Menge:1
Weiße Jungs bringen... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,99 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,00
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Weiße Jungs bringen's nicht
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Weiße Jungs bringen's nicht


Preis: EUR 19,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 13,99 14 gebraucht ab EUR 6,29


Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Weiße Jungs bringen's nicht + Spike Lees Spiel des Lebens + Coach Carter
Preis für alle drei: EUR 56,87

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Wesley Snipes, Woody Harrelson, Rosie Perez
  • Regisseur(e): Ron Shelton
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Griechisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 18. Dezember 2002
  • Produktionsjahr: 1992
  • Spieldauer: 111 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005K4NG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.285 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Sidney ist der ungekrönte König der "Street Basketball"-Plätze von Los Angeles. Er hat alles, was man braucht, um erfolgreich zu sein: Er ist schwarz, er ist groß - und er hat ein gesegnetes Gefühl für seinen Ball und das große Geld. Denn Kohle ist das Spiel, um das es hier geht, nicht Basketball. Abzocken ist angesagt. Und da kommt das weiße "Riesenbaby" Billy gerade recht: eines Tages taucht der trottelig wirkende Außenseiter auf den Plätzen am Strand auf und soll natürlich sofort Sidneys Opfer werden. Doch leider, leider sind nicht alle Weißen so, wie man sich das als farbiger Zocker vorstellt - Billy zieht den armen Sidney mächtig ab. Denn bei Billy stimmt die Goldene Regel der Vorstadt-Kids nicht mehr: "Weiße Jungs bringens nicht" gilt eben nur für fast jeden...

Amazon.de

Drehbuchautor und Regisseur Ron Shelton drehte 1992 diesen Nachfolgefilm zu seiner Baseball-Komödie Bull Durham und behandelte eine andere Sportart, nämlich Basketball, und zwar die Variante, die von Abzockern gespielt wird. Woody Harrelson (Money Train, Machen wir's wie Cowboys) spielt Billy Hoyle, einen hervorragenden Korbwerfer, der seinen weißen Teint dazu nutzt, schwarze Basketballspieler in die Irre zu führen und sie glauben zu machen, er wäre leichte Beute im Wettgeschäft. Billys spottreiches Duell mit Sidney Deane (Wesley Snipes, The Art of War, Blade), vor Publikum ausgetragen, führt zu einer Partnerschaft, in der Sidney den Part von Billys Manager übernimmt. Er nimmt den weißen Außenseiter mit auf eine Tour durch die übleren Stadteile von Los Angeles, in denen er für ein paar Mäuse gegen die Ghettojungs spielt. Es ist unvermeidlich, dass sich diese beiden wegen ihres angeborenen Konkurrenzdenkens entzweien -- eine Situation, die jedoch überdacht werden muss, als Billy einige Probleme mit Gläubigern aus der Unterwelt bekommt. Währenddessen sitzt Billys Freundin (Rosie Perez) zu Hause und bereitet sich darauf vor, möglicherweise irgendwann an der Quizshow "Jeopardy" teilzunehmen.

Wie es bei den Filmen, die Ron Shelton über Sportarten drehte (Tin Cup) oder das Script schrieb (Rocket Man) so üblich ist, dreht es sich bei Weiße Jungs bringen's nicht weniger um die Feinheiten des Spiels, als vielmehr um die Regeln, durch die die Spieler überleben. Das Drehbuch ist beredt und platzt vor Witz und Satire (eine Szene, in der ein Politiker ein "Solidaritäts"-Spiel zwischen Schwarz und Weiß aus der Taufe hebt, ist unglaublich). Die Darsteller harmonieren perfekt miteinander und die Szenen unter und im Bereich des Korbes sind eine echte Schau. --Tom Keogh

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anonymer Nutzer am 18. August 2011
Format: DVD
Der Film handelt von einem ungleichen, zwei Mann starken Basketballteam, das in LA die Plätze abgrast um ein paar Dollar zu gewinnen. Einer von beiden ist ein angeberisches abgebrühtes Großmaul, während der andere schlicht auf sein Können zählt und dabei kaum merkt wie man ihn hinters Licht führt. Beide haben nur zwei Gemeinsamkeiten. Basketball und jeweils eine Frau im Nacken, die ihnen stets damit in den Ohren liegt, dass das Einkommen zu mau ist. Offenbar reicht dieses Schicksal jedoch um die beiden Halunken wie Pech und Schwefel zusammenzuschweißen. Trotz ständiger Reibereien schlagen sie sich so durch die Härten des Lebens.

Der Film ist ein echter Klassiker. Nicht zu letzt durch die Traumbesetzung Wesley Snipes und Woody Harrelson.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. März 2001
Format: Videokassette
Es ist schon wirklich unglaublich, wie talentiert die beiden Hauptdarsteller Woody Harrelson und Wesley Snipes sind. Zusammen mit dem dazu passenden Hip-Hop Soundtrack ist die Geschichte schon fast egal. Und weil diese auch packend erzählt wird, kann ich zusammenfassend nur sagen: Ein Top-Film!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vanessa am 14. November 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Man nimmt Snipes und Harrelson ab, daß sie Spaß am Zocken haben. Sozialkritische Sportfilme werden etwas auf die Schippe genommen und Rosie Perez überzeugt als Jeopardy!-Trainee. Definitiv nicht in der gleichen Liga wie "Any given Sunday" oder "Gegen jede Regel", aber als Sport-Comedy auf jeden Fall Kult.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "stefan_waelder" am 5. November 2002
Format: DVD
Eines gleich vorweg, den fünften Stern gibt es deswegen nicht, weil die DVD ziemlich spärlich ausgestattet wurde, kein 5.1 Sound, als Extras lediglich der Trailer, Video und Untertitel. Der Film selbst verdient sich Höchstnoten, was vor allem an den gut aufgelegten Snipes und Harrelson liegt, sowie der Tatsache, daß hauptsächlich Augenmerk auf das Milieu und den Sport selbst als auf kitschige Heldentriumphe in letzter Sekunde gelegt wird.
Billy Ho weiß genau, daß er als Weißer (und goofy looking guy) beim Basketball nicht ernst genommen wird und nimmt damit selbst Sidney Dean (the greatest, wie er selbst unbescheiden verkündet) einige Dollar ab. Dieser entwickelt schnell einen Plan, wie die beiden einige Brother mühelos abzocken und als Team bei einem Basketballturnier antreten können. Allerdings ist die Welt der Streetball-Heroes nicht so ganz sorgenfrei, Sidneys Frau will um jeden Preis aus ihrer Wohnung in eine bessere Gegend umziehen, während Billys Freundin sich Tag und Nacht auf den erhofften Anruf von Jeopardy vorbereitet und ansonsten mit Billy vor Geldeintreibern auf der Flucht ist und so geht das ungleiche Team nicht immer einen leichten Weg.
Auch wenn die Rahmenhandlungen dem Film gut tun und einen gelungenen Einblick in die soziale Leben der beiden geben, so sind es doch eindeutig die Szenen am Court selbst, die aus dem Film herausragen. Egal, ob sich Billy gleich zu Beginn als wahrer Meister seines Faches erweist, Raymond gnadenlos ausgenommen wird oder Billy mit 'Brother-Sprache' ihre Finalgegner beim Turnier von ihrem souveränen Spiel abbringen will, für Unterhaltung ist auf jeden Fall gesorgt, auch beim zigten durchlauf im DVD-Player. Mindestens einmal wird man allerdings die Untertitel mitlaufen lassen müssen, da man ansonsten mit dem Slang teilweise überfordert werden kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von StMoonlight am 19. August 2013
Format: DVD
~°~ Eindrücke ~°~
Ich muss schon zugeben das der Titel des Films mich neugierig gemacht hat und so die DVD in meine Hände geriet. Was bringen weiße Jungs denn nicht? Sie können nicht Basketball spielen! Aha! Da ich selbst immer gerne gespielt habe, zwar kein Mann aber dafür weiß bin wollte ich denn nun auch sehen wie Billy den Jungs Sidney beweist das es weiße Jungs eben doch bringen. Für 5,- € wanderte diese DVD vor etlichen Jahren bei Karstadt mit an die Kasse. Hat sich der Kauf gelohnt?

Schon alleine die Grundidee finde ich toll. Strengengenommen geht es hier immerhin um Rassismus. Die Farbigen Amerikaner sind der festen Überzeugung das Weiße einfach kein Basketball spielen können. Sidney und seine Jungs sind vollends von sich überzeugt. Nur haben sie die Rechnung ohne Bleichgesicht Billy gemacht. Der junge Mann sieht optisch aus wie ein Trottel – und redet auch so. Das perfekte Opfer für ein Spiel um Geld scheint gefunden. Doch kaum steht Billy auf dem Platz entpuppt er sich als sehr guter Spieler und zieht Sidney seinerseits ab. – Ich finde schon alleine diese Lektion ist es wert den Film zu sehen. Es zeigt das Vorurteile absoluter Blödsinn sind und das man niemanden nach seinem Äußerem beurteilen sollte. Nur weil jemand nicht der Norm entspricht heißt dies noch lange nicht das er nicht andere Qualitäten hat. Ein bischen makaber irgendwie das Billy genau dieses Klischeedenken zu seinem eigenem Vorteil ausnutzt.
Auch Sidney möchte diesen Vorteil nutzen und schlägt Billy ein Geschäft vor, denn es gibt etwas was beide brauchen: Geld! Von nun an ziehen sie gemeinsam über die Basketballplätze L.A.’s. Mit vollem Erfolg!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Juni 2002
Format: DVD
Es geht ums "Geld wetten" beim Streetball und Beziehungsproblemchen. Die Handlung ist witzig, interessant und abwechslungsreich. Die Charaktere sind liebenswert. Die Musik ist nicht schlecht und paßt zum Film. Stellenweise sind die Dialoge in der Originalfassung selbst für Originalfassung-Fans schwer zu verstehen, weil während der Basketball-Szenen sehr schnell im Slang gesprochen wird, aber zum Glück gibt es ja wahlweise Untertitel. Das Bild ist nicht das Beste. Die Extras sind keine.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen