Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Weihnachtsmann mach du das mal!: Neue Briefe italienischer Kinder Taschenbuch – November 2006


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,79
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,89
1 gebraucht ab EUR 0,89

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 176 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 5., Aufl. (November 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257231032
  • ISBN-13: 978-3257231038
  • Originaltitel: 'Babbo Natale, pensaci tu'
  • Größe und/oder Gewicht: 17,9 x 11,6 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 193.276 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Keinem anderen offenbaren sich die Kinder so offen, ehrlich und direkt wie dem Weihnachtsmann." (Stern)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Barbara Vine (alias Ruth Rendell), geboren 1930, lebt in London. Ihre Bücher erhielten zahlreiche literarische Auszeichnungen. Mit "König Salomons Teppich" wurde zum vierten Mal - eine Rekordzahl - ein Werk von ihr mit dem Gold Dagger Award der Crime Writers' Association ausgezeichnet, 1996 erhielt sie von der Queen den Ehrentitel Commander of the British Empire und 1997 schließlich den Grand Master Award der Mystery Writers of America für das Gesamtwerk und wurde auf Vorschlag von Tony Blair geadelt und ins britische Oberhaus berufen.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Gonsch am 5. September 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Die beiden Autorinnen lasen für diese Anthologie wieder abertausende von Briefen und mussten im Endeffekt eine Selektion vornehmen, die wie auch immer geartet wohl oder übel subjektiv ausfallen musste. Diese Ansammlung von Briefen an den Weihnachtsmann bzw. an die Hexe Befana ist ein kleines Archiv der kindlichen Wünsche geworden; es spiegelt die Wünsche, Phantasien und Ängste unserer Kinder in der Welt der Erwachsenen wider, denn in ihren Briefen an das Christkind, den Weihnachtsmann oder an Befana offenbaren sich diese Kinder so offen, ehrlich und direkt wie sonst niemandem.

Zwei Aspekte stechen ganz besonders hervor: zum einen die entwaffnende Ehrlichkeit mit der die Kinder ihre Wünsche, Sorgen und Nöte zu Papier bringen und zum anderen der aktuelle, zum teil tagespolitische Inhalt wie Krieg, Terroranschläge, Armut oder Seuchen; diese Briefe erlauben uns auf diese Weise einen tiefen Blick in die Seelen und die Gedankenwelt unserer Kinder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. November 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Buch das sowohl zum Vorlesen als auch zum Selbstlesen super geeignet ist. Liebevolle Briefe von Kindern, die einen gerade in der Weihnachtszeit zum Nachdenken und Schmunzeln anregen. Ein Muß für jeden Weihnachtsabend oder Weihnachtsfeier.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von dafasching am 27. Dezember 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
dieses buch ist wirklich sehr kurzweilig. nette geschichten zum vorlesen auf weihnachtsfeiern oder einfach nur für einen selbst! kann ich nur jedem empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Melli VINE-PRODUKTTESTER am 16. Oktober 2011
Format: Taschenbuch
"Weihnachtsmann, mach du das mal" ist eine Sammlung von weihnachtlichen Briefen italienischer Kinder, zusammengestellt von Federica Lamberti Zanardi und Brunella Schisa.

In einem kurzen Vorwort erklären die beiden Herausgeber ihre Planungen zu dem Buch. Allerhand Briefe italienischer Kinder an das Christkind, den Weihnachtsmann oder die italienische Befana wurden gesammelt. Die beiden Herausgeber wählten die originellsten, individuellsten, frechsten, lustigsten und rührendsten Briefe für dieses Buch aus.
So erfährt der Leser, was sich die Kinder wirklich zu Weihnachten wünschen, was sie schon alles angestellt haben, um das Christkind mal zu sehen, oder was sie von den Geschenken des Vorjahres und der Arbeit des Weihnachtsmannes halten.

Ich fand dieses Buch sehr unterhaltsam, man kann es in einem Schwung durchlesen, oder immer wieder mal ein paar Briefe.
Gerade in der Vorweihnachtszeit (noch ist ja ein wenig Zeit, bis es soweit ist ;- kann man sich an gemütlichen Abenden ein paar Seiten vorlesen oder damit Freunde und Bekannte an Weihnachtsfeiern erheitern. So war ich auf dieses Buch und seinen Vorgänger "Lieber Weihnachtsmann, bitte nicht wie letztes Jahr!" erfahren.

Eine nette, originelle Idee, fröhliche Literatur für vorweihnachtliche Tage. :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen