summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos SonyRX100 Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Welt in meinen Hä... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Welt in meinen Händen Taschenbuch – September 2007

11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 0,89
63 neu ab EUR 8,95 13 gebraucht ab EUR 0,89

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Die Welt in meinen Händen + Das Mädchen, das aus der Stille kam + Taube Nuss: Nichtgehörtes aus dem Leben eines Schwerhörigen
Preis für alle drei: EUR 29,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (September 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548369391
  • ISBN-13: 978-3548369396
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,5 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 469.727 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Peter who? – wird sich der nichtsahnende Leser anfänglich fragen. Sehr bald jedoch beginnt man die Kraft, mit der der 1961 geborene Peter Hepp die Schicksalsschläge seines Lebens meisterte, zu bewundern. Am Ende dieses (vorläufigen) Lebensberichtes wird man sensibilisiert und bereichert hervorgehen. Ein Taubblinder hat uns Sehenden und Hörenden die Tore zu seiner Welt geöffnet. Und -- es ist eine überreiche Welt!

Volle drei Jahre vergingen im heimischen Griesingen, im Südosten Baden Württembergs gelegen, bevor Peters Taubheit – eher zufällig – überhaupt entdeckt wurde. Wir erleben die Bundesrepublik in den 60er-Jahren als Entwicklungsland, in dem Behinderte in einer Mischung aus Hilflosigkeit, Berührungsängsten und offenem Widerwillen ausgegrenzt und weggeschlossen wurden. Wir lernen aber auch Herrn Rössle kennen, einen engagierten Gehörlosenlehrer aus Ravensburg, der Peter aus seiner Isolation in die Kunst der Artikulation einführt -- und ihn doch nicht in seine Schule aufnehmen darf.

Die fromme Mutter mochte ihren Jungen unbedingt ins katholisch geführte Gehörlosen-Internat in Schwäbisch-Gmünd geben. Der rebellische Junge erlebt dort ein pädagogisches Schreckensgebiet. Heute kaum mehr vorstellbar, Lineale pfiffen damals auf Handflächen nieder und das „Versohlen“ des nackten Hintern gehörte zum Standardrepertoire des Lehrpersonals. Ora et labora! Bei Nichtbefolgen konnten frömmelnde Franziskanerinnen zu strafenden Furien werden.

Doch Peter gewann auch Freunde fürs Leben -- und er erlernte das „Lormen“. Dieser zunächst fremd anmutende Begriff wird uns mit zunehmender Lektüre immer vertrauter. Hieronymus Lorms komplexes Buchstabiersystem aus Druckpunkten auf Handflächen und Fingern dient Taubblinden als einzige Kommunikationsform. Denn die schreckliche Gewissheit „traf mich wie ein Todesurteil!“ Zu allem Leid drohte nun auch noch die schleichende Erblindung!

Aus dem Hader gegenüber seinem Schicksal, erwuchs Peter Hepps eigentliche Bestimmung. Er fand zum Glauben, legte seine ungeliebte Tätigkeit als Maschinenschlosser nieder und engagierte sich als Betreuer für Blinde und Gehörlose. Und – vielleicht wichtiger noch – er lernte seine künftige Frau Maita kennen, eine wirkliche Säule im Leben, wie wir aus jeder liebevollen Zeile erfahren. Heute ist Peter Hepp der erste taubblinde Diakon Deutschlands -- und wir haben ihm zu danken für eine unschätzbare Erfahrung. --Ravi Unger -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Hepp, 1961 geboren, ist der erste taubblinde Diakon Deutschlands und seit 2003 Seelsorger für Menschen mit Hör-/Sehbehinderung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Er ist glücklich verheiratet und seit 2004 Vater eines Sohnes.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Februar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Peter Hepp ist seit seiner Geburt gehörlos und erblindet als junger Mann allmählich. Trotz dieser doppelten Trennung von der Außenwelt verliert er nicht den Mut, sondern findet im Glauben an Gott seinen Weg und sogar die Frau fürs Leben. Aber er beschönigt auch nicht die Schwierigkeiten, die die katholische Kirche ihm zunächst macht, als er sich für das Diakonsamt bewirbt. Dank seiner Beharrlichkeit gelingt ihm schließlich die Erfüllung seines Traums, als Seelsorger in seiner Gemeinde anderen Menchen mit ähnlichem Handicap ebenso wie Nichtbehinderten zu helfen und das Wort Gottes zu verkünden. Ein Buch, das ich uneingeschränkt empfehlen kann!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Artur Hornung am 26. März 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch habe ich sofort gekauft, nachdem ich den Autor in einem "Interview" mit Günther Jauch in "Spiegel TV" gesehen hatte.
Zu keinem Zeitpunkt zuvor hatte ich mich mit dem Schicksal von taubblinden Menschen beschäftigt. Nun habe ich durch das Buch nicht nur vom schweren Lebensweg des Peter Hepp erfahren, sondern ich habe auch eine enorme Hochachtung vor derart kommunikationsbehinderten Menschen, die dennoch ihren Lebensmut aufrecht erhalten. So etwas nenne ich wahre Glückskompetenz. Denn das Wort "glücklich" verwendet Peter Hepp auch in seinem Buch an manchen Stellen, was für einen nicht behinderten Menschen sehr überraschend klingt.
Es lohnt sich in diese Welt hochgradig erschwerter Kommunikation einzutauchen, auch um die normalen Verständigungswege gesunder Menschen noch mehr wertschätzen zu können.
Dieses Buch kann eine großartige Brücke zwischen der Welt der Behinderten und der Welt der Nichtbehinderten sein und hat eine große Verbreitung verdient.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bettzy am 26. Januar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Meine Eltern sind selbst von Geburt an Gehörlos! Für mich und meinen Bruder war das noch nie ein Problem.

Ich habe Peter auch bei Stern TV gesehen und habe meinen Eltern das Buch geschenkt und es selbst bereits gelesen. Es ist unglaublich wie er sein Leben meistert, da komme ich mir mit meinen "kleinen" Problemchen richtig blöd vor.

Das Buch ist wirklich sehr gut geschrieben und einfach verständlich.

Wer mal eine reale Geschichte lesen will, sollte dieses Buch nicht aus lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eva H am 3. Mai 2011
Format: Taschenbuch
Peter beschreibt sein Leben und das was ihn ausmacht, wie er sein Leben meistern konnte und meistert.
Obwohl ich in keiner Weise religiös bin, habe ich Respekt vor seinem Glauben und dem Weg, den er eingeschlagen hat. es gehört viel Kraft und viel Stärke dazu, ein Leben ohne Hören und Sehen zu führen.
Durch das Lesen seines Buches wurde mir klar, dass man im Leben alles schaffen kann, wenn man es nur will.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der noch nichts über die "Welt" eines Gehörlosen Menschen weiß aber auch jenen, die beruflich mit Blinden und Gehörlosen zusammenarbeiten. Gerade Peters Beschreibung seiner Zeit in der Korbflechterwerkstatt hat mich sehr nachdenklich gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Antje Jaeger am 12. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Ich hatte mir von diesem Buch viel versprochen. Ich wurde enttäuscht. Das Thema der "doppelten" Behinderung tritt stark zurück hinter Hepps persönlichem Weg in die Religiösität. Literarisch-sprachlich sehr anspruchslos und wenig spannend vermittelt das Buch das Thema "Hurra, Gott hat mich gerettet."
Auch für gläubige Menschen wie mich trägt Hepp einfach viel zu stark auf. Man fühlt sich zeitweise wie in einem dieser Motivationskurse, wo alle laut "Chaka" rufen.
Es hätte dem Buch gut getan, wenn Hepp mehr darüber geschrieben hätte, wie er den Alltag bewältigt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gekauft, nachdem ich es von Freunden schon mehrfach empfohlen bekommen habe. Obwohl ich jünger bin, kann ich mich mit dieser Generation (meine Eltern) sehr gut identifizieren und finde es sehr spannend wie sehr sich die Gesellschaft in nur 20 Jahren verändert hat, z.B. die Schulerfahrungen von Hr. Hepp und mir.
Echt packend und bewegend. Hoffentlich folgt ein Band 2 der LEbensbiografie, wenn Hr. Hepp das Rentenalter erreicht hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen