Weiter weg und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 8,62

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Weiter weg auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Weiter weg [Gebundene Ausgabe]

Jonathan Franzen , Bettina Abarbanell , Wieland Freund , Dirk van Gunsteren , Eike Schönfeld
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,95  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kurzbeschreibung

18. Januar 2013
Nach dem großen Erfolg seines Romans Freiheit veröffentlicht Jonathan Franzen nun Essays über das, was ihn nicht loslässt: Umwelt, Reisen und menschliche Beziehungen, immer wieder auch: Literatur. Er erzählt von der Jagd auf Singvögel in Mittelmeerländern und der Gefahr, der er selbst ausgesetzt war, als er Naturschützer bei ihrem Kampf gegen das massenhafte Töten begleitete. Er erzählt von einer Reise auf eine kleine, unbewohnte Vulkaninsel vor Chile, auf der er einen Teil der Asche seines Freundes und Rivalen David Foster Wallace verstreute. Fast immer sind es Ambivalenzen, Irritationen, Beunruhigungen, die ihn zum Schreiben brachten: ein Aufenthalt in China, wo er die Umweltzerstörung anprangern wollte und überrascht feststellen musste, dass das Tempo der chinesischen Wirtschaftsentwicklung ihm auch Bewunderung abverlangt; das anhaltende Befremden darüber, wie radikal der Gebrauch von Handys menschliche Beziehungen verändert hat. Und natürlich geht es um Bücher, alte und neue, die ihm wichtig sind und es verdient haben, dass auch der deutsche Leser sie entdeckt. In «Weiter weg» erweist sich Jonathan Franzen erneut als ein Autor, der sich mit sich selbst, mit Literatur und mit den zentralen Themen unserer Gegenwart tiefgreifend auseinandersetzt. Ein bemerkenswertes, provokatives Buch.

Wird oft zusammen gekauft

Weiter weg + Anleitung zum Alleinsein + Freiheit
Preis für alle drei: EUR 39,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Anleitung zum Alleinsein EUR 9,99
  • Freiheit EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: Rowohlt (18. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349802132X
  • ISBN-13: 978-3498021320
  • Originaltitel: Farther Away
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,6 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 216.444 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

1959 in Western Springs / Illinois geboren, wuchs in einer Vorstadt von St. Louis auf. 1988 veröffentlichte er den Roman "The Twenty-Seventh City", 1992 "Strong Motion". Für seinen dritten Roman und sensationellen Erfolg "The Corrections" erhielt er 2001 den National Book Award verliehen. Schon vorher hat ihn die Zeitschrift The New Yorker unter die "Twenty Writers for the 21st Century" gerechnet. Jonathan Franzen lebt in New York.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Jonathan Franzen teilt uns Bedeutendes mit über unsere Welt. Mit ihm sind wir glücklich dazuzugehören. (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Die Essays des Erzählers Jonathan Franzen sind nicht einfache Divertimenti, es sind Schritte von einem Roman zum anderen. (Die Welt)

In der Generation nach mir gibt es etwa zwanzig große amerikanische Romanautoren. Der größte ist Jonathan Franzen. (Philip Roth)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jonathan Franzen, 1959 in der Nähe von Chicago geboren, wuchs in Webster Groves/Missouri auf, einem Vorort von St. Louis. Für seinen Weltbestseller «Die Korrekturen» erhielt er 2001 den National Book Award. Er veröffentlichte außerdem die frühen Romane «Die 27ste Stadt» und «Schweres Beben» sowie die Essaysammlungen «Anleitung zum Alleinsein» und «Die Unruhezone. Eine Geschichte von mir». Zuletzt erschien sein Roman «Freiheit». Er lebt in New York.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschichten aus dem Leben eines Schriftstellers. 1. Februar 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Jonathan Franzen hat die wunderbare Gabe, in seinen Romanen und Schriften Herz und Verstand sprechen zu lassen!
So auch in seinem neuen Buch mit Essays, in denen er über menschliche Beziehungen, Selbsterkenntnis und Weisheit zu uns spricht.

Der erste Essay beginnt mit einer Rede vor Absolventen des Kenyon College im Mai 2011 mit Anregungen, das Leben aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Eine ähnliche Rede vor Absolventen des Colleges hat sein enger verstorbener Freund David Foster Wallace im Jahr 2005 unter dem Titel "Das hier ist Wasser" gehalten.

Franzens Essays handeln von der Liebe zu Eltern, Geschwistern, Freunden und zwischen Paaren. Er berichtet u.a.darüber, wie die neuen Techniken und seine Liebe zur Einsamkeit und Natur bei ihm ein heilloses Durcheinander ausgelöst haben. Geräte zur virtuellen Nutzung machen nach seiner Meinung süchtig und lassen das emotionale Wachstum veröden, ohne dass er sie deshalb ganz verteufeln würde. Selbstliebe und Selbsterkenntnis sind die eine Seite, die auf Technik beruhende Fremdheit und der Verlust des Ichs die andere.

Seine Worte und sein Fazit über Toleranz gegenüber den Mitmenschen zum Ende des ersten Artikels wirken tröstlich, einsichtig und human zugleich.

In einem weiteren Essay weiß er über Einsamkeit und Selbstfindung in der abgelegenen Natur zu berichten. Er nimmt harte äußere Bedingungen in Kauf, um nach Monaten, die er auf Lesereisen verbracht hat, eine Auszeit zu nehmen. Dabei erfreut ihn die Beobachtung der Vögel, die seiner ausgedehnten Liebe zu dem fliegenden Getier geschuldet ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auch nur ein Mensch... 27. März 2013
Von SisterDew
Format:Gebundene Ausgabe
Zunächst möchte ich vorausschicken, dass ich Jonathan Franzen für einen der brillantesten Romancier unserer Zeit halte. Seine Roman sind Meisterwerke, seine Formulierungen bestechen.

"Weiter weg" liest sich flüssig, oft geht es direkt oder indirekt um Literatur. Lesenswert und mir aus dem Herzen gesprochen fand ich vor allem "I just called to say I love you", ein virtuoses Essay über die Tyrannei des Mobilfunks, das gelungen den Bogen über 9/11 spannt und in der bewegenden Trauer über den Verlust der Eltern endet. (Schon allein wegen dieser paar Seiten hat sich der Kauf des Buchs für mich gelohnt!)
Und dennoch haben mir etliche Aufsätze des Buchs nicht gefallen, - nicht, weil sie nicht gut geschrieben wären, sondern weil sie den Autoren in einem unvorteilhaften, bigotten Licht abbilden, das meinen Eindruck von dem Menschen hinter den Zeilen bislang widersprach. Nach Lektüre einiger Essays wirkte Jonathan Franzen auf mich wie ein Narziss und gutmütiger Blender. Gesegnet mit einem außergewöhnlichen Intellekt, fehlt ihm offensichtlich doch eine gewisse Selbstreflektion. Natürlich findet man in „Weiter weg“ jede Menge interessanter Gedanken, doch oft genug gelingt Franzen die Verknüpfung grundverschiedener Motiv nur holprig. Ich denke hier vor allem an den Titel-Text, in dem er seine Expedition auf eine unwirtliche Vulkaninsel mit der literarischen Aufarbeitung von Defoes Robinson Crusoe und der Trauer um seinen verstorbenen Freund David Foster Wallace zu verbinden versucht.

Richtig unangenehm fallen jedoch die Passagen auf, die den Autoren recht (selbst)unkritisch geradezu beiläufig „herauszurutschen“ scheinen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Lesevergnügen auf höchstem Niveau... 5. Juni 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
... wie immer bei Jonathan Franzen. Noch mehr als seine Romane faszinierten mich seine Essays - begonnen hat alles mit den wunderbaren Essays aus "Anleitung zum Alleinsein". Egal, ob es um seinen Freund David Foster Wallace, den alles überwuchernden Handy-Wahnsinn, die Ausrottung von Singvögeln usw. geht, jede einzelne Geschichte fesselt bis zum letzten Wort und klingt lange nach. Unbedingt lesen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Weiter weg 9. Februar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Vögel, Vögel und nochmal Vögel. Nicht auszuhalten. Bin von Jonathan Franzen besseres gewöhnt. Leider war ich zu langsam um dieses Buch wieder zurück zu geben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Weiter weg 11. Februar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Weiter weg : Jonathan Franzen fand ich nur enttäuschend,Geld hinausgeschmissen. Habe mich sehr auf ein neues Buch von Franzen gefreut! Kann es nicht weiter empfehlen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar