In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Wege der Wissenschaft auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Wege der Wissenschaft [Kindle Edition]

Alan F. Chalmers
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 16,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 16,99  
Taschenbuch EUR 22,99  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Aus den Rezensionen zur 6. Auflage:

"… Dieser überaus erfolgreichen Darstellung von Wissenschaftstheorien … gelingt eine … dichte wie anschauliche und verständliche Darstellung. Dazu tragen viele Beispiele bei, die die komplexen Sachverhalte ansprechend vermitteln. … In den ersten Kapiteln werden die klassischen Ansätze der Wissenschaftstheorie im Überblick dargestellt … und miteinander verglichen. Die letzten Kapitel gehen auf neuere Entwicklungen ein …"

(www.lehrerbibliothek.de)

Kurzbeschreibung

Chalmers kritische Reflexion über wissenschaftstheoretische Schulen ist zu einem Standardwerk universitärer Lehre avanciert, das inzwischen in über 15 Sprachen übersetzt wurde. Seine Popularität verdankt das Buch der Tatsache, dass es Chalmers gelingt, die komplexe Thematik in eine auch für Laien verständliche Form zu bringen und mit zahlreichen Beispielen zu illustrieren. Chalmers bietet nicht nur einen hervorragenden Überblick über klassische Ansätze der Wissenschaftstheorie, den Induktivismus, den kritischen Rationalismus sowie den Falsifikationismus und stellt die Theorien von K. Popper, I. Lakatos, Th. Kuhn und P. Feyerabend vor, sondern geht auch auf aktuelle wissenschaftstheoretische Entwicklungen ein. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei der Bedeutung des Experiments und dem 'Neuen Experimentalismus', dem wahrscheinlichkeitstheoretischen Ansatz von Th. Bayes, dem Wesen naturwissenschaftlicher Gesetze und der aktuellen 'Realismus versus Anti-Realismus-Debatte'.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene und kompakte Einführung 11. Mai 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch ist eine gut verständliche Einführung in die Wissenschaftstheorie und liegt bereits in der 6. Auflage vor. Chalmers schafft es tatsächlich, die Fragestellungen und Probleme der Wissenschaftstheorie interessant und mit vielen Beispielen darzustellen.
Am Anfang steht die Frage, was das Besondere an Wissenschaft und ihren Methoden ist, genießt sie doch hohes Ansehen in allen modernen Gesellschaften. Sukzessive stellt der Autor die Hauptansichten dar, die Philosophen dazu entwickelt haben, und ihre jeweiligen Schwächen. Am Ende steht die Erkenntnis, dass sich die Frage eigentlich nicht definitiv und zweifelsfrei beantworten lässt, obschon es einige Methoden gibt, die stillschweigend von allen Wissenschaftlern akzeptiert und angewandt werden.
An erster Stelle steht die Idee, dass Wissenschaft von Tatsachen geleitet werden soll. Tatsachen gewinnt man aus systematischen Beobachtungen. Aus diesen sollen dann Generalisierungen abgeleitet werden. Diese Methode bezeichnet man als Induktivismus. Doch Beobachtungen sind bereits ihrerseits theorieabhängig und daher subjektiv. Außerdem kommt man so kaum zu neuen nicht unmittelbar naheliegenden Theorien, weil man immer nur das beobachtet, was naheliegend ist. Theorien gehen also weit über das Beobachtbare hinaus.
Einen Ausweg bietet hier die Methode des Falsifikationismus, die erstmals von Popper beschrieben wurde. Hier steht eigentlich eine Hypothese am Anfang. Sie muss Beobachtungen widerspruchsfrei erklären können und – noch wichtiger – zu überprüfbaren neuen Aussagen führen, wie spektakulär und abenteuerlich sie zunächst auch sei.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trägt enorm zum Verständnis der WT bei! 9. Juni 2011
Format:Taschenbuch
Ich kann dieses Buch (in der 6. Auflage!) wärmstens empfehlen. Gerade für Erstsemester-Studenten, die sich gewungenermaßen mit dem Thema Wissenschaftstheorie beschäftigen müssen, stellt das Buch meiner Meinung nach eine große Erleichterung dar. Was mir zunächst im Studienbrief trocken und abstrakt erschien, wurde durch das Buch anhand vieler Beispiele aus Physik und Astronomie erhellt. Gerade weil Chalmers überwiegend die gleichen Beispiele mehrfach nutzt, werden Systematik und Unterschiede der verschiedenen Ideen erst klar. Obwohl mir jegliches Wissen zu Physik und Astronomie fehlte, konnte ich durch den roten Faden (z.B. Aristoteles, Kopernikus, Newton, Einstein) den Sinnn und Inhalt der wissenschaftstheoretischen Ansätze fast problemlos verfolgen. Ganz nebenbei kann man noch seine Allgemeinbildung verbessern.... - Fazit: eine lohnenswerte Anschaffung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Den richtigen Einstieg in die Wissenschaftstheorie zu finden ist nicht leicht - Alan F. Chalmers gelingt aber dieses Unterfangen. Fast spielerisch, leicht und dennoch in sehr strukturierter Form findet man seine Zugänge.
Wem es jetzt noch gelingt, die von ihm aufgezeigten Verzweigungen parallel abzuarbeiten, der hat viel Spass an Erkenntnis und am Ende ein klareres Bild über "anything that goes" ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Wege der Wissenschaft 5. Februar 2013
Von Mitchi
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Versand und Lieferzeit waren okay. Das Buch war gut eingepackt und kam ohne Kratzer bei mir an.

Zum Inhalt ist zu sagen, dass es eine gute Einführung ist und man sehr leicht verstehen kann, was erklärt wird. Der rote Faden fehlt mir nicht.

Haben das Buch in der Universität im Zuge einer Vorlesung behandelt. Fehlstunden (durch Krankheit etc.) kann man damit super wieder aufarbeiten, ohne das Gefühl zu haben man versteht nur Bahnhof.

Habe mich damit sehr gut auf die Klausur zum Thema "Wissenschaftstheorie" vorbereiten können und bin wirklich sehr froh, dass ich es mir besorgt haben.

Preis-Leistung wirklich super. Ein Lehrbuch das man meiner Meinung nach ohne schlechtes Gewissen empfehlen kann!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Spannende Studienbegleitung 8. Januar 2012
Von Mnemosyne
Format:Taschenbuch
Wir halten uns in einer Vorlesung im Studium genau an dieses Buch, also habe ich es mir gekauft.
Ich wurde positiv überrascht. Ich hatte mit trockener Theorie gerechnet, aber es macht mir tatsächlich Spaß, das Buch zu lesen und es regt mich zum Nachdenken an. Was Wissenschaft bedeutet, ist mir zwar nicht komplett klar geworden, aber zumindest bin ich jetzt etwas näher dran und keine einige Methoden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden