Weber 6439 Audiodigital-T... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Weber 6439 Audiodigital-Thermometer
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Weber 6439 Audiodigital-Thermometer

von Weber

Unverb. Preisempf.: EUR 74,99
Preis: EUR 55,78 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 19,21 (26%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 54,99 7 gebraucht ab EUR 44,38
  • Spricht 5 Sprachen, hat LCD Display und kontrolliert schnurlos.
  • Bis zu 8 verschiedene Fleischsorten.
  • Reichweite bis 100m.
Versand in Originalverpackung:
Bei Versand durch Amazon: Dieser Artikel wird direkt in seiner Umverpackung verschickt. Bitte berücksichtigen Sie dies, falls Sie den Artikel verschenken möchten - in diesem Fall lassen Sie ihn ggf. als Geschenk verpacken und er wird in einer weiteren Verpackung versendet.

Wird oft zusammen gekauft

Weber 6439 Audiodigital-Thermometer + Weber 6469 Spare-Rip-Halter und Bratenkorb
Preis für beide: EUR 103,17

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 7 x 3,9 x 14,2 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 499 g
  • Modellnummer: 6439
  • ASIN: B000ZBNDX0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 12. Mai 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.231 in Garten (Siehe Top 100 in Garten)

Produktbeschreibungen

Fünfsprachig ( DE, EN,FR,ESP, DK ), besitzt LCD-Display und kontrolliert schnurlos die Temperatur des Grillguts. Gemessen werden bis zu 8 verschiedene Fleischsorten in Fahrenheit oder Celsius.Reichweite 100m. (Batterien nicht im Lieferumfang ).


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bekw1 am 19. September 2010
Wir haben in dieser Grillsaison erstmals größere Grillstücke, wie verschiedene Braten, Geflügel und Fisch auf dem Webergrill Genesis zubereitet. Durchweg haben alle Gäste bemerkt, dass das Grillgut stets auf den Punkt zubereitet und fantastisch zart und schmackhaft war. Das ist uns ohne den kleinen Helfer, der exakt die jeweils aktuelle Kerntemperatur des Grillgutes ständig ermittelt, nie so gut gelungen. Die Funktübertragung und die Gerätefunktionen / Einstellmöglichkeiten sind einfach und schnell gemacht, aber dafür um so effektiver für das Ergebniss der perfekt gegarten Speisen. Es mag sicher günstigere Thermometer geben, aber wir sind bisher sehr begeistert von dem Gerät und der Zuverlässigkeit. Und wenn ich ein sehr gutes Stück Fleisch auf dem Grill habe, was auch schnell mal einige Euros kostet, will ich es zumindest optimal zubereitet haben, sonst kann ich gleich zum Burger-Brater gehen. Fazit: Top Gerät empfehlen wir gerne weiter.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mia am 25. September 2012
Wie bei Weber üblich bezahlt man hier für den Namen mit. Das baugleiche Thermometer von Santos gibts schon für 50 Euro.

Größtes Problem bei diesem Thermometer ist, dass man die Zieltemperatur weder individuell einstellen kann, noch auf eine Zieltemperatur verzichten kann. Ich brauchte das Thermometer für die Zubereitung von Pulled Pork. Bei dieser Zubereitung wird das Fleisch über viele Stunden gegart bis eine Zieltemperatur von 95 Grad erreicht ist. Da die höchste einzustellende Temperatur bei 83 Grad lag, hätte mir das Thermometer stundenlang erzählt, dass das Essen bald fertig bzw. schon fertig ist. Ist die Zieltemperatur überschritten, hört das Gerät nämlich leider nicht auf, zu sprechen. Und das Abstellen des Tons ist leider ebenfalls nicht möglich.

Außerdem ist ungünstig, dass am Sende-Teil keine Temperatur angegeben ist. Ist also mal das Empfängerteil kaputt, Batterien leer oder kommt keine Funkverbindung zustande, ist das Thermometer nicht brauchbar.

Es gibt für weniger Geld durchaus bessere Geräte (z.B. von Maverick), die zusätzlich eine Mindesttemperatur kontrollieren können und einen zweiten Fühler für den Garraum haben.

Fazit: Unnötig teuer, keine Einstellmöglichkeiten, aber nette Spielerei für jemand, der vorher noch nie ein Thermometer bei der Fleischzubereitung benutzt hat... Positiv: Das, was es kann, funktioniert auch.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Siegfried Thumfart am 9. Juli 2014
Verifizierter Kauf
Hatte schon das erste Funkthermometer zurück gesendet, da es keine Verbindung aufbaute. Das Austauschthermometer hatte es zumindest zeitweise geschafft eine Verbindung aufzubauen. Die Verbindung wurde auch unterbrochen, wenn der Sendeteil und der Empfangsteil direkt nebeneinander lagen. Für einen professionellen Einsatz ist dieses Funkthermometer nicht geeignet, da es äusserst unzuverlässig ist. Die angegebene Funkreichweite wurde ebenfalls bei weitem nicht erreicht.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mÖÖÖrc am 16. Juli 2013
Ich habe das Thermometer vor einigen Tagen zum Geburtstag bekommen – gewünscht hatte ich mir eigentlich das baugleiche "Santos audiodigital". Das bietet nämlich exakt die gleichen Features, ist aber rund 20,- Euro günstiger. Aber einem geschenkten Gaul...

Ich habe das Thermometer direkt mit einem schönen Stück Roastbeef vom Grill ausprobiert. Die Bedienung ist wirklich sehr einfach und man kann sich ganz einfach durch verschiedene Fleischsorten und Garstufen klicken – die entsprechenden Kerntemperaturen werden dann voreingestellt (lassen sich aber NICHT manuell nachjustieren!). Die maximale so einstellbare Temperatur liegt bei 83 Grad, was das Thermometer für die Zubereitung von z.B. Pulled Pork ungeeignet macht. Das Roastbeef allerdings ist mit der voreingestellten Temperatur perfekt gelungen.

Das Thermometer zeigt die Temperatur zwar auch über den voreingestellten Garpunkt hinaus korrekt an, allerdings – und das macht das Teil für mich zum absoluten No-Go! – quatscht das Thermometer im 10-Sekunden-Takt "Es ist jetzt fertig". Die Spachausgabe lässt sich zwar leiser stellen (ist dann aber immer noch recht laut), aber nicht komplett ausschalten.

Die Sprachausgabe fängt übrigens schon rund 4-5 Grad vor Erreichen der finalen Kerntemperatur an, mit ununterbrochenem "Es ist gleich fertig" zu nerven... ebenfalls alle ca. 10-15 Sekunden und (trotz "low"-Einstellung) recht laut. Wer beim Grillen mit Freunden entspannen will, wird durch das verbale Dauerfeuer des Weber 6439 erfolgreich davon abgehalten.

FAZIT:
• keine individuell einstellbare Kerntemperatur (nur Voreinstellungen wählbar)
• unglaublich nervige Sprachausgabe alle paar Sekunden, schon Minuten bevor das Grillgut fertig ist!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jörg Eggers TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. April 2012
Wir haben verschiedene Thermometer im Einsarz, unter anderm dieses.

Vorteile:

- hohe Reichweite zwischen Sende und Empfänger
- stabile Funkverbindung
- automatisches re-synk bei verlorener Bedingung
- Fest ein gestellte Kerntemperaturen
- Ansage, dass die Kerntemperatur bald erreicht ist

Nachteile:
- Keine frei einstellbaren Temperaturen

Hilft besonders dem Anfänger oder Gelegenheitsgriller.

- Nur ein Temperatursensor (ein zweiter für die Grilltemperatur wäre hilfreich)
- Der doch recht hohe Preis

Das Thermometer arbeitet exakt und zuverlässig. Da die Kertntemperaturen fest eingestellt sind, muss man nicht immer nachschlagen. nachteilig ist aber eindeutig, dass man nicht zusätzlich individuelle Temperaturen einstellen kann.

Die meisten qualitativ hochwertigen Grills verfügen über ein Deckelthermometer. Diese Temperatur spiegelt aber nur die Temperatur unter dem Deckel wieder. Das ist in Ordnung, jedoch kann es bei einem großen Grill (z. B. bei einem Weber Smokey Mountain Cooker) zu erheblichen Abweichungen kommen.

Wir nutzen das Thermometer gern und empfehlen es auch gern weiter. Aber wir haben verschiedene Thermometer je nach Anwendungsfall im Einsatz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen