Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Welche Talente und Begabungen hat Ihr Kind?: Mit vielen Tests und Checklisten [Broschiert]

Uta Reimann-Höhn
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Mai 2007
Unbegabte Kinder gibt es nicht! Wie Eltern in der Zeit vom letzten Vorschuljahr bis zum Beginn der Pubertät die Stärken und besonderen Talente ihres Kindes entdecken und fördern, ohne es zu überfordern, zeigt die erfahrene Lernberaterin. Mit Checklisten, Tipps und Informationen auch zu den Themen Hochbegabung und "Spätentwickler".

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Für ein Jahr voller Glück: Jetzt jeden Monat einen Pampers-Jahresvorrat gewinnen. Zur Aktion



Produktinformation

  • Broschiert: 128 Seiten
  • Verlag: Herder Freiburg; Auflage: 1., Aufl. (Mai 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3451058502
  • ISBN-13: 978-3451058509
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 113.916 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Diplom-Pädagogin Uta Reimann-Höhn leitet seit vielen Jahren eine lerntherapeutische Einrichtung (Institut für Pädagogik und Lernen), arbeitet als Autorin und Redakteurin (www.lernfoerderung.de). Sie ist Mutter von 2 erwachsenen Söhnen und lebt mit ihrem Mann in Wiesbaden. Als Chefredakteurin von www.lernen-und-foerdern.com berät sie seit 2006 monatlich Eltern von Schulkindern.

Neben zahlreichen pädagogischen Fachbüchern, die ganz traditionell als Print-Version erhältlich sind, gibt es inzwischen auch e-books oder e-learning Produkte von der erfahrenen Pädagogin.

"Kinder sind einfach unschlagbar, so zum Beispiel der Drittklässler mit Hornbrille und Topfhaarschnitt, der allen Erwartungen zum Trotz als Robin Hood seiner Klasse gilt und mit Vorliebe freche Klassenkameraden fesselt und zur Lehrerin zieht. Oder Sarah aus Klasse 4, die in einem Höllentempo jedes Wort und jeden Satz rückwärts sprechen kann. Egal wie die schulischen Leistungen sind - irgendein spannendes Talent hat jedes Kind.
Es macht mir einfach Spaß, diese Begabungen zu entdecken und die Lebensfreude und Neugier von Kindern zu beobachten, denn ihre Energie und Ehrlichkeit stecken an.
Deshalb nutze ich möglichst viele Gelegenheiten, in der Nähe von ihnen zu sein. Wo andere genervt das Weite suchen, zum Beispiel im Restaurant, im Schwimmbad oder im Zug setze ich mich gerne in die Nähe von Kindern und lausche ihren interessanten Gesprächen oder diskutiere mit ihnen über ihre Sicht der Dinge. Fast immer kann ich etwas von ihnen lernen."

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen vielfältig und praktisch 9. Juni 2007
Von ines
Format:Broschiert
Die praktischen Checklisten in dem Buch machen es leicht, für jedes Kind ein ganz persönliches Begabungsprofil zu erstellen.Dabei werden Vorschulkinder und Schulkinder bis 14 Jahre berücksichtigt, so dass der Ratgeber auch in Kitas schon sinnvoll eingesetzt werden kann. Neben den Tests und Informationen zu Talenten geht die Autorin auch auf die verschiedenen Lerntypen ein, auf Hochbegabung und zeigt auf, woran unterschiedliche Temperamente erkannt werden können.Vielfältig, praktisch und angenehm zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Talente hat jedes Kind - nur welche genau? Bei den eigenen Kindern neigt man ja leicht mal zur Betriebsblindheit. Der Papa mag Technisches, also dürfte sich auch der Sohn dafür interessieren - und wird in Folge von anderen Interessengebieten gut gemeint ferngehalten. Wie auch mitkriegen, dass das Kind ein wahres Kommunikationsgenie ist und in der Schulklasse mit fast allen Kontakte knüpft? Die Liebe zur Musik oder das Talent zum Schreiben mag ja noch ins Auge fallen, doch wie zeigt sich denn die sozial-emotionale Begabung? Aufgegliedert nach den Katagorien der gängisten Intelligenztests hat Reimann-Höhn ein umfangreiches Schema geschaffen, nach dem es ein Kinderspiel ist, die Fähigkeiten des eigenen Nachwuchses herauszufinden - schon in der Vorschule, schwerpunktmäßig jedoch zwischen 6 und 13 Jahren. Hier werden auch "Spätzünder" und "Hochbegabte" erfasst, denn die Pädagogin und Mutter kann auf eine langjährige Berufserfahrung mit unterschiedlichsten Familien zurückgreifen. Leider sind die Checklisten in dem handlichen (und meiner Ansicht nach auch preislich überzeugenden) Taschenbuch etwas filigran, aber das Ausfüllen gelingt trotzdem. Und wer will, kann sich ja die entsprechenden Listen auf DiN A 4 kopieren. Eine echte Kaufempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Praxisnah mit vielen Anregungen 27. Juni 2007
Format:Broschiert
Am Konzept dieses Buchs fällt sofort positiv auf, dass es sich am Kind als Individuum orientiert. Anders als in der Praxis in Schule, Medizin und Therapie findet man hier keine starren Normen, in die Kinder gepresst werden – im Gegenteil, die Autorin zeigt auf, wie jedes Kind vor allem über seine Stärken wahrgenommen und gefördert werden sollte, damit es genug Selbstvertrauen erhält, um letztlich auch an seinen Schwächen arbeiten zu können.

Begabung ist neueren Denkansätzen zufolge keineswegs nur über den kognitiv-intellektuellen Bereich zu definieren, sondern es gibt beispielsweise auch die sportlich-psychomotorische und praktisch-naturalistische Begabung, die Sportler und Handwerker oder Ingenieure hervorbringen können. Während die logisch-mathematische und die sprachliche Begabung nicht zu kurz kommen, wird auch den anderen Begabungen eine gleichberechtigte Stellung eingeräumt, anders, als der Schulbetrieb dies vorsieht. Auch geht die Autorin auf Kombinationen mehrer Begabungen ein, die gerade in der heutigen Zeit sehr nützlich sein können.

Eltern lernen mittels dieser Lektüre, worum es sich bei Begabungen überhaupt handelt und wie man diese feststellen und optimal unterstützen kann. Die Tests erfordern insgesamt ein paar Stunden Zeit des Lesers, doch das sind sie allemal wert, denn wer sie ernsthaft bearbeitet, sieht sein Kind möglicherweise in einem neuen Licht – oder fühlt sich auf beruhigende Weise bestätigt. Zumindest ermöglichen die Tests eine recht objektive Einschätzung der Begabungen des Kindes.

Praxisnah und an den Bedürfnissen des Kindes orientiert sind auch die Vorschläge und Anregungen zur Förderung der kindlichen Begabungen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schon lange nach sowas gesucht 30. Mai 2007
Von rubi07
Format:Broschiert
Klar, übersichtlich und leicht zu handhaben. Die Checklisten gefallen mir gut, so kann ich schnell erkennen, worin mein Kind gut ist. Prima.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar