oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
We Are The Others
 
Größeres Bild
 

We Are The Others

1. Juni 2012 | Format: MP3

EUR 9,79 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 15,56, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:34
30
2
4:14
30
3
3:17
30
4
4:26
30
5
3:58
30
6
4:52
30
7
3:16
30
8
3:43
30
9
4:06
30
10
3:05
30
11
3:20
30
12
4:43

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Juni 2012
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2012
  • Label: Roadrunner Records
  • Copyright: 2012 CNR Music B.V. Issued under license from CNR Music B.V. to CNR Entertainment B.V.CNR Music is a registered trademark
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 47:34
  • Genres:
  • ASIN: B0085L5LVE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.285 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

39 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Phigo am 6. Juni 2012
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Mir blutet das Herz dabei, meiner Lieblingsband für ihr drittes Werk nur 3 Sterne zu geben. Und das Album ist sogar richtig gut geworden. Trotzdem: die Richtung, die Delain jetzt einschlägt ist einfach nicht Meine.
Ich habe die Vorgängeralben Jahrelang rauf- und runtergehört, es hat nicht aufgehört mich zu faszinieren. Das neue Album ist eingängig, melodisch und gut durchdacht, aber es fehlt das, was Delain so abgehoben hat. Während Lucidity und April Rain im Laden noch in den Rubriken "Metal" oder "special Interests" gestanden haben mögen, darf sich We are the Others jetzt ganz klar ins Pop/Rock-Regal stellen lassen. Es wird eine neue Zielgruppe ansprechen und ich wünsche dem Album und der Band den Erfolg den sie verdienen. Wenn jemand in Geld schwimmen sollte, dann Martijn Westerholt. Jeder Track hat Ohrwurmpotential und könnte es in die Charts schaffen.
Aber Metal ist das nicht mehr und symphonic schon gar nicht. Auch wenn einer meiner Vorgänger in seiner Rezension etwas Anderes gehört haben möchte, orchestralen Sound findet man auf diesem Album nicht. Streich- oder Blasinstrumente fast nicht vorhanden, lediglich ein Kinderchor. Dass Delain ursprünglich ein Musicalprojekt war hat die Band ausgemacht, diesen Charakter spiegelt das neue Album nicht wieder.
Nochmal: das Album ist gut, ich spreche eine Kaufempfehlung aus. Aber die Aussage eines Vorredners "Wer den direkten Vorgänger "April Rain" mochte, der wird dieses Album auf jeden fall lieben :)" kann ich so nicht unterschreiben, sorry. Und wenn ich die einzihe Ausnahme bin. Ich liebe Delain trotzdem.
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RJ + YDJ TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. Juni 2012
Format: Audio CD
Im Genre des Female Fronted Metal über mehrere Jahre konstant zu bestehen, ist durchaus Anerkennung wert. Zum einen gibt es immer noch beinharte Metaller, welche überhaupt nicht verstehen können, dass eine Frau auch im harten Genre das Mikrofon schwingen kann, zum anderen ist dieser Hartmetall Sektor ziemlich überlaufen, so dass man manchmal tatsächlich Schwierigkeiten hat die Perlen zu finden.

Delain, gegründet vom ehemaligen Within Temptation Mitglied Martijn Westerholt, legen mit ihrem dritten Album We Are The Others ihr bisher reifstes Werk vor. Wie auf den beiden vorherigen Alben haben Keyboard und bombastische Arrangements weiterhin einen großen Anteil am Gesamtsound der Niederländer, allerdings sind die Gitarren deutlich stärker in den Vordergrund gerutscht. Schon bei "Mother Machine" springen einem die 6 Saiten quasi ins Gesicht. Dies kannte ich von Delain so nicht und ich bin positiv überrascht.

Besonderes Augenmerk sollte man auf den Titeltrack "We Are The Others" haben. Mit seinem elektronisch klingenden Intro könnte man fast meinen jetzt kommt ein Dance Track. Stattdessen gibt es aber einen sehr melodischen Rock Song, welcher auch textlich ein ernstes Thema behandelt. Delain singen über einen Gewaltakt, dessen Opfer ein Mädchen war und das nur weil es wegen seines Gothic Looks anders als die Norm ausgesehen hat.

We Are The Others ist ein starkes Album geworden, welches sich vor den letzten Veröffentlichungen von Within Temptation, Nightwish oder auch Lacuna Coil nicht zu verstecken braucht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Thomas Fuchs am 4. Juni 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bei Delain bleiben keine Wünsche offen. Gute Musiker, tolle Sängerin, was will man mehr.
Ich kann die Scheibe allen Metal-Liebhabern empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Th.Lichtner am 20. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
wer die gruppe mal life auf einem konzert gehört hat, wird die bestätigen, guter metal, super rockige stimme .
einfach super, kann man nur empfehlen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von N. S. am 17. Januar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Sängerin Charlotte Wessels hat eine super schöne stimme bei der man gut abschalten und entspannen kann.
In meinem Auto Laufen alles Cds von Delain rauf und runter.Die Melodien der Lieder dieser Gruppe sind auch fast alles Ohrwürmer.

Musik ist aber geschmacksache deshalb äussere ich mich jetzt nicht weiter dazu.
Der Preis,die Lieferzeit und die Qualität etc. alles Super.Also gibt es 5 Sterne von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
…doch der Experte nennt es Symphonic Metal. Die Truppe um Charlotte Wessels hat auch diesmal ein recht ausgewogenes und abwechslungsreiches Album vorgelegt. Mag das Goldkehlchen Charlotte vielleicht nicht heiß genug fürs Metal-Business zu sein: Singen kann sie, noch dazu sehr gut! Dazu die ein wenig weichen, aber sehr dynamischen Gitarrensoli und -riffs.

Gleich vier Live-Bonustracks sind das i-Tüpfelchen für dieses rundum gelungene Album. Zu dumm nur, dass das eher fade «Mother Machine» an erster Stelle steht und der Titelsong «We Are The Others» (der einem die Tränen in die Augen treibt, denn da wird ein junges Mordopfer besungen) erst weiter hinten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von uwe1808 am 18. April 2013
Format: MP3-Download
"We Are the others "sollte man sich anschaffen.Es hat alles was ein gutes Album haben sollte aber Betonung liegt auf "gut"Es kommt bei weitem nicht an APRIL RAIN ran ,das für mich ein Meilenstein in der Rockscene ist.Kaufen ja aber erwartet nicht soviel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich habe die Band beim Stöbern in youtube entdeckt und mir gleich alle 3 bisherigen Alben gekauft. We are the others hat neben druckvollen Metal-Sounds, den wundervollen Vocals von Charlotte Wessels und melodiösen Keyborad-Klängen einige Popmusik-Einschläge, was den Songs jedoch sehr gut tut. Das Album hat Ohrwürmer wie "Babylon" und "Generation me" an Bord und mit den Songs "Are you done with me" und "Get the devil out of me" auch wirklich radiotaugliches Potenzial.

Ein richtiges Gute-Laune-Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden