EUR 42,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 14,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wels Atlas 2 Gebundene Ausgabe – Oktober 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 42,00
EUR 42,00 EUR 35,57
63 neu ab EUR 42,00 7 gebraucht ab EUR 35,57

Wird oft zusammen gekauft

Wels Atlas 2 + Wels Atlas + Back to Nature Handbuch für L-Welse
Preis für alle drei: EUR 106,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 1360 Seiten
  • Verlag: Mergus; Auflage: 1., Aufl. (Oktober 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3882440678
  • ISBN-13: 978-3882440676
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 6,6 x 19,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 291.268 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

1360 Seiten, ca. 1600 Fotos Der zweite Band über die südamerikanischen Harnischwelse behandelt die beliebten L-Welse, für die ein aktuelles Verzeichnis mit Quellenangaben und Fundorten enthalten ist. Dieser Band ist der zweite der ausführlichen Bearbeitung der Familie Loricariidae und enthält unter anderem Darstellungen der Unterfamilien Hypostominae, Lithogeneinae und Neoplecostominae. Die bekannten und besonders spektakulär gezeichneten Arten dieser Familie werden erstmals in solcher Fülle und Ausführlichkeit dargestellt. Ein Leckerbissen für jeden Welsliebhaber!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anton Oberleuthner am 27. Dezember 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Band 2 des legendären "Wels-Atlas" ist nicht etwa eine Neuauflage von Band 1, sondern befasst sich mit den Harnischwelsen, die in Band 1 nicht abgehandelt wurden. Das sind einmal die bekannten "L-Welse", und dazu die LDA-Nummern, und jeder Menge Arten, die noch keine Nummern erhalten haben.
Das ist insgesamt eine unglaubliche Vielzahl von Arten und Formen, von riesigen Acanthicus bis hin zu winzigen Peckoltia, und es sind auch außerordentlich skurrile Tiere darunter, wie die Neblinichthys mit ihren grotesken Odontoden.
Wußten Sie, daß es Hypostomus-Arten gibt, die farblich mit jedem L-Wels konkurrieren können? Wie viele Ancistrus-Arten es gibt? Wie groß Acanthicus werden können? Daß ein Harnischwels bis ins Meerwasser geht? Haben Sie schon einmal einen ausgewachsenen Hai-Schilderwels gesehen? Im Wels-Atlas 2 können Sie das, und noch vieles mehr, nachschlagen...
Die Welse werden gattungsweise vorgestellt, wobei erst ein Portrait der Gattung als solche voransteht (mit Abgrenzungskriterien, Verbreitung, Ökologie, taxonomischen und systematischen Fragen) und einzelne Artportraits folgen. Jede Art wird, mit Lebendfotos abgebildet (soweit vorhanden), oft auch in verschiedenen Altersstadien und/oder Fundortvarianten, dazu gibt es einen informativen Text (Verbreitung, Größe, Erkennungsmerkmale) und, wenn schon vorliegend, Daten zur Nachzucht. Da wurde die aquaristische Literatur der letzten Jahrzehnte intensiv studiert und mancher Kubikmeter Fachzeitschriften durchgearbeitet. Außerdem wurde bei diversen Importeuren, Exporteuren und Fängern recherchiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin am 10. Dezember 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Der Welsatlas Band II ist der lang erwartete zweite Band der Monographie über die südamerikanischen Harnischwelse. Dieser Band enthält Beschreibungen nahezu aller aquaristisch oder wissenschaftlich bekannt gewordenen Loricariiden der Unterfamilien Ancistrinii, Lithogeneinae und der neu begründetes Delturus-Gruppe.
Die Arten werden in für Mergus bekanntem Stil mit teilweise sehr ausführlichen Informationen auf der einen Seite und je nach Angebot ein bis sehr vielen (soweit vorhanden) durchgängig guten Photos, wenn vorhanden mit Laichserien und Jungfischphotos, vorgestellt. Neben Literaturangaben zur Erstvorstellung werden Informationen zu Haltung und Pflege sowie Vermehrung gegeben. Unter "Besonderheiten" werden weitere relevante Daten geliefert und die eine oder andere Legende über verschiedene Harnischwelse ausgeräumt.
Der Wels Atlas beachtet alle L-Nummern bis zur Nummer L 387 sowie alle LDA-Nummern bis Nummer 89. Alle Nummern sind am Ende des Buches nochmals in einer Tabelle mit Beschreibung, Herkunft, Erstimport sowie Größe und Ernährung vorgestellt.
Die Autoren folgen den europäischen Ansichten der Systematik, die Gattungen des DATZ-Sonderhefts werden durchgängig genutzt.
Alles in allem ein hervorragendes Buch, was seinen Preis locker wert ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Günther Brüger am 15. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
meine Fischbuchsammlung wird immer größer und besser. Danke. Welse sind ein großes Gebiet für mich.
Habe vier Welsaquarien und damit auch viel Freude und Arbeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen