summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Weltenbummler: Eine Familie bereist dreißig Monate die Welt [Kindle Edition]

Heike Praschel
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 15,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 15,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  
Taschenbuch EUR 14,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit Kleinkindern auf große Fahrt - einfach drauflos, mit offenem Ende. Unmöglich? Heike und Tom Praschel hatten den Mut. 2010 brechen sie mit Paula (1), Emma (3) und Sarah (16) und ihrem Husky auf - im leuchtend roten Mercedeslaster, Baujahr '65. Ihr Ziel: zunächst die Mongolei. Die Reise führt sie in die Türkei und den Iran über Usbekistan, Sibirien und das Altai-Gebirge und schließlich sogar weiter nach Kanada, in die USA bis nach Mexiko. Unerschrocken, mit gesundem Humor erzählt Heike Praschel vom rollenden Zuhause, Outdoor-Küche und Spielplätzen, so weit wie die mongolische Steppe. Von ratlosen Automechanikern und Wildpferden, die ihren Kindern die Haustiere ersetzen. Von Rückschlägen, Freundschaften und dem großen Wagnis, das für die Familie zum Abenteuer ihres Lebens wurde.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Heike Praschel, 1975 geboren, gelernte Kinderpflegerin, lebt mit ihrem Mann Tom, der als Heilerzieher arbeitet, und ihren drei Töchtern in der Oberpfalz. Im März 2010 starteten sie zur Fahrt in die Mongolei, die in eine dreißig Monate lange Weltumrundung mündete. Derzeit planen sie ihre nächste große Reise.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 37298 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 273 Seiten
  • Verlag: Piper ebooks (14. April 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00JINR81Y
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #117.293 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Heike Praschel erzählt in dem Buch „Weltenbummler“ von einer lang angelegten Reise, die sie zusammen mit ihrem Ehemann, zwei gemeinsamen Kindern und einem Hund von März 2010 bis Februar 2012 unternommen hat. Die Reise war in zwei Abschnitte unterteilt: Ein etwas mehr als einjähriger Trip durch Südosteuropa und Vorderasien bis in die Mongolei und zurück und ein ca. einjähriger Trip von der Ostküste Kanadas zur Westküste der USA, von da aus südlich nach Mexiko (Baja) und zurück zur Westküste der USA. Als Gefährt diente ein eigens umgebauter, fast fünfzig Jahre alter Mercedes 710 Laster. Die Familie stammt aus der Oberpfalz und zu Beginn der Fahrt verfügte nach eigener Aussage über keine erwähnenswerte Reiseerfahrung außerhalb Europas. Anscheinend baute sich insbesondere bei der Autorin über mehrere Jahre hinweg ein diffuses Fernweh auf, die Eltern wollten den Kindern (und sich) die Welt zeigen, einen Blick über den Tellerrand bieten, neue Erfahrungen sammeln, vielleicht auch sich selbst und ihrem Umfeld beweisen, dass ihr langjähriger Traum Wirklichkeit werden kann.
Die ungewöhnlichen Umstände (Familie mit Kleinkindern, uralter Laster, zeitlicher Umfang, Reiseziel Mongolei) machen die Unternehmung auch für den Leser interessant. Die Erlebnisse sind in zwölf „Etappen“ unterteilt, anfangs wird noch Monat für Monat berichtet, zum Ende hin werden die Abstände immer größer und es erscheint als hätte die Autorin zum Ende hin die Schreiblust etwas verlassen. Die Reise von Mexiko zurück zur Westküste wird gar komplett ausgelassen und das Buch endet mit einem kurzen Epilog.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mit Kinderaugen durch die Welt 30. Juni 2014
Von Volker
Format:Gebundene Ausgabe
Ein mutiger Schritt: Heike Praschel wirft Job und Heimat über Bord und begibt sich mit Lebensgefährte und zwei Kleinkindern auf eine Überlandreise von Deutschland in die Mongolei. Ein lange gehegter Kindheitstraum, der endlich Realität wird. Mit einem 40 Jahre alten, zum "Wohnkoffer" umgebauten Lastwagen fahren sie quer durch die Türkei, den Iran, Kasachstan und Kirgisistan, Russland und die Mongolei. Oft sind die Streckenverhältnisse katastrophal, aber immer finden sie Hilfe und Freunde. Man mag es kaum glauben, aber Notsituationen sind ausgesprochen selten und bei Licht betrachtet läuft die Abenteuerreise bemerkenswert glatt. Man kämpft mit Visaformalitäten und Grenzbeamten und hat auch die eine oder andere unheimliche Begegnung, in Gefahr geraten die Vier jedoch nicht wirklich. Vielleicht ist das auch der Grund, dass sie nach der Rückkehr über Russland (diesmal ist sogar noch eine halbwüchsige Tochter aus einer anderen Beziehung mit an Bord) sofort die Fortsetzung der Tour auf der westlichen Hemisphäre planen: Von Halifax einmal quer durch Kanada, und dann an der Westküste der USA entlang bis hinunter nach Mexiko. Interessanterweise sind Dinge, die in Zentralasien keinerlei Probleme machten, plötzlich hürdenreich: Beispielsweise einen Stellplatz für den LKW-Wohnwagen zu finden. Und die Verpflegung kostet ein Vielfaches. Auch sind die Menschen weniger herzlich, als sie es in den vergangenen 14 Monaten gewohnt waren, die Polizei ist geradezu paranoid und autoritär. Dieser Teil der Reise war trotz höherem Komfort insgesamt weniger behaglich.

Heike Praschel schreibt ausgesprochen lebendig und erstaunlich stilsicher.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inspirierend und sympathisch 10. Juni 2014
Format:Gebundene Ausgabe
60.000 km in dreißig Monaten: Familie Praschel bereiste mit einem liebevoll zum Familiennest ausgebauten roten, alten LKW Asien bis in die Mongolei und Nordamerika von Kanada bis Mexiko. Stets dabei: ihre beiden Kinder und der Hund, zwischenzeitlich auch die jugendliche Tochter und beim zweiten Teil der Reise ein in der Türkei aufgegabelter zweiter Hund. Ihre Reise gleicht einem Sprung ins kalte Wasser: Beide haben kaum Fernreiseerfahrung und wagen trotzdem das große Abenteuer. Das Buch ist erfrischend leicht geschrieben, die dreißig Monate vergehen beim Lesen wie im Flug, auch wenn das Reisetempo eher gemächlich war: keine langatmigen Beschreibungen des Reisealltags, stattdessen gut geschriebene Erzählungen und Erlebnisse ohne extreme Abenteuer. Ein Buch für alle, die vom Langzeitausstieg mit Kindern träumen. Oder für all jene, die über eine außergewöhnliche, sympathische Familie lesen wollen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, das Fernweh weckt 6. Mai 2014
Von Buchmonsterchen TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Ich liebe ja Reiseberichte. Das gibt mir die Möglichkeit die ganze Welt per Kopf Kino zu erkunden.
Die Autorin Heike Praschel begibt sich hier mit ihrer Familie auf große Tour. Sie planen einige Jahre und dann wird es ernst. Mit einem roten Laster, ihren beiden kleinen Töchter, damals 3 und 1 Jahr alt, fährt die Familie los. Der Plan ist, dass die damals 16 jährige große Tochter in der Mongolei zum Rest der Familie dazukommt. Sie muss erst die Schule beenden.
Das Buch unterteilt sich in zwei Abschnitte. Der erste Teil berichtet über die Reise durch Asien. Der zweite Teil beginnt 2011 und geht dann nach Kanada, USA und Mexiko.
Wie lebt man zusammen auf so einen engen Raum? So lange Zeit ? Und wie kommt die Familie zurecht in diesen fremden Ländern und Kulturen?
Im Innenband des Buches findet sich vorne eine Karte über den Verlauf der Reise. Die erste Etappe sozusagen geht von Deutschland bis in die Mongolei. Mir hat der Erzählstil sehr gut gefallen. Die Begegnungen mit den Menschen. Die Erlebnisse an den Grenzen, das Zurechtkommen in diesen unterschiedlichen Kulturen. Das wird lebendig und farbenfroh erzählt. Ich fühlte mich fast wie ein Teil der Reise. Man hat beim Lesen so ein Gefühl, als ob man hautnah dabei ist, wenn wilde Hunde ums Auto schleichen auf der Suche nach was zu Fressen.
Wirklich toll fand ich auch die vielen Farbfotos. Die runden diesen Erlebnisbericht perfekt ab.
Ich fand es wirklich toll beschrieben. Ein Buch, das Fernweh weckt. Aufs ins Abenteuer.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Superstoff für gleichgesinnte !
Wer ähnliches vorhat, der ist mit diesem interessanten Reisestoff gut bedient, da es sehr persönlich und authentisch erzählt wird. Toll!
Vor 1 Monat von Andreas Küng veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen naja
eher langweilig und irgendwie bekommt man während dem lesen nicht so richtig das Gefühl, dass die Reise entspannt und angenehm war...
Vor 4 Monaten von Simon Lazarus veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Gäähn...
Schöne Bilder, tolle Reise. Leider erfährt man so gut wie nichts über Land und Leute. Eher ein blumiges Tagebuch für Familie Praschel. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Michaela Thiem veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Erinnert an einen Schulaufsatz
Ein recht brav und im Stil eines Schulaufsatzes geschriebenes e-book, das zudem relativ unpersönlich bleibt. Trotzdem wegen der beschriebenen Erlebnisse durchaus lesenswert.
Vor 12 Monaten von Hexhex veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch
... wunderbar erzählt Heike Praschel ihre Eindrücke und Erlebnisse mit den Menschen der verschiedenen Kulturen und der Natur. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Rauch Ludwig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen lesenswert!
liest sich gut - macht Spaß! da bekommt man Lust aufs Reisen!
Zudem sind in der Mitte wirklich tolle Bilder!
Vor 14 Monaten von St3ff6xi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch über eine außergewöhnliche Reise...
Einmal angefangen zu lesen ,konnte ich gar nicht mehr aufhören .
Mitreißend beschreibt Heike Praschel den Reisealltag mit 2 Kleinkindern im umgebauten Oldtimer... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von schafkopf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Reiseabenteuer hautnah zum Miterleben
"Weltenbummler" ist ein spannendes und unterhaltsames Buch über den Familienalltag in nicht alltäglicher Umgebung, über zufällige Begegnungen, über... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Gabi Kellner veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schon wieder ein Reisetagebuch....
...mag man denken. Der Markt wird die letzten Jahre überflutet von Reiseberichten fernreisender Hobbyautoren. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von giloufilou veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Zum mitbummeln geschrieben
In einer Zeitschrift hatte ich einen Artikel gelesen wo die Reise samt diesem Buch der Familie Praschel vorgestellt wurde.
Also, direkt das Buch bestellt. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Michael Korte veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden