Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.12.2007 18:36:04 GMT+01:00
hn meint:
Hallo, ich weiß nich für welche Maschine ich mich entscheiden soll. Ich überlege zwischen Gastroback und Green Star, tendiere aber momentan noch zu Gastroback wegen der einfacheren Reinigung. Oder sind die schonender hergestellten Säfte der Green Star soooo viel gesünder ... nach dem Motto wenn schon, denn schon !? Würde bitte jemand seine Erfahrungen an mich weitergeben? Danke. Heike

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2007 21:38:35 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 26.12.2007 21:38:49 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2008 21:30:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.01.2008 21:30:29 GMT+01:00
don malus meint:
HALLO, wir haben uns vor 2 Monaten die Green Star gekauft, nachdem wir schon seit Jahren damit geliebäugelt hatten, doch nie sooo viel Geld ausgeben wollten. Zuvor hatten wir eine Maschine mit Zentrifuge die höllisch laut war und obendrein sehr schwer zu reinigen. Also haben wir auch keinen Saft mehr getrunken. Bei der Green Star geht das Sauber machen ziemlich schnell wenn man sich erst mal daran gewöhnt hat. Braucht halt ein paar Durchgänge bis jeder Handgriff sitzt. Alles lässt sich sehr leicht mit Wasser abspülen und die Reste die nicht gleich ablaufen kann man mit der mitgelieferten Bürste entfernen. Nachdem wir die Green Star gekauft hatten sind wir noch auf die Green Power Kempo Saftpresse aufmerksam geworden. Leider zu spät. Hier ein paar Details die ich mir bei perfektegesundheit.de kopiert habe.

Die Green Power Kempo Saftpresse zeichnet sich durch einfache Handhabung, ein gutes Ergebnis, kompakte Bauweise, modernste Technik und geprüfte Sicherheit aus. Der Lieferumfang übertrifft sogar die Green Star GS-3000 Saftpresse. Natürlich TÜV-geprüft und mit 5 Jahren Garantie. Handliche mit nur 160 Umdrehungen/Minute arbeitende Zwillingspresskolben-Saftpresse der neusten Generation. Übrigens: Zum Zeitpunkt des Entsafter-Tests 2003 war die Kempo Saftpresse noch nicht auf dem deutschen Markt erhältlich. Durch die kompaktere Bauweise konnte das Gewicht reduziert und die Produktionskosten gesenkt werden. Die Kempo Saftpresse ist in den USA unter dem Namen "Hippocrates Juicer" bereits jetzt ein Riesen-Erfolg.

Vielleicht hilft das ja weiter. Schöne Grüsse und Viel Spass bei Entsaften

Anke
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  3
Beiträge insgesamt:  3
Erster Beitrag:  19.12.2007
Jüngster Beitrag:  21.01.2008

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Frische Frucht- und Gemüsesäfte: Vitalstoffreiche Drinks für Fitness und Gesundheit
Frische Frucht- und Gemüsesäfte: Vitalstoffreiche Drinks für Fitness und Gesundheit von Dr. Norman W. Walker (Taschenbuch - 1. Januar 1995)
4.0 von 5 Sternen   (102)