenschießens" (das ich im Anschluß gelesen habe). Herrigel macht nur halb soviel Worte, drückt aber doppelt soviel aus. Er ist sachlich, zurückhaltend und bescheiden in seinem schreibstil und doch öffnet sich dem Leser eine Tür, durch die er zwar nicht gehen kann, aber einen Blick ins innere zuläßt. Herrigel bringt einem das Wesen des Zen näher, soweit dies möglich ist, aber auch, dass es ein langer, beschwerlicher Weg ist, wenn man ihn gehen will. - Sehr empfehlenswert -
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfg. Aßmann am 19. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Da wir die in einem idyllischen Tal liegende Altbäckersmühle einmal besucht hatten, habe ich dieses Buch gekauft. Unabhängig von meiner persönlichen Einstellung zu Religionen und außerirdischem Glauben finde ich die naturnahe Altbäckersmühle sehr romantisch. Die nicht einfache Erfüllung dieses Lebenszieles hat der Autor anschaulich beschrieben. Das nicht alltägliche Projekt Altbäckersmühle der Familie Österle ist bewundernswert. Für ein solches Vorhaben ist die Begeisterung und gegenseitige Unterstützung beider Lebenspartner erforderlich, da viele nicht einfache Entscheidungen getroffen werden mussten, die anschaulich und interessant geschildert sind. Ich selbst bin kein Bogenschütze, nach dem Lesen der betreffenden Kapitel muss ich hinzufügen: leider! Ob die Leser von dem religionsphilosophischen Teil des Buches angesprochen werden, muss jeder für sich selbst entscheiden. Berührungs- oder Kulanzprobleme habe ich selbst nicht und finde diese Abschnitte deshalb auch sehr interessant und lesenswert. In ihnen sind viele nützliche Lebensweisheiten zu finden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen