In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Wen küss ich und wenn ja, wie viele?: Lilias Tagebuch auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Wen küss ich und wenn ja, wie viele?: Lilias Tagebuch
 
 

Wen küss ich und wenn ja, wie viele?: Lilias Tagebuch [Kindle Edition]

Mara Andeck
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 12,99  

Videos ansehen




Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Wissenschaftliche Erkenntnis des Tages: Von den Gladiatorfröschen kann man viel lernen. Auf der Suche nach dem Frosch fürs Leben hüpft die Fröschin von Männchen zu Männchen und haut jedem so richtig eine rein. Wer umfällt, ist raus aus dem Spiel. Am Schluss nimmt sie den, der übrig bleibt, denn der kann am besten wegstecken. Hmmm, gefällt mir irgendwie. Verstößt aber vermutlich gegen die Schulordnung ..." Lilia hat es satt! Die Jungs in ihrer Klasse nehmen sie überhaupt nicht wahr. Das muss sich ändern, beschließt sie an ihrem 16. Geburtstag. "Das Balzverhalten im Tierreich" - so lautet das Thema ihres Bio-Referats. Und weil der Mensch auch nur ein haarloses Tier ist, wendet Lilia ihr neues Wissen einfach auf die Gattung Homo sapiens an. Was folgt, ist ein wahres Liebeschaos ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 954 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 241 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3414823500
  • Verlag: Boje digital; Auflage: Aufl. 2013 (11. Januar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AZM0K80
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #30.982 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Biologieunterricht mal anders 12. Februar 2013
Von Ayanea
Format:Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wen küss ich und wenn ja wie viele? ist ein Jugendroman der mich mal wieder rundherum begeistern konnte.
Es geht darin um die Erfahrungen von Lilia, die sich so ihre Gedanken um das Balzgehabe aus dem Tierreich macht und versucht diese auf ihr eigenes Liebesleben anzuwenden. Das ganze ist dann auch noch im Tagebuchstil geschrieben und könnte humorvoller nicht sein.

Lilia ist einfach eine goldige Hauptfigur. Ich konnte richtig mit ihr Lachen und mich mit ihr schämen, wenn sie mal wieder in eines der vielen Fettnäpfchen getreten ist. Ihre ganze Familie wurde herrlich humorvoll skizziert und ihre kleine Schwester Rosine konnte mich zuweilen auch richtig rühren. Jede einzelne Figur hatte ihre ganz speziellen Eigenarten.

Unterbrochen werden die Tagebucheinträge von Emails die ihr bester Freund Tom an dessen besten Kumpel Felix schreibt und man als Leser somit von Dingen erfährt, die der Hauptfigur unbekannt sind. Das bringt nochmal zusätzlich Würze in die ganze Handlung. Denn Tom hat sich in Lilia verliebt, traut sich aber nicht es ihr zu gestehen. Denn diese wiederum hat nur noch Augen für den Macho der Schule: Jakob.

Sicherlich waren einige Geschehnisse allzu vorhersehbar, aber dennoch war es mir eine Freude dieses Buch zu lesen. Ich habe selten so viel und laut auflachen müssen, wie ich es hier getan habe. Das Ende des Romans konnte mich dann doch noch ein klein wenig überraschen und ich bin richtig froh, dass die Autorin bereits an einer Fortsetzung arbeitet.
Noch nie war ein wissenschaftliches Thema aus der Biologie (Balzgehabe aus dem Tierreich) so herrlich und humoristisch umgesetzt wie in diesem Buch.

Meine Empfehlung lautet daher: lasst euch von dem Biologieunterricht der etwas anderen Art den Kopf verdrehen und genießt die kleinen und vor allem größeren Katastrophen einer so zauberhaften Hauptprotagonistin! Volle, begeisterte 5 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein tolles , heiteres Jugendbuch für ( mindestens ) 4 Altersstufen
- Die 12 -jährigen lernen etwas
- die 16 Jährigen fühlen sich verstanden und von Gleichen umgeben und aufgefangen.
- Eltern verlieren die Jugendsprache nicht ( so schnell )
- Großeltern nehmen ein wohlig-heiteres Erinnerungsbad

Begeisternd ,
Danke Frau Andeck !

Jürgen Neeff , Freiburg
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vom Liebeschaos einer 16-Jährigen 30. Mai 2013
Von Marie C. TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Lilia lässt uns mit diesem Buch an ein paar turbulenten Tagen ihres jungen Lebens teilhaben. In Form kurzer Tagebucheinträge legt sie ihre Gedanken offen. Sie beginnt mit ihrem 16. Geburtstag, den sie allein in ihrem Zimmer verbringt. Aus der erwarteten Überraschungsparty wird nichts. Die Freunde haben keine Zeit, da sie für eine Bio-Arbeit am nächsten Tag lernen müssen. So kommt Lilia ins Grübeln und stellt schließlich fest, dass sich was ändern muss. Sie ist nun 16, und damit ist es Zeit, dass sie endlich mal geküsst wird. Doch wer ist der Richtige? Und wie bekommt man ihn rum?

Von allen Seiten holt Lilia sich Tipps zum Flirten. Im Rahmen eines Bio-Referats befasst sie sich mit dem Balzverhalten und überträgt das kurzerhand auf die menschliche Spezies, denn schließlich ist der Mensch auch nur ein Tier ohne Fell, nicht wahr? Dass diese Rechnung nicht aufgeht, dürfte jedem Leser sofort klar sein. Doch wie sich Lilia von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen hangelt, ist einfach herrlich. Um dem Objekt ihrer Begierde näher zu kommen, übt sie erst mal an einem anderen. Dass ein Dritter in sie verliebt ist, schnallt sie dabei viel zu spät.

Mir hat der Aufbau der Geschichte gut gefallen. Die mehr oder weniger kurzen Tagebucheinträge lassen sich flott lesen und vermitteln eine gute Einsicht in Lilias Gedanken und Gefühle. Ihre trockene, zum Teil sarkastische Art hat mir gut gefallen und viel zum Witz beigetragen. Hilfreich sind auch die E-Mail-Passagen ihrer männlichen Freunde, die quasi die Gegenseite darstellen, sodass der Leser immer ein bisschen mehr weiß als Lilia selbst.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen witzig und authentisch 22. März 2013
Von Manjas Buchregal TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Kurzbeschreibung:
»Wissenschaftliche Erkenntnis des Tages: Von den Gladiatorfröschen kann man viel lernen. Auf der Suche nach dem Frosch fürs Leben hüpft die Fröschin von Männchen zu Männchen und haut jedem so richtig eine rein. Wer umfällt, ist raus aus dem Spiel. Am Schluss nimmt sie den, der übrig bleibt, denn der kann am besten wegstecken. Hmmm, gefällt mir irgendwie. Verstößt aber vermutlich gegen die Schulordnung ...«
Lilia hat es satt! Die Jungs in ihrer Klasse nehmen sie überhaupt nicht wahr. Das muss sich ändern, beschließt sie an ihrem 16. Geburtstag. »Das Balzverhalten im Tierreich« – so lautet das Thema ihres Bio-Referats. Und weil der Mensch auch nur ein haarloses Tier ist, wendet Lilia ihr neues Wissen einfach auf die Gattung Homo sapiens an. Was folgt, ist ein wahres Liebeschaos...
(Quelle: Bastei Lübbe)

Meine Meinung:
Lilias 16. Geburtstag ist da. Eigentlich hatte sie auf eine Überraschungsparty ihrer Freunde gehofft. Doch stattdessen sitzen die im Kino während Lilia alleine in ihrem Zimmer ist und Tagebuch schreibt. Doch das schlimmste ist, Lilia ist noch ungeküsst!
Das muss sich ganz schnell ändern. Da passt es doch gut, dass sie in Biologie ein Referat halten soll, zu einem Wunschthema. Lilia sucht sich das Thema Männer, Balzverhalten und Fortpflanzung im Tierreich aus. Doch kann man die Verhaltensweisen der Tiere auf den Menschen übertragen?
Lilia will es wissen und startet ein Experiment. Ob das wirklich gut geht?

Der Roman „Wen küss ich und wenn ja, wie viele?“ stammt aus der Feder der Autorin Mara Andeck. Er bildet zudem den Auftakt zur Jugendbuch Trilogie „Lilias Tagebuch“.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super
Ein fantastisches, fesselnd es und gut geschriebenes Buch. Ich habe es in zwei Tagen gelesen. Fünf Sterne auf jeden Fall!!!
Vor 2 Monaten von Birgit Tüschenbönner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen kauf
alles super und schnell, immer wieder schon mehrfach dort bestellt immer gut Ware, gute Firma ok, ok, ok, ok, ok,
Vor 3 Monaten von M. Rathmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Richtig lustig und gut zu lesen....
Lilias Tagebuch offenbart lustige Einblicke in ihr Familien- und "Liebesleben"! Zwischendurch gibt es Erklärungen aus der Biologie, denn Lilia erforscht das Balzverhalten der... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von anruba.blogspot.de veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen schöne, unterhaltsame Lesestunden, aber das war auch schon alles
I N H A L T
Lilia hat es satt! Da sitzt sie nun an ihrem 16. Geburtstag - die erhoffte Überraschungsparty ist nicht in Sicht, die nächste Klassenarbeit droht, aber... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Jule veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ganz nette Story für zwischendurch
Mir hat die Geschichte ganz gut gefallen, aber zu meinen Lieblingsbüchern zählt es nicht. Ich glaube ich werde mir auch nicht den zweiten Band kaufen, einfach deshalb,... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Close veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen KINDERREZENSION zu "Wen küss ich und wenn ja, wie viele?" von Leo...
Wer ist der Richtige?
...und wieso klappt die Balz bei den Tieren besser?
Wen küsse ich und wenn ja, wie viele? Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von lapancho veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Von der Mutter 3, von der 12jährigen Tochter 3,5 Punkte :-)
So, mal einen Rundumschlag aus der Perspektive von Mutter und Tochter: Wirklich störend ist bei diesem Buch eigentlich nur die Altersempfehlung. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Grobi Schalke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lilias Humor hat mich begeistert
Lilias Humor hat mich begeistert. Ihr Tagebuch - kein Wort zu viel.
Mara Andeck hat ein witziges, lockeres und emotionales Jugendbuch geschrieben über die Liebe
und... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Kathrin S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Liebenswert
Inhalt:
„Lilia hat es satt! Da sitzt sie nun an ihrem 16. Geburtstag - die erhoffte Überraschungsparty ist nicht in Sicht, die nächste Klassenarbeit droht, aber das... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von mybookpassion veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr nette lektüre
das buch liest sich leicht und ist unterhaltsam und kurzweilig. Lilias Erzählungen sind witzig, auch wenn das Ende absehbar ist. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von HabJu veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden