EUR 2,86 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von nagiry
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 2,87
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ZOverstocksDE
In den Einkaufswagen
EUR 3,27
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mecodu
In den Einkaufswagen
EUR 3,32
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Watchmen - Tales Of The Black Freighter [UK Import]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Watchmen - Tales Of The Black Freighter [UK Import]


Preis: EUR 2,86
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch nagiry. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
13 neu ab EUR 2,86 6 gebraucht ab EUR 2,26
EUR 2,86 Nur noch 3 auf Lager Verkauf und Versand durch nagiry. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 7 Tage Film-Angebote.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Watchmen - Tales Of The Black Freighter [UK Import] + Watchmen - Die Wächter
Preis für beide: EUR 8,83

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Import
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Paramount Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 6. April 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001S3GDPE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 128.971 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Movieman.de

Sowohl der Zeichentrickfilm als auch die Fake-Dokumentation sind unheimlich liebevoll umgesetzt worden. Der Piratenfilm spiegelt die Handlung von "Watchmen" wieder und zeigt in seiner Hauptfigur eine deutliche Metapher auf Adrian Veidt - zwei Menschen, die das Richtige tun wollten, aber am Ende ihr Seelenheil verloren. Die technische Umsetzung des Zeichentrickfilms ist toll: stimmungsvoll, düster, in den Bann ziehend. Besondere Erwähnung verdient die atmosphärische Synchronisation, die sehr liebevoll umgesetzt wurde, wobei in Sachen Sprache alle Register, die das Piratengarn hergibt, gezogen werden.Nicht minder großartig ist "Under the Hood", eine fiktive Dokumentation, die sich mit Hollis Mason und seiner Autobiographie beschäftigt. Grandios ist Stephen McHattie als Hollis, der einen unglaublich emotionalen Moment erlebt, als er über seine Gefühle für Sally spricht. Es gibt Cameos von Filmfiguren wie dem Comedian. Fazit: Zeichentrickfilm und Dokumentation bereichern die Welt von "Watchmen".

Moviemans Kommentar zur DVD: Bild- und tontechnisch schön, bei den Extras in Sachen Dokumentation überzeugend.

Bild: Der Zeichentrickfilm weist sauber und vielschichtig gestaltete Farben auf, hat wunderbare Kanten und einen knackigen Kontrast (00:18:04). Rauschen gibt es nicht. Die Kompression ist unauffällig. Bei "Under the Hood" muss man mit mehr Rauschen rechnen, aber diese "Dokumentation" soll auch aussehen, als sei sie aus den 80er Jahren. Darum ist die Schärfe zwar gut, aber nicht überragend. Und Haut wirkt leicht rotstichig. Bei Filmmaterial, das in den 40er und 50er Jahren entstanden sein soll, hat man auch Schäden und Verunreinigungen miteingebracht.

Ton: Bei "Under the Hood" geht es vor allem um Dialoge, die sauber dargestellt werden. Mehr mit den verschiedenen Kanälen spielt der Zeichentrickfilm. Die Dialoge - zumeist Off-Kommentar - sind sehr gut zu verstehen. Im Deutschen wirkt das alles noch ein bisschen verzerrter. Das englische Original hat hier mit mehr Feinzeichnung die Nase vorne. Die Umgebungsgeräusche und Effekte sind sehr schön umgesetzt worden.

Extras: Die Dokumentation über die Produktionen der beiden Features ist interessant. Hier kommen Comic- und Filmschaffende zu Wort und sprechen über die ersten Ideen hierzu, wie man dies bei den Comics umsetzte und danach einen analogen Weg für den Film gesucht hat. Das erste Kapitel des Motion Comics ist enthalten, aber gewöhnungsbedürftig, da die Animation natürlich sehr begrenzt ist. Geradezu peinlich sind die Untertitel, bei denen sich Rohrschach und Nite Owl siezen. --movieman.de

VideoMarkt

"Tales of the Black Freighter": Als einziger Überlebender eines Piratenüberfalls auf sein Schiff ist der Kapitän auf einer Insel gestrandet. Aus den Körpern seiner getöteten Mannschaft baut er sich ein Floß, mit dem er in seine Heimat zurückkehren will. "Under the Hood": In einer 1975 für das Fernsehen gedrehten fiktiven Reportage spricht Hollis Mason über seine Autobiografie und erinnert sich an seine Zeit als Verbrecherjäger. Enthalten sind in dem Beitrag außerdem Interviews mit Silk Spectre, Big Figure und anderen Zeitgenossen.

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MaD am 4. Juni 2009
Format: DVD
Als Besitzer der UK-Version kann ich Tales of the Black Freighter wärmstens empfehlen. Die englische Synchronisation gefällt mir sehr gut und vor allem Gerald Butler unterstreicht die Rolle des gestrandeten Seemannes, dessen Schiff von Piraten versenkt wurde und der versucht seine Familie zu retten. Dabei ist die Geschichte nichts für Zartbesaitete, auch wenn nicht andauernd Blut trieft.
Zu beachten ist jedoch, dass Tales of the Black Freighter nur insgesamt 25 Minuten dauert und das mit Abspann. Jedoch befindet sich auf der DVD noch der Film Under the Hood, welcher im Stil einer TV-Show die Geschichte der alten Helden erzählt und somit die Vorgeschichte zu Watchmen bildet.
Insgesamt gefällt mir die DVD sehr gut und ich halte den Preis für gerechtfertigt. Mir zumindest hat Black Freighter derart gut gefallen, dass ich ihn sicher schon 10mal gesehen habe^^
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Solemna VINE-PRODUKTTESTER am 5. Januar 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Umsetzung des "Comics im Comic" ist leider nur mäßig gelungen, die düstere Stimmung kommt nicht so sehr rüber, wie sie in der Graphic Novel vermittelt wurde. Leider fehlt auch der finstere Kapitän, der in einer Quasi-Analyse zum Comic vorgestellt wurde und den größten Gruseleffekt darstellt. Die Optik ist zwar gut nachempfunden, die Technik allerdings recht einfach, es ist mehr ein Motion-Comic.
Hervorragend allerdings ist die "Doku" "Under the Hood", sehr eindrucksvoll, glaubwürdig und nachvollziehbar. Superhelden, die sich selbst analysieren ... das hat was. Und natürlich am eindringlichsten der Sekundenauftritt des Comedian. Man bekommt gleich Lust, sich auch noch den Hauptfilm reinzuziehen. Fazit: Für Fans und Sammler ein Must-have.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chaldroi am 25. August 2009
Format: DVD
Der Titelgebende "Tales of the Black Frighter" ist praktisch das Comic im von Alan Morres 1986/1987 entstandenen und mit mehreren Preisen (vom Time Magazin im Jahr 2005 sogar in die Liste der 100 besten Romane seit 1923 aufgenommen) ausgestatteten Watchmen-Comic. Was lesen Bewohner einer Welt in der es reale Superhelden gibt? Piratengeschichten! Und zwar solche wie "Tales of the Black Frighter".

Der bitterböse Zeichentrickfilm erzählt die Geschichte eines Kapitäns dessen Mannschaft von den untoten Piraten des Black Frighter massakriert wurden. Er kann sich mit letzter Kraft an das Ufer einer einsamen Insel retten. Um seinen Heimathafen, in dem auch seine geliebte Familie lebt, vor den Piraten zu warnen zimmert er sich eilends ein Floß und sticht in See. Das Floß besteht aus Wrack-, vor allem aber Leichenteilen seiner Mannschaft. Unter allerlei Gefahren und gegen den Wahnsinn ankämpfend erreicht er schließlich seinen Heimathafen um in einem weiteren Alptraum zu landen ...

Der 20-minütige Zeichentrickfilm (mit Abspann 25-minütig) ist außergewöhnlich blutrünstig weswegen die DVD nur eine FSK-18 Freigabe hat.

Der Zeichentrickfilm ist stimmig und spannend, aber nicht so außergewöhnlich dass einem etwas entgehen würde wenn man ihn nicht gesehen hat.

Zumindest für mich wesentlich interessanter ist die fiktive 40-minütige Fernsehdokumentation "Under the Hood (Hinter der Maske)", die die Autobiographie des ersten Nite Owl zum Thema hat. Sie liefert viele Hintergrundinformation über in Watchmen auftretende Charaktere und macht diese somit vertrauter und einige Randfiguren leichter zuordenbar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Patric am 1. Oktober 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Für Freaks und Fans wie mich, die auf die DVD-Veröffentlichung des deutschen Directors-Cut nicht länger warten wollen. Absolut schräge und gute Umsetzung des Comicteils im Comic von Alan Moore. Obwohl dieser bekanntlich die Verfilmung seiner Comics ablehnt, ist Watchmen die absolut geniale Mischung zwischen der Erzählwucht Moores und dem visuellen Geschick Snyders. Letzterer hat sich einen Ast abgebrochen, um dem hohen Anspruch Moores gerecht zu werden, ist von diesem aber, meines Wissens nach, nicht dafür gewürdigt worden. Der ausgegliederte Teil der hier vorliegt ist nur paar-und-zwanzig Minuten lang, aber trotz seiner Misanthropie extrem sehenswert. Achtung! Nur für Freaks!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden