Watching You (Joe O'loughlin Book 7) (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Statt: EUR 8,88
  • Sie sparen: EUR 0,01
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Watching You (Joe O'lough... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von AMM_BooksUK
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Auf Lager bereit, aus dem Vereinigten Königreich per Luftpost versand. In stock ready to dispatch from the UK by air mail.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,28 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Watching You (Joe O'loughlin 6) (Englisch) Taschenbuch – 17. Juli 2014


Alle 13 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,87
EUR 4,27 EUR 0,40
87 neu ab EUR 4,27 24 gebraucht ab EUR 0,40

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Watching You (Joe O'loughlin 6) + Say You're Sorry (Joe O'loughlin 5) + The Wreckage
Preis für alle drei: EUR 24,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 516 Seiten
  • Verlag: Sphere (17. Juli 2014)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0751547247
  • ISBN-13: 978-0751547245
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 3,3 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.099 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er war lange Jahre als Journalist für große Tageszeitungen und Magazine in London und Sydney tätig, bevor er sich ganz seiner eigenen Laufbahn als Schriftsteller widmete. Mit seinen Romanen sorgte er international für Furore und wurde mit mehreren Preisen geehrt. Michael Robotham lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Sydney.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Cutthroat suspense from the maestro ... [it] will glue you to the last page West Australian One of Australia's best crime writers, delivers, as usual, a page-turning thriller packed with surprises Herald Sun -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Robotham started his career as a journalist but then became a ghostwriter, writing many bestselling autobiographies in collaboration with politicians, pop stars, psychologists, adventurers and showbusiness personalities. His thrillers have been translated into twenty-two languages and he has twice won Australia's Ned Kelly Award for best crime novel. He was shortlisted for the CWA Steel Dagger in 2007 and 2008 and was also shortlisted for the inaugral ITV3 Thriller Awards.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Caillean TOP 1000 REZENSENT am 16. Februar 2014
Format: Kindle Edition
Die alleinerziehende Marnie Logan, deren Mann seit mehr als einem Jahr vermisst wird, steht im Mittelpunkt dieses Thrillers. Michael Robotham spielt darin mit den Facetten des Stalkings und weiteren abnormen psychischen Auffälligkeiten. Durch mehrere clever konstruierte rote Fäden, die sich durch die Handlung ziehen, wurde ich des öfteren auf eine falsche Fährte gelockt - und die Auflösung war für mich eine wirkliche Überraschung. Man muss dem Respekt zollen, denn bei den vielen Krimis/Thrillern auf dem Markt ist es sicherlich sehr schwer für Autoren, noch richtige Überraschungsmomente beim Leser zu erzeugen. Das ist Robotham bei mir auf jeden Fall gelungen.

Einen Stern Abzug gibt es von mir, da bei mir der Funke zu den Figuren diesmal nicht so hundertprozentig übersprang. Bei anderen seiner Bücher (z. B. "Dein Wille geschehe" - OT "Shatter") hab ich das schon ganz anders erlebt.

Die aus den Vorgängerbüchern bekannten Figuren Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz blieben diesmal nach meinem Empfinden recht weit im Hintergrund, es wurde auch kaum Privates der beiden thematisiert. Das hat aber das Buch nicht zum Negativen beeinflusst. Somit ist der Thriller auf jeden Fall auch etwas für Leute, die das Gespann bisher noch nicht kennen.

Für deutsche Leser, die - wie ich - mal wieder ein englisches Buch zur Hand nehmen wollen, ist es aus meiner Sicht gut geeignet. Die Sprache ist verständlich und zwar dem Genre angemessen, aber trotzdem nicht zu kompliziert. Auch wenn man Englisch nicht als "zweite Muttersprache" hat, lässt sich das Buch aus meiner Sicht gut lesen/verstehen, so dass ich es als spannende "Englisch-Auffrischungslektüre" empfehlen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Caillean TOP 1000 REZENSENT am 16. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Die alleinerziehende Marnie Logan, deren Mann seit mehr als einem Jahr vermisst wird, steht im Mittelpunkt dieses Thrillers. Michael Robotham spielt darin mit den Facetten des Stalkings und weiteren abnormen psychischen Auffälligkeiten. Durch mehrere clever konstruierte rote Fäden, die sich durch die Handlung ziehen, wurde ich des öfteren auf eine falsche Fährte gelockt - und die Auflösung war für mich eine wirkliche Überraschung. Man muss dem Respekt zollen, denn bei den vielen Krimis/Thrillern auf dem Markt ist es sicherlich sehr schwer für Autoren, noch richtige Überraschungsmomente beim Leser zu erzeugen. Das ist Robotham bei mir auf jeden Fall gelungen.

Einen Stern Abzug gibt es von mir, da bei mir der Funke zu den Figuren diesmal nicht so hundertprozentig übersprang. Bei anderen seiner Bücher (z. B. "Dein Wille geschehe" - OT "Shatter") hab ich das schon ganz anders erlebt.

Die aus den Vorgängerbüchern bekannten Figuren Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz blieben diesmal nach meinem Empfinden recht weit im Hintergrund, es wurde auch kaum Privates der beiden thematisiert. Das hat aber das Buch nicht zum Negativen beeinflusst. Somit ist der Thriller auf jeden Fall auch etwas für Leute, die das Gespann bisher noch nicht kennen.

Für deutsche Leser, die - wie ich - mal wieder ein englisches Buch zur Hand nehmen wollen, ist es aus meiner Sicht gut geeignet. Die Sprache ist verständlich und zwar dem Genre angemessen, aber trotzdem nicht zu kompliziert. Auch wenn man Englisch nicht als "zweite Muttersprache" hat, lässt sich das Buch aus meiner Sicht gut lesen/verstehen, so dass ich es als spannende "Englisch-Auffrischungslektüre" empfehlen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Gerda am 18. März 2014
Format: Taschenbuch
Joe O’ Loughlins Patientin Marnie hat Suizidgedanken, ihr Mann Daniel hat sie und ihre beiden Kinder verlassen ist spurlos verschwunden und Marnie nur jede Menge Spielschulden hinterlassen. Joe erfährt auch, dass Marnie sich von frühster Jugend an beobachtet gefühlt hat, dann überschlagen sich die Ereignisse.
Die Geschichte um Marnie kommt langsam in Gang. Zunächst wird man, für meinen Begriff zu ausführlich, mit Marnies Lebensumständen vertraut gemacht, dabei erscheint mir Marnie fast zu gut und naiv für diese Welt, was einem schon ein bisschen auf die Nerven gehen kann, in Anbetracht der Situation in der sie steckt. Doch dann geht’s richtig los. Überaus spannend mit zahlreichen Winkelzügen, versteckten oder falschen Hinweisen entwickelt sich der Roman furios und hält die Spannung bis zum Schluss um dann mit einer überraschenden Lösung aufzuwarten. Ein tolles Buch, sehr, sehr spannend geschrieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen