wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Februar 2011
Das Buch beeinhaltet sehr nette Tipps zur täglichen Bewegung, Kochgewohneiten, usw. Eigentlich alles was man auch in einem normalen Erziehungsratgeber findet, der nur halb soviel kostet. Die Punkte gibts für die gute Aufmachung des Buches. Es ist klar geglidert und in ausführlich beschrieben.

Die Rezepte sind jetzt nicht so der Knaller, was mich als Weightwatchers Teilnehmerin noch stört das auch keine Pointswerte angegeben sind. Und Amerikaner mit Smarties verziert, oder Nudeln Bolognese mit ein bischen Gemüse drin, bekomm ich dann auch noch selber hin, ohne dieses Buch gelesen zu haben.
0Kommentar21 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2011
Buch hält nicht, was es verspricht! Das erste Rezept dieses Buches steht erst auf Seite 112 von insgesamt 191 Seiten! Bis dahin ist es eher ein Ernährungs- bzw. Erziehungsratgeber zum Thema "Dicke Kinder"! Die anschließenden Rezepte sind weniger etwas fürs Familieessen als für Kindergeburtstage...Schade!
22 Kommentare14 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Leider hat das Buch zu wenig Rezepte und ist nicht unbedingt auf "schnelles" Kochen ausgelegt, eigentlich Schade, da WW sonst bessere Bücher und bessere Rezepte hat
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2012
500ml Milch, 4EL Grieß, 2EL Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker sollen einen GrießBREI ergeben. Bei mir ist das Ganze eher eine Grießsuppe. Man muss viel mehr Grieß in die Milch einrühren oder vielleicht 1-2 Eier dazu damit das Ganze fester wird.

Ansonsten ist das Familienkochbuch von WW weniger ein KOCHBUCH sondern ein Ratgeber zur gesunden Ernährung für die ganze Familie.

Bin enttäuscht. Hatte mehr Rezepte erwartet und nun funktioniet das erste, das ich ausprobiere noch nicht einmal.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
Das Buch und die Rezepte sind Klasse. Spezieller sollten aber noch Rezepte sein über Lieblingsgerichte der Kinder.
Vorschlag: "Gesundes" Wiener Schnitzel, gesundes Carbonara, etc.
Kinder wollen nicht jeden Tag Gemüse. Vor allem sollten mehr "Nachtisch- und Nasch-Rezepte beinhaltet sein.
Ansonsten TOP!!!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2015
Auch ich bin von diesem "Kochbuch" enttäuscht. Es wird viel über die richtige Erziehung vor allem Hinblick auf die Ernährung berichtet. Vieles davon sind jedoch klare Empfehlungen und lassen wenig Spielraum für den eigenen Erziehungsstil.
Beispielsweise wird betont, dass die Kinder beim zubereiten des Essens helfen sollen - aber bei den Beispielen dürfen die dann mal ein Ei aufschlagen oder im Topf umrühren... Meinen wäre das zu langweilig.
Süßes nicht als Belohnung geben bzw. Nachtisch nicht verweigern, auch wenn Sie die Hauptspeise nicht essen...naja bin ich anderer Meinung.

Die Rezepte kommen dann sehr weit hinten. Es stehen mit Absicht keine Points daneben, weil Kinder keine Punkte zählen sollen. Ganz hinten im Inhaltsverzeichnis kann man dann nach Punkten sortiert die Rezepte raussuchen - mühsam - um zu sehen welche Punkte das Gericht nun hat. Es steht dann aber auch keine Mengenangabe dabei - zB. Amerikaner - pro Stück?

Ich habe wirklich ein Familienkochbuch gesucht und kein Kinderkochbuch mit Erziehungstipps... bin daher sehr enttäuscht. Aber wer genau das gesucht hat, mag damit glücklich werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2011
Ich kann dieses Buch ebenfalls nicht empfehlen. Es gibt weder Kalorien -noch sonstige Nährwertangaben, auch keine Points.
Ich habe zwei Rezepte nachgekocht ( Zucchini- Möhren Rösti und Käsetaler)Das Resultat war grottig:
wer bitte, soll 12 Röstis in nur 2 Eßl Oel anbraten können, die angegebene Bratdauer war mit 5 Minuten viel zu kurz, meine waren nach 20 min immer noch nicht gar.
Die Käsetaler aus Pizzafertigteig zu machen halte ich nicht gerade für diättauglich und außerdem waren sie durch den Fetakäse und den Schinken so salzig ( sollten auch noch nachgesalzen werden, hab ich schon nicht gemacht)das meine Tochter sie gar nicht essen konnte.
Beides landete in der Mülltonne- wo dieses Buch meiner Meinung nach auch hingehört!
22 Kommentare7 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2011
Die Rezepte in dem Buch sind super,kommen auch ganz gut bei meiner Familie an. Einzigstes großes Problem ist, dass in dem Kochbuch nicht allzuviele Rezepte drin stehen. Es geht mehr in der Lektüre um die Gesundheit und Ernährung. Weniger um die Rezepte.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2011
Also, klar wer mal einige neue Rezepte haben möchte und überzeugter Weight Watchers Mensch ist, ja der findet das Buch nicht schlecht. Es ist aber kein reines Kochbuch, wie auch beschrieben. Die Rezepte fangen ab Seite 112 an und die Pointswerte findet man ganz hinten im Buch. Eben nicht wie man es gewohnt ist, baer die Werte sind vorhanden. Ich habe mit meinen Kindern Pfannkuchen, Hamburger und auch Döner gekocht, bzw. gebraten. Wir waren begeistert. Auch einiges an Salaten oder die Pizzaschnecken hane wir ausprobiert. Nur das Buch ist sehr dick und dafür sind sehr wenig Rezepte vorhanden und es ist viel über Erziehung und Ernährung mit Kindern geschrieben.
Ich selbst lebe seit Jahren nach Weight Watchers und klar habe ich viele Kochbücher somit habe ich auch dieses und findes es garnicht schlecht. Wichtig ist das man überzeugt ist von WW und dahiner steht.
0Kommentar3 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2014
Meine Schwester hat sich riesig gefreut, da sie auch noch Mutter von Zwillingen (4 Jahre) ist. Jetzt kann sie sich noch ein paar Tipps holen für Freizeit und Bewegung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden