Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
We Sweat Blood (Ltd. Digi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,69

We Sweat Blood (Ltd. Digi) Limited Edition

4.3 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Limited Edition, 6. Oktober 2003
EUR 16,49
EUR 12,50 EUR 6,29
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch La-face-cachee und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 12,50 11 gebraucht ab EUR 6,29

Hinweise und Aktionen


Danko Jones-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • We Sweat Blood (Ltd. Digi)
  • +
  • Born a Lion (Vinyl) [Vinyl LP]
  • +
  • Sleep Is the Enemy
Gesamtpreis: EUR 45,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Oktober 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Edition
  • Label: Bad Taste Records (Soulfood)
  • ASIN: B0000CCNUW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 334.607 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Forget My Name
  2. Dance
  3. I Love Living In The City
  4. I Want You
  5. Heartbreak's A Blessing
  6. Wait A Minute
  7. Strut
  8. Home To Hell
  9. Hot Damn Woman
  10. The Cross
  11. Love Travel
  12. We Sweat Blood
  13. Woogie Boogie (Exclusive Bonus Track)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

DANKO JONES We Sweat Blood (2003 Swedish 13-track CD album including the singles I Want You I Love Living In The City Dance and the Bonus Recording Woogie Boogie housed in the glossy digipak picture sleeve with picture / lyric booklet inlay. There is only minor wear to the edges of the digipak but the disc appears in near as new condition! BTR73DIGI)

Amazon.de

Der Albumtitel passt wie die Faust aufs Auge. Auf We Sweat Blood rocken Danko Jones, JC und Damon Richardson so unglaublich energisch drauflos, dass man die Adern an ihren Händen förmlich aufplatzen hört.

Nach dem bereits recht guten, aber nicht überragenden Album Born A Lion legen die Kanadier eine Steigerung hin, die ihnen kaum jemand zugetraut haben dürfte. Die Riffs sind knalliger, die Gesangsmelodien hitverdächtiger und der Drive der zwölf Tracks bläst einen gegen die nächstbeste Wand. Mit der Intensität eines Henry Rollins, dem Rotz der frühen MC5 und einer Urgewalt, die sonst nur Metal- und Hardcore-Bands entfachen, fräst sich das Trio durch bluesigen Garagen-Rock, wie man ihn so hart selten zuvor gehört hat.

Die klischeehaften Rock-'n'-Roll-Song-Texte sind zwar größtenteils so stumpf wie ein Gummimesser, doch wer achtet bei straightem Power-Lärm schon auf lyrischen Tiefgang? Diese Jungs rocken, und zwar wie die Hölle! --Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
"We sweat blood" ist durchaus ein Schritt in die richtige Richtung. Nach dem herausragenden "Born a lion", welches nur Hits enthält (spätestens nach der dritten Hörprobe ist das Ding der Knaller), startet "We sweat blood" genauso anständig durch. Trotzdem macht sich nach ein paar Stücken das Gefühl breit, die drei Jungs haben versucht sich weiter zu entwickeln, aber die richtige Mischung verpasst. Die Hälfte der Scheibe könnte durchaus auf der vorherigen Platte stehen, wohingegen der andere Teil zwar absolut akzeptables Material bietet, welches aber teilweise einen leicht schalen Beigeschmack hinterlässt. So zum Beispiel das schwache "The Cross", das zwar aggressiv ist, aber überhaupt keinen melodischen Ansatz hat. Und davon leben die Stücke um das Three-Piece schließlich. Auch bei zwei, drei anderen Stücken fehlt die Initialzündung. Trotzdem - wer "Born a lion" mochte, wird auch diesen Longplayer mögen, wenn auch vielleicht mit kleinen Abstrichen. Die CD-ROM-Sektion auf dieser CD mit diversen Extras, wie einem Musikvideo, Photo-Galerie usw. macht kleinere Enttäuschungen wieder wett. Kaufempfehlung für alle Liebhaber von trockenem Ass-Kick-Rock'n'Roll!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Vielleicht hat der ein oder andere schon einmal ein Interview mit dem Herrn gelesen oder gehört, der sich selbst auf den Künstlernamen Danko Jones taufte. Dort erzählt er gerne mal, dass er zu Beginn nur 3 Akkorde auf der Gitarre beherrschte und so ein Album produzierte. Mittlerweile 2 Studio-Alben weiter wirft Danko Jones mit seiner Band – bestehend aus Schlagzeug und Bass – ein neues Album der hungrigen Rock’n’Roll-Meute zum Frass vor.
Das ist mittlerweile schon gute 10 Jahre her. Ob er zu diesem Zeitpunkt schon mehr an der Gitarre beherrschte? Ich weiß es nicht – die 3 Akkorde schienen für das Album aber beinahe schon auszureichen. Klingt etwas mager? Na dann mal reingehört und abgegangen.

Was Danko Jones aus diesen paar Harmonien, auf die er sich beschränkt zaubert ist schier unfassbar.
Fehlt ihm vielleicht die technische Finesse eines John Petrucci? Oder gar das schiere Feingefühl an der Gitarre eines Bill Frisell? Who cares…. Dieser Mann geht die Sache einfach an und zaubert eines der besten Rock-Alben des frisch angebrochenen Milleniums.
Ich lege noch eine Metapher oben drauf: Diese Scheibe scheint im puren Höllenfeuer geschmiedet worden zu sein, eine solche Power kann man sich nicht erklären. Gleichzeitig beschreibt dieses Album, gemessen an dem was war und dem was folgte. den Zenit des Schaffens von Danko Jones.

Hier passt einfach alles. Danko’s heiße, vom Wahnsinn getränkte Stimme liefert die perfekten Ansagen auf allen Songs die da folgen. Sind es nur einige wenige Akkorde die hier zum besten gegeben werden – die Backline arbeitet präzisewie ein Uhrwerk.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
danko jones ist der chef im ring! hammerscheibe ohne leerlauf und kickass-r'n'r vom feinsten. "we sweat blood" steht exemplarisch für das, was viele r'n'r-bands einfach nicht hinkriegen: mit wenigen riffs hervorragende harmonien zu zaubern, eine massive druckwand mit headbang de luxe-faktor aufzubauen und gradlinige, lyrisch ansprechende mitgröhltexte zu schreiben. ehrlich, einfach und effizient!!!
anspieltipps: alle! herzuhebende stücke: der opener "forget my name" mit dem catchy outro: ...i wanna, i wanna i wanna burn in hell with you... (yeeeeeeah!), eine der single-auskopplungen "i love living in the city" oder auch der mid-tempo-burner "hot damn woman". aber am besten selbst hören und repeatknopf eingeschaltet lassen.
mr. jones, thanx for putting back rock in r'nr...!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
In diesen Zeiten der überproduzierten RnB Geschichten, sind die drei aus Kanada eine überaus wohltuende Abwechslung. Ich würde mal sagen die am härtesten arbeitende Band der westlichen Hemisphäre. Bass und Schlagzeug geben alles und Danko gibt noch mehr. Gesegnet mit einer Zunge die Gene Simmons neidisch machen würde, rockt er sich durch die Tracks, von denen nicht einer langweilig ist und jeder richtig zur Sache kommt. Rock'n'Roll welches das Kennerherz erfreut. Live ein Oberkracher. "Hot damn woman" und "Living in the city" haben mich speziell weggeblasen. Rock on, Danko.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Also die neue CD von Danko Jones ist wirklich Rock pur in seiner reinsten Essnez: groovig, hart aber auch melodisch und rhytmisch.
Danko Jones haben sich nach ihrem sehr guten debütalbum einen Meilenstein der Jahres 2003 gelegt. Einfach spitze!!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren