Gebraucht kaufen
EUR 4,19
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von IchKaufsAb
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Minimale Gebrauchsspuren
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab? Minibuch Gebundene Ausgabe – 15. Februar 2006


Alle 20 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 15. Februar 2006
EUR 5,95 EUR 0,66
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
5 neu ab EUR 5,95 19 gebraucht ab EUR 0,66

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Sauerländer; Auflage: 12., Auflage 2007 (15. Februar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3794151259
  • ISBN-13: 978-3794151257
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 3 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 13 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (314 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 146.303 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sam McBratney, geboren 1943, studierte Geschichte und politische Wissenschaft in Dublin und arbeitet heute u. a. als Grundschullehrer. Er verfasste mehr als 50 Bücher für junge Leser. Der Titel "Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?" wurde zu einem Welterfolg. Anita Jeram, in Portsmouth geboren und aufgewachsen, erhielt ihre künstlerische Ausbildung in Manchester. Sie lebt mit ihrer Familie in Nordirland. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

108 von 110 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 28. Juni 2006
Format: Sondereinband
Das allererste Ziel des kleinen Hasen ist, daß ihm der große Hase zuhört. Kinder, mit denen ich in einer Kindertagesstätte gearbeitet habe, erzählen mir viele Geschichten darüber, daß ihnen die Großen nicht zuhören und welche Anstrengungen sie unternehmen müssen, um Gehör zu finden.

Doch der kleine Hase hat Glück. Der Große ( Papa oder Mama) ist ganz Ohr für sein Kind. Der will ihm nämlich sagen, wie lieb er ihn hat. Und dann beginnt ein schönes Spiel. Der kleine und der große Hase versuchen sich gegenseitig damit zu überbieten, wie lieb sie sich haben. Beim Vorlesen spürt man an der Reaktion der Kinder, daß sie das auch wirklich als amüsantes Spiel begreifen. An keiner Stelle hat man das Gefühl, der große Hase müsse den kleinen Hasen überbieten mit seinen Liebesbeweisen, um zu zeigen, daß er stärker und größer ist. Nein, es geht immer nur um die letztliche Unbeschreibbarkeit jenes Gefühls, das Eltern und Kindern verbindet oder verbinden sollte.

"Bis zum Mond und zurück haben wir uns lieb." Darauf verständigen sie sich, als der große Hase den kleinen in den Schlaf wiegt; selbstverständlich mit einem Gute-Nacht-Kuss. Einigen Kindern, denen ich das Buch vorgelesen habe, war ein solches Gute-Nacht- und Einschlafritual eher unbekannt, sie beklagten sich jedenfalls darüber, daß sie nicht jeden Abend von Mama und/oder Papa einen Gute-Nacht-Kuss bekommen. Schade.

Ein wunderschönes Bilderbuch, das ich nur sehr empfehlen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
82 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R.Lussnig am 1. Januar 2002
Format: Sondereinband
In dem Buch wetteifern ein kleiner Hase und sein Vater wer den anderen lieber hat.
"Bis zum Mond und zurück habe ich Dich lieb!"
"Oh. Das ist wirklich weit."
Ich selbst liebe dieses Buch und verschenke es gerne an Menschen, die ich lieb habe.
Erstanlicherweise mögen meine Kinder (3 und 5 Jahre) das Buch nicht so. Vielleicht verstehen sie es nicht, vielleicht ist es ihnen zu langweilig oder fühlen sich zu alt dazu, da es optisch wie ein Buch für sehr kleine Kinder ausschaut. Vielleicht ist es für Kinder auch gar nicht so wichtig, zu beschreiben, wie lieb sie den anderen haben, denn für sie ist es noch so selbstverständlich, dass erst die Erwachsenen, die verlernt haben, die richtigen Worte zu finden, so begeistert von dem Buch sind.
Nein, das soll nicht heissen, dass dies kein Buch für Kinder ist, denn wenn sie älter sind werden sie sich das Buch gerne ansehen und an den Menschen erinnern, der es ihnen schenkte.
Nicht vergessen: immer eine kleine widmung hineinschreiben !!!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lachermacherdingdong am 11. Juli 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Aus Gedanken werden Worte, aus Worten werden Taten und aus Taten wird das, was wir Leben nennen ...
"Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?" ist eine Liebeserklärung an das Leben und an den Menschen, den wir lieben. Eben gerade weil die Liebe undefinierbar und ergreifend ist, fällt es uns Menschen manchmal schwer, uns dieser Liebe wirklich bewusst zu werden und sie zu genießen.
Dieses kleine Buch ist jeden Preis der Welt wert, weil es einzig ist und mit seinen liebevollen Texten und seinen wundervollen Bildern mehr gibt, als es dafür nimmt.
Gefühle auszudrücken ist nicht immer so einfach, wie wir es uns wünschen würden. Denn das Zeigen von Gefühlen bedeutet, dass man sich öffnet und verletztbar macht. Ich wünsche mir, dass viele Menschen mit diesem kleinen Buch wieder mehr Mut haben, sich ihrer Gefühle bewusst zu werden und diese dann auch ihrem geliebten Partner zeigen können ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. November 1999
Format: Gebundene Ausgabe
In dem Kinderbuch " Weißt Du eigentlich, wie lieb ich dich habe?" erzählt Sam McBratney die Geschichte zweier Hasen. Dabei versuchen die beiden Hasen dem jeweils anderen mit Vergleichen zu erklären, wie lieb sie ihn haben. Da aber der größere der beiden Hasen den kleineren immer übertrumpfen kann, werden zwangsweise die Vergleiche größer. Erst zum Schluß einigen sich die beiden darauf, dass sie sich so lieb haben, wie die Strecke zum Mond und wieder zurück lang ist. Für sie beide ist diese Strecke nämlich unvorstellbar lang und entspricht damit in etwa dem Gefühl, das beide ausdrücken wollen. Sam McBratney schafft es in diesem Buch jeden Leser wieder in seine Kinderzeit zu versetzen. Wer wollte nicht immer den anderen übertrumpfen, und ihn "mehr lieb" haben. Und, obwohl das Buch wohl an Kinder gerichtet ist, wird es auch jedem Verliebten ein Lächeln entlocken. Wie kann man schöner sagen: Ich liebe Dich? Das Buch ist sicherlich für jedes Alter ein Genuß. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
42 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Januar 2000
Format: Sondereinband
WEISST DU EIGENTLICH WIE LIEB ICH DICH HAB? DIESE FRAGE STELLT DER KLEINER HASE SEINEM GROSSEN HASEN UND VERSUCHT SEINE REDE MIT GESTEN ZU UNTERSTREICHEN. EIGENTLICH SOLLTE DAS JA EIN KINDERBUCH SEIN, DOCH FINDE ICH TRIFFT DAS AUCH AUF VIELE PARTNERSCHAFTEN ZU! GERADE DAS BESCHREIBEN DER EIGENEN GEFÜHLE FÄLLT VIELEN SEHR SCHWER UND MAN FINDET SO GUT WIE NIE DIE RICHTIGEN WORTE, MAN IST WIE EIN KLEINES KIND (ODER HASE) DAS MIT SICHTBAREN/ GREIFBAREN ZU ERKLÄREN VERSUCHT! ICH HABE MICH SOFORT IN DIESES BUCH VERLIEBT UND ES MEINEM FREUND GESCHENKT (WEIL ICH IHN NÄMLICH AUCH BIS ZUM MOND LIEB HAB!) UND GANZ EGAL WEM MAN SAGEN WILL WIE LIEB MAN IHN HAT, MIT DIESEM BUCH KANN MAN ES WUNDERBAR UNTERSTREICHEN!!! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden