Jetzt eintauschen
und EUR 4,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Web 2.0 in der Unternehmenspraxis: Grundlagen, Fallstudien und Trends zum Einsatz von Social Software [Gebundene Ausgabe]

Andrea Back , Norbert Gronau , Klaus Tochtermann
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

29. Juli 2009 3486591215 978-3486591217 Aktualisierte
Wikis, Blogs, Community-Plattformen und Social Media sind heute selbstverständlich in der Geschäftspraxis. Typische Einsatzfelder sind interne Kollaboration, Wissens- und Innovationsmanagement, Marketing und Recruiting. Wie kann Social Software ihre Aufgaben beeinflussen und ihre Prozesse verbessern? Über 60 führende Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis geben darauf in diesem Buch eine Antwort. Das Buch schafft Klarheit über Web-2.0-Prinzipien und den Zusammenhang relevanter Fachbegriffe. Die detaillierte Beschreibung der Anwendungsklassen und Konzepte – wie z. B. Soziale Netzwerke, Blogs, Wikis, Microblogging, Crowdsourcing oder Social Forecasting – macht die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten von Social Business Software verständlich. Auch jüngste Entwicklungen im mobilen Web 2.0 und die zunehmend stärker integrierten Anwendungen im Enterprise 2.0 werden behandelt. Hinzu kommen 20 ausführlich beschriebene Fallstudien, die einen Querschnitt über die verschiedenen Geschäftsprozesse in zahlreichen Branchen abdecken und zeigen, was in der Praxis Nutzen bringt und welche Erfolgsfaktoren ausschlaggebend sind. Lösungen von namhaften Großunternehmen sind ebenso vertreten wie Lösungen von KMU und Anwendungen im öffentlichen Sektor. Die in der 3. Auflage neu hinzugekommenen Kapitel zu Rahmenbedingungen und Methoden liefern Projektverantwortlichen konkrete Managementinstrumente, um Social-Software-Projekte ganzheitlich und kompetent angehen zu können. Der korrigierte Index steht auf der Website des Verlags zum Download bereit.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 339 Seiten
  • Verlag: Oldenbourg Wissenschaftsverlag; Auflage: Aktualisierte (29. Juli 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3486591215
  • ISBN-13: 978-3486591217
  • Größe und/oder Gewicht: 24,8 x 17,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 899.189 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

''Im Ergebnis liefern die drei Herausgeber ein umfassendes Nachschlagewerk, das theoretische Grundlagen und ihre praktische Umsetzung auf verständliche Weise zusammenführt. Die nun erschienene dritte Auflage des Buches wurde vollständig überarbeitet und ist damit auf dem neuesten Stand dieses sich rasant wandelnden Sektors.'' (LeibnizJournal, Nr. 3/2012) "Uns gefallen der systematische Aufbau sowie die Gruppierung und die Tiefe der vorgestellten Beispiele. (...) Die Fallbeispiele liefern so wertvolle Anregungen, dass wir das Buch allen empfehlen, die sich mit dem Einsatz von Social Media beschäftigen.'' (ICOM Quarterly, Nr. 4/2012) ''Das Buch eignet sich als forschungsbasiertes Handbuch zur praktischen Anwendung, aber auch als Lehrbuch und Nachschlagewerk.'' (AUMA_Compact, Nr. 22/2012) "Wissenschaftlich-systematisch führen die diversen Autoren in Teilbereiche des Web 2.0 ein: Wikis, Blogs, Social Bookmarking und Tagging, Newsfeeding und soziale Netze." (iX. Magazin für professionelle Informationstechnik, 10/2009) "Dieser Expertenband vermittelt ein grundlegendes Verständnis für Social Software und veranschaulicht, wie der konkrete Einsatz im Unternehmen gestaltet werden kann." (Controller Magazin, 1/2009) "Das Buch zeichnet sich durch eine umfangreiche Darstellung von Praxiserfahrungen aus. Dadurch hilft es allen, die sich grundsätzlich für die Nutzung von Social Software entschieden haben, aber noch über die Art und Weise der Nutzung und Einführung nachdenken. managerSeminare (1/2009) "Die Tipps sollten sich Webmaster, IT-Leiter, aber auch Geschäftsführer zunutze machen, damit ihr Unternehmen im Web zeitgemäß präsentiert wird." (MACup Magazin 12/2008)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Andrea Back ist seit 1994 Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen und Direktorin des Instituts für Wirtschaftsinformatik IWI-HSG. Sie leitet die Forschungsbereiche Learning Center, CC Mobile Business und das Competence Network Business 2.0. Darin werden seit mehreren Jahren praxisorientierte Forschungsfragen zu Corporate Learning und Knowledge Management bearbeitet. Beiden gemeinsam ist der Fokus auf die Mensch-zu-Mensch-Interaktion über neue Medien in kollaborativen Lern- und Arbeitsprozessen. Die Forschungsthemen sind Grundlage für ihre Lehre im Master- und Doktorandenprogramm "Business Innovation". Weiterhin hat sie zahlreiche Lehrangebote im Ergänzungsprogramm "Handlungskompetenz" entwickelt. Prof. Dr. Andrea Back ist Akkreditierte Beraterin für das Team Management System nach Margerison-McCann. Sie ist als Autorin zahlreicher Publikationen bekannt, darunter auch seit mehr als 10 Jahren der Newsletter zur Zukunft von Lernen und Wissen und seit 2007 der Wissens-Blog Business20Experts zum Thema Social Software in der Unternehmenspraxis (Enterprise 2.0). Frau Prof. Dr. Back ist als Referentin und Gastprofessorin zu diesen Themen gefragt, zuletzt an der CityU Hongkong. Sie ist regelmässig in Projekten mit der Unternehmenspraxis als Beraterin tätig.

Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau ist seit 2004 Inhaber des ca. 40 Mitarbeiter umfassenden Lehrstuhls Wirtschaftsinformatik und Electronic Government an der Universität Potsdam mit den Forschungsschwerpunkten betriebliches Wissensmanagement, wandlungsfähige ERP-Systeme und Verwaltungsmodernisierung. Er ist wissenschaftlicher Leiter des am Potsdamer Lehrstuhl angesiedelten Center for Enterprise Research (CER), Lehrbeauftragter an verschiedenen nationalen und internationalen Universitäten und Forschungseinrichtungen, Herausgeber einiger wissenschaftlicher Fachzeitschriften, insbesondere ERP-Management und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Bücher.

Prof. Dr. Klaus Tochtermann arbeitet seit mehr als zwölf Jahren an verschiedenen anwendungsorientierten Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und den USA zum Thema Wissensmanagement. Seit 2010 ist er Direktor der ZBW – Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft – an den Standorten Kiel und Hamburg. Zudem hat Prof. Tochtermann einen Lehrstuhl für Medieninformatik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Buch gibt - in einer zwischenzeitlich aktualisierten Fasung - einen hervorragenden Überblick über den aktuellen Status sowie Trends des Social Web. Die Übertragbarkeit dieser Web-2.0-Erscheinungen in den Unternehmensalltag kann dadurch einfach gelingen. Am Rande ebenfalls sehr anschaulich sind die zusammengetragenenen Aussagen zu Motivationsfaktoren des Erfahrungsaustauschs. Hier ist allein die Zusammenfassung des Altruismus-/Reziprozitäts-/Reputationsgedankens bereits sein Geld wert.
Für Informations- und Wissensmanager in KMU aber auch in Großunternehmen kann ich dieses Buch nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar