• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Welt erklärt in ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von A43 Kulturgut
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gb - (OVK: 16,90) Kein & Aber, 2011. 175 S. : Ill., graph. Darst. ; 15 cm MÄNGELEXEMPLAR: UNGELESEN und VOLLSTÄNDIG, aber mit leichten äußeren LAGER-/ TRANSPORTSPUREN. Mit einem STEMPEL im BUCHSCHNITT als Mängelexemplar gekennzeichnet. Sofort versandfertig!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Welt erklärt in drei Strichen: Das kleine Buch der grossen Veränderungen Gebundene Ausgabe – 1. September 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. September 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 16,85 EUR 9,95
54 neu ab EUR 16,85 6 gebraucht ab EUR 9,95

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Die Welt erklärt in drei Strichen: Das kleine Buch der grossen Veränderungen + 50 Erfolgsmodelle. Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen + Das Fragebuch
Preis für alle drei: EUR 50,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
  • Verlag: Kein & Aber; Auflage: 1 (1. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3036956107
  • ISBN-13: 978-3036956107
  • Größe und/oder Gewicht: 9,9 x 1,9 x 15,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 129.511 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Die spielerische Art, mit der die Autoren die tollkühne Idee umsetzen, das Leben vom kleinen Alltagsproblem bis zur grossen, universellen Frage zu erklären, ist höchst anregend.« (Rico Bandle, DIE WELTWOCHE)

»Auf zwei Arten ist das Buch nützlich: Zum einen hilft ganz einfach der Inhalt dabei, die Welt und sich selbst besser zu verstehen. Zum anderen ist es ein exzellentes Beispiel dafür, wie man komplexe und komplizierte Zusammenhänge einfach und klar strukturiert auf den Punkt bringen kann. Außer dem Nutzen bietet dieser kleine Band aber noch etwas: Er ist durchaus unterhaltsam und inspirierend. Auch wenn es noch ein paar Wochen bis Weihnachten sind und eigentlich zu früh für einen Geschenktipp: Mit diesem Buch machen Sie nichts falsch.« (Andreas Matz, Hamburger Abendblatt)

»Das Buch macht fit für den Umgang mit unserer Welt und ruft zur aktiven Mitgestaltung auf.« (BONUS Das Magazin der Volksbanken Raiffeisenbanken)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

MIKAEL KROGERUS, 1976 in Stockholm geboren, ist Absolvent der Kaospilot School in Dänemark und freier Journalist. Er schreibt u. a. für Der Freitag, Brand eins und die NZZ. Er ist Autor von 50 Erfolgsmodelle und vom Fragebuch (beide Kein & Aber). ROMAN TSCHÄPPELER, 1978 in Bern geboren, ist Absolvent der Kaospilot School in Dänemark. Er managt einen Spitzenkoch und entwickelt Marketingideen für Firmen und Hilfsorganisationen. Er ist Autor von 50 Erfolgsmodelle und vom Fragebuch (beide Kein & Aber).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michaela Hoevermann TOP 500 REZENSENT am 23. Oktober 2011
Die Reduktion auf das Wesentliche, Verknappungen, Wissen kompakt dargestellt auf kleinstem Raum. Das wünschen sich vielbeschäftigte Menschen mit geringem Zeitkontingent.

Doch kann man unsere komplexe Welt wirklich in wenigen Strichen erklären? Das Autorenduo Mikael Krogerius und Roman Tschäppeler hat sich einiges vorgenommen. Neugierig macht der Titel allemal.

Das kleine Format verblüfft: 9,5 x 14,9 cm, größer ist es nicht. In gestochen scharfer Druckqualität hält man ein gerade einmal 175 Seiten umfassendes, edel wirkendes Büchlein in den Händen. Auf diesem engen Raum wird man mit immerhin 52 Theorien und Modellen zu gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Fragestellungen konfrontiert. Dabei sollte man bedenken: Ein Modell ist nicht die Realität selbst, sondern nur ein (beschränktes) Abbild derselben; es macht sie fassbarer. Dass hier kein Tiefenwissen präsentiert werden kann und soll, versteht sich (hoffentlich) von selbst; es geht vielmehr um die Herausarbeitung des eigentlichen Kerns.

Anschauliche Graphiken wie Diagramme, Tabellen oder Mindmaps helfen beim Erfassen des Gelesenen, für dessen Verständnis und Reflexion man durchaus Zeit einplanen sollte. "Die Welt erklärt in drei Strichen" ist kein Buch, das sich in einem Zug durchlesen lässt. Gab es zu einer Theorie bzw. einem Modell noch keine geeignete Visualisierung, haben die Autoren eine erstellt. Denn "unsere Wahrnehmung geht von Bild zu Text". Bildliche Darstellungen prägen sich besser ein, und bei der Betrachtung eines Schriftstücks, eines Zeitungsartikels, einer Bewerbung finden unsere Augen stets das Bildelement zuerst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 18. September 2011
Wer von sich behauptet, er könne in drei Strichen die Welt erklären, ist entweder Komiker, Klugscheißer oder Klappentexter. Und obwohl mir als Vielleser schon etliche unsinnige Buchtitel begegnet sind, störe ich mich noch immer an solch maßlosen Übertreibungen. Dabei hätten es die beiden Autoren nicht einmal nötig gehabt, ihr Nachfolgeprodukt so anzupreisen, können sie doch noch immer vom Ruf ihres Bestseller "50 Erfolgsmodelle - Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen" zehren.

Nun wollen Mikael Krogerius und Roman Tschäppeler also mit diesem kleinen Buch der großen Veränderungen an ihren Überraschungserfolg anknüpfen. Ob ihnen das gelingt, wird sich zeigen. Zweifel habe ich, weil sie ein Konzept duplizieren, das für diesen Inhalt nur beschränkt taugt. Denn nicht überall, wo Modell drauf steht, ist auch ein Modell drin. Und viele der zitierten Gewährsleute würden ihre Thesen auch nie Modell nennen.

Um Krogerius-Tschäppeler-Neulingen das Konzept dieses Buches kurz zu erklären, zitierte ich aus der Gebrauchsanweisung und stelle ein Beispiel vor. "Bei der Suche nach Modellen, die unsere Welt in Veränderungen erklären, wurde schnell klar, dass wir auch unsere Vorstellung von Veränderung verändern müssen. Die Idee des Seins muss ersetzt werden durch die Idee des Werdens." Klingt gescheit, ist aber so wenig praxistauglich wie viele der vorgestellten Erklärungsmodelle. Beispiel: Das Multitasking Modell. Werden zuerst einige unangenehme Zahlen aufgeführt, um danach vier Empfehlungen abzugeben, wie wir der großen Ablenkung aus dem Weg gehen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von variety am 15. Januar 2012
Die Idee fand ich umwerfend und nachdem ich einen der Autoren anlässlich eines Interviews am Radio hörte, "musste" ich das Buch unbedingt in die Hand nehmen. Ich wurde allerdings ein bisschen enttäuscht. Die grosse Mogelpackung für mich ist das Versprechen "die Welt (???)" in "drei Strichen" erklären zu können.
Die Themen sind geschickt ausgewählt (z. B. Globalisierung, Monogamie, Vorurteile, TV-Serien, Multitasking, Grundeinkommen oder Innovationen - für jede/n also etwas dabei) und die Sprache passt auch. Weshalb aber die Striche im Titel stehen, bleibt ein Rätsel für mich. Bei solch komplexen Systemen wie dem Religions- oder dem Erziehungsmodell sehe ich deutlich mehr als drei Striche - abgesehen von Kästchen, Pfeilen oder schraffierten Flächen. Auf die Dauer sind die Themen auch etwas zufällig aneinandergereiht und teilweise anstrengend um sie zu durchschauen. So eignet sich dieses Büchlein wohl eher zum Stöbern oder zum Hervorholen während einer angeregten Diskussion, um einen Sachverhalt einmal anders darzustellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Baddel.Does am 4. April 2012
Verifizierter Kauf
Auch diese Buch versucht sich an einer einfachen und kurzen Antwort auf die Frage "nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest" Douglas Adams. Ein bißchen ausführlicher und verständlicher als die Antwort des großen Computers aus Per Anhalter durch die Galaxis ist "das kleine Buch der großen Veränderungen schon". Aber ehrlich, wie viele ausführliche Antworten auf die essentiellen Fragen der Menschheit darf man auf 151 sehr kleinen Seiten schon erwarten.
Passt man die Erwartungshaltung der Größe des Buches an (klein aber fein), wird man mit anregenden Gedanken belohnt, die zum Selberdenken provozieren. Spaß macht es auch - 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden