oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Wegweiser
 
Größeres Bild
 

Wegweiser

3. Juli 2014 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:11
30
2
4:13
30
3
5:43
30
4
4:57
30
5
4:24
30
6
5:10
30
7
4:08
30
8
4:10
30
9
4:50
30
10
8:25

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. Juli 2014
  • Label: Soal
  • Copyright: 2014 Abinchova
  • Gesamtlänge: 47:11
  • Genres:
  • ASIN: B00LW2N0XY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 104.212 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 7. Juli 2014
Format: Audio CD
Neben Hard Rock und Melodic Metal Bands hat die Schweiz mit Eluveitie eine moderne und harte Folk Metal Band, denen die Newcomer Albinchova auf ihrem zweiten Album "Wegweiser" nacheifern. Dabei haben die ebenfalls als Septett agierenden Luzerner sich in Sachen Sound auf Coroner Musiker und neben V.O. Pulver den wohl umtriebigsten Schweizer Metalproduzenten Tommy Vetterli verlassen, der "Wegweiser" einen satten Mix beschert hat. Den Rest hat Bassist Manuel Wiget übernommen und dabei auch eine hörbar gute Figur gemacht. Auffallend sind für mich direkt die prägnanten Gitarren die wie der Shouter Arnaud in dieser Verbindung an die Finnen Ensiferum erinnern. Das steht neben Eluveitie auch als Einfluss im Anschreiben der Plattenfirma und trifft den Nagel auf den Kopf! Die beiden Frauen in den Band sind für Keyboard und Violine zuständig, während Nora (selten) auch noch als Sängerin agiert. Man muss aber klar sagen, dass diese Instrumente eher nur Beiwerk sind. Der Metalanteil ist hier doch recht hoch, die Lieder flott und die Sprache Deutsch. Um die Band mal in Schutz zu nehmen muss ich den Luzernern auch zugestehen, dass sie nicht permanent nach den beiden Größen beginnend mit E klingen! Fans dieser Combos sind natürlich bei Abinchova angesprochen, auf Dauer sollten sich die Eidgenossen aber einen etwas eigenständigeren Sound suchen, vielleicht ergibt es sich auf einfach. Talent und Biss hat die Band auf jeden Fall!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen