EUR 12,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wasser, Gerste, Leiche. Ein Whisky-Krimi Taschenbuch – 17. November 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 3,27
9 gebraucht ab EUR 3,27 2 Sammlerstück ab EUR 16,90

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Wasser, Gerste, Leiche. Ein Whisky-Krimi + Riechen, Schmecken, Sterben. Noch ein Whisky Krimi + Aqua Mortis. Der dritte Whisky Krimi
Preis für alle drei: EUR 38,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 459 Seiten
  • Verlag: Cluaran; Auflage: 2 (17. November 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3980934462
  • ISBN-13: 978-3980934466
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,2 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.005 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ralf Bernhardt und Hans Georg Würsching haben bereits mehrere Whiskybücher für Sammler geschrieben. Beiden Autoren wurde dafür der Titel Keeper of the Quaich verliehen, eine der höchsten Auszeichnungen in der schottischen Whisky-Industrie. Durch ihre zahlreichen Kontakte mit vielen Distillery Managern in Schottland und ihr Wissen um den schottischen Whisky sind die Hintergründe für diesen Thriller bestens recherchiert.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Dubil TOP 500 REZENSENT am 30. Dezember 2010
Format: Taschenbuch
An sich ja eine gute Idee, statt der ewigen Weinkrimis auch mal einen mit Whisky als Hintergrund zu schreiben.
Ein Serienmörder tötet scheinbar wahllos Menschen, die nichts miteinander zu tun haben und deponiert sie medienwirksam in einzelnen Produktionsabschnitten von Traditions-Destillerien in Schottland.

Leider merkt man den beiden Autoren, zwei preisgekrönten Sachbuch-Spezialisten auf dem Gebiet "Whisky herstellen, sammeln und genießen" ,genau diese Sachbuchherkunft auch stark an.
Es fehlt deutlich die Erfahrung beim Schreiben von Unterhaltungsliteratur und so kann sich das Buch auch irgendwie nie so recht entscheiden, was es eigentlich sein möchte.: Krimi oder Fachliteratur...
Und so ist eine Mischung entstanden, die -zumindest für mich- nicht ganz so leicht die Kehle hinunterinnt, wie das hier allgegenwärtige "Wasser des Lebens".

Die Sachbuchhälfte kann mit sehr ausführlichen Beschreibungen der schottischen Landschaft und vielen Sehenswürdigkeiten aufwarten- Leider oft ZU ausführlich, was den Erzählfluß an manchen Stellen stört, wenn man lange Fußnoten lesen muss oder eine der handelnden Personen endlos lang über die Schönheit der gerade durchfahrenen Landschaft siniert.

Auch bei der Beschreibung der Einrichtung einer CSI-Zentrale haben sich die Autoren wirklich Mühe gegeben: Ganze vier Seiten lang wird akribisch jedes zur Ausstattung gehörende technische Gerät beinahe wie auf einer Liste aufgezählt.

Die an Pathologie interessierten unter uns kommen auch nicht zu kurz: Auf sieben Seiten wird die ausführlichste Sektion an einem Menschen geschildert, die ich in einem Krimi je gelesen habe.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ursula Mumm am 19. November 2009
Format: Taschenbuch
Auch wenn ich selbst kein Whiskeykenner bin, habe ich das Buch mit großer Begeisterung gelesen. Es ist wirklich von der ersten bis zur letzten Seite spannend, interessant und unvergleichlich. Der 'Lernfaktor' - der die Whiskeyproduktion betrifft - ist ganz groß und die Möglichkeit, mit dem Buch in der Hand die Strecken abzufahren erhöht das Lesevergnügen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Celticlion am 14. November 2007
Format: Taschenbuch
Gerade wenn man eine Beziehung zu Schottland hat und evtl. auch noch die Orte und Brennereien kennt macht es doppelt Spaß das Buch zu lesen. Ansonsten bekommt man einfach Lust, das Land zu bereisen und die Orte und Menschen zu finden. Intelligent, spannend und witzig, gewürzt mit einem guten Schuß Menschlichkeit bringen die Autoren den Leser mit ins Ermittlungsteam. Ich warte schon auf den nächsten Krimi!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FritzeFischer am 9. November 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schade. Die Idee fand ich gar nicht so schlecht. Aber den Stil.
Ich möchte nicht falsch verstanden werden. Gute Krimis müssen sicher nicht den strengen Ansprüchen unserer Literaturkritiker genügen. Aber dürfen sie deshalb so platt und seicht daherkommen wie der schlechteste Trivialroman? Nein, bitte nicht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jirina Copine am 26. Februar 2011
Format: Taschenbuch
Ich werde nie erfahren, ob die Geschichte spannend ist oder lehrreich. Warum? Weil dieses Buch unlesbar ist: Ein aufgesetzter Stil, ein verkrampfter Humor und eine fehlerhafte Grammatik sind des Störenden zuviel. Schade, ein gutes Lektorat hätte einiges verbessern können.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Morgenstern am 13. August 2009
Format: Taschenbuch
Ich habe das Buch von meinem Mann zu unserer diesjährigen Schottlandreise geschenkt bekommen, wohl um sein Interesse an den Destillerien besser teilen zu können. Zuerst war ich skeptisch, da ich mich überhaupt nicht für Whiskey interessiere, habe dann aber sehr schnell einen riesigen Spaß an den Personen gefunden. Die Reisebeschreibungen sind etwas langatmig, haben uns aber bei unseren Fahrten durch das Land sehr geholfen. Alles in Allem ein spannender und interessanter Krimi in und über Schottland. Auch für Antialkoholiker.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Kelm am 29. März 2008
Format: Taschenbuch
Der Krimi ist klasse - keine Frage. Aber wo war der Lektor? Wer hat das Manuskript VOR der Veröffentlichung gelesen? Ich kann mich einfach nicht so richtig auf den Inhalt freuen, wenn mir immer wieder Grammatikfehler ins Auge springen - da werden Kommas entweder einfach mal weggelassen oder willkürlich hinplatziert und manche Worte (wer ist "Madame Tousot"??) kommen so falsch daher, dass ich mich frage, ob dies Absicht war...
Alles in allem ein klasse Krimi und wer keine Probleme mit der Rechtschreibung hat, sollte es auf jeden Fall lesen!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lofoten am 19. Januar 2008
Format: Taschenbuch
.. war dieser Krimi, der den Leser nach Schottland versetzt. Für alle Schottland- und Whisky-Begeisterten ein Wiedersehen mit bekannten Orten. Außerdem gute Informationen rund um das Thema Whisky aber hauptsächlich ein spannender Krimi. Informativ und sehr unterhaltsam zugleich. Der Krimi war so spannend, dass ich das Buch regelrecht verschlungen habe, um die Lösung zu erfahren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden