Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Weird Scenes Inside the G... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,69

Weird Scenes Inside the Goldmine Original Recording Remastered, Doppel-CD

4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, Doppel-CD, 27. Juni 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 5,46 EUR 7,70
Hörkassette, 1. Januar 1972
"Bitte wiederholen"
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
82 neu ab EUR 5,46 4 gebraucht ab EUR 7,70

Hinweise und Aktionen


The Doors-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Weird Scenes Inside the Goldmine
  • +
  • L.a.Woman [Vinyl LP]
  • +
  • Strange Days
Gesamtpreis: EUR 30,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (27. Juni 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Original Recording Remastered, Doppel-CD
  • Label: Rhino (Warner)
  • ASIN: B0009S87YE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.790 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
11:43
Nur Album
Disk 2
1
30
2:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
7:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
7:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
1:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
10:59
Nur Album

Produktbeschreibungen

DOORS, WEIRD SCENES INSIDE THE


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Toby Tambourine TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 27. Juni 2014
Format: Audio CD
"Weird Scenes inside the Goldmine" (nach einer Zeile aus The End) war 1972 der erste Doors-Sampler nach Jim Morrisons Tod im Jahr zuvor. Anders als auf vielen späteren Doors-Samplern tauchen auf "Weird Scenes" ein paar der Klassiker wie Light my Fire, Hello I love you, People are strange, Moonlight Drive oder Roadhouse Blues gar nicht erst auf, dafür wurden ein paar Songs aus der "zweiten Reihe" wie Take it as it comes, Horse Latitudes, Ship of Fools und The Spy eingefügt, eine ziemlich mutige Entscheidung.

Sehr ansprechend, da fast vollkommen ohne jede Kompression auskommend, von Doors-Tontechniker Bruce Botnick neu remastert, gibt es, anders als beim Remix der Doors-Alben 2007, ein erfreuliches Wiederhören mit den Original-Mixen, d.h. die vier Songs des Debütalbums sind auch hier in der etwas verlangsamten Bandgeschwindigkeit zu hören. Seinerzeit punktete das Album mit zwei Raritäten: Who scared you, die B-Seite von Wishful sinful ('69); zum anderen (You need Meat) Don't go no further, die B-Seite von Love her madly (dort allerdings, wie die gekürzte A-Seite, im Mono-Mix). Dieser Song wurde vermutlich aufgenommen, weil man eine B-Seite brauchte, als Jim Morrison sich schon nach Paris abgesetzt hatte; die Besetzung mit Ray als Sänger und dem einen oder anderen Gastmusiker wies bereits auf die Richtung hin, die die Doors auf ihren beiden finalen Alben nach Morrisons Tod einschlagen würden. Seit 2007 gibt es den Remix auf "L.A. Woman"; hier ist nun endlich der originale Stereomix von 1972 erhältlich.

"Weird Scenes inside the Goldmine" wurde durch die spezielle Titelauswahl ein sehr düsteres und faszinierendes Doors-Album, das in seiner Gesamtstimmung seinem Titel vollauf gerecht wird und zur Freude des Doors-Fans nun endlich auch auf CD, zwar ohne Booklet, dafür aber zum Nice Price zu haben ist.
2 Kommentare 21 von 24 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
WEIRD SCENES INSIDE THE GOLDMINE, als Doppel-LP erschienen Anfang 1972, war nach dem 1970, noch zu Lebzeiten Jim Morrisons veröffentlichten 13 bereits das zweite Compilation-Album von den Doors. WEIRD SCENES INSIDE THE GOLDMINE besitzt zweifellos Kult-Status, obwohl einige Doors-Klassiker und Single-Hits wie LIGHT MY FIRE / PEOPLE ARE STRANGE / HELLO, I LOVE YOU oder TOUCH ME fehlen, die allesamt bereits auf 13 zu hören waren. Höchste Zeit also, dass es dieses Doppelalbum jetzt zum ersten Mal offiziell auf CD gibt! Etwas spärlich ausgestattet, das Booklet bietet nicht mehr als die Außen- und Innenseiten des originalen LP-Klappalbums im CD-Format, aber dafür aufgrund der neuen Remasters von Bruce Botnick in wirklich herausragender Soundqualität. Bruce Botnick hat dabei auf die Original Masters zurückgegriffen, nicht auf die neueren Remixe, die für die 2007 wiederveröffentlichten sechs Studioalben der Doors mit Jim Morrison produziert worden sind. Besser klingen die Doors m.E. nur noch auf den von Analogue Productions 2012 als SACDs veröffentlichten sechs Studioalben der Doors und in den bereits vor Jahren von Steve Hoffman produzierten Remasters für DCC, z.B. THE DOORS oder L.A. WOMAN.Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 9 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Eingangs möchte ich erwähnen, das sich die Alben in allen 3 CD Auflagen in meiner Sammlung befinden. Die WEA CD Erstpressungen Ende der 80er waren noch im schweren Case, teilweise mit Goldbeschichtung. Klanglich aber mit hohem Grundrauschen behaftet Dann kam die zweite CD Auflage in den 90ern als Remaster, klanglich schon besser.
Die dritte CD Auflage im neuen Millenium (Cases mit abgerundeten Ecken) ist dann klanglich das Maaß aller Dinge.
Nie habe ich die THE DOORS schöner gehört ! Da stimmt alles -Pure Rock Sound ! Das gleiche gilt übrigens auch für die THE ROLLING STONES Remaster - klanglich der absolute Wahnsinn.

Jetzt kommen wir zu diesem Album oder besser Compilation, die um 2 Bonus Tracks - (B-Seiten) ergänzt wurde. Hier habe ich bei einigen Songs so ein bisschen das Gefühl, dass die Mitten etwas mehr hervorgehoben wurden. Klingt Superinteressant bei RIDERS ON THE STORM.

Als ver-remixed würde ich das Album auf gar keinen Fall bezeichnen und mit einem MP3-Sound ist es schon gar nicht vergleichbar. Ein großer Nachteil, sind die aktuellen CD-Player, die es auf dem Markt gibt. Ich habe mir vor 2 Jahren zusätzlich einen hochwertigen DENON gekauft und bin absolut enttäuscht. Mit dem Klangbild der alten TECHNICS-CD-PLAYER (mit dem MASH Wandler) kann es so gut wie kein Player aus der aktuellen Generation aufnehmen. Die Technics Player sind klanglich unschlagbar und darüber höre ich auch meine Rock-CDs, auch diese hier und die klingt sehr sehr gut !

Das Doppelalbum ist absolut OK. und der Preis von EUR 5,00, den ich dafür bezahlt habe, ist auch OK. - Stimmig.

Kaufempfehlung !
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen