Was vom Tode übrig bleibt: Ein Tatortreiniger berichtet und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,69

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,85 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Was vom Tode übrig bleibt: Ein Tatortreiniger berichtet auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Was vom Tode übrig bleibt [Taschenbuch]

Peter Anders
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 1. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

9. Mai 2011
Er kommt, wenn das Leben gegangen ist

Peter Anders ist Tatortreiniger. Er beseitigt, was der Tod hinterlassen hat. Jetzt schildert er erstmals seine spektakulärsten Fälle. Er erzählt von den Begegnungen mit den Angehörigen, von den Schicksalen, die sich hinter den Wohnungstüren verbergen, vom Geruch des Todes, den man nie wieder vergisst – spannende Kriminalfälle, bewegende Schicksale, Grenzerfahrungen!


Wird oft zusammen gekauft

Was vom Tode übrig bleibt + Kein Job für schwache Nerven: Neue Fälle des Tatortreinigers
Preis für beide: EUR 17,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345360184X
  • ISBN-13: 978-3453601840
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 104.991 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"...oft drastisch, manchmal traurig, manchmal kurios. In jedem Fall aber eine sehr unterhaltsame Lektüre." (Hamburger Morgenpost)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Anders, geboren 1966, erkannte durch seine Einsätze als Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr München den Bedarf an Fachleuten, die den Angehörigen die Tatort-, Leichenfundort- und Unfallortreingung abnehmen. Er gründete seine Firma „ ASD München“ und ist seit 2005 als einer der wenigen Tatortreiniger Deutschlands tätig. Peter Anders ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und den zwei Töchtern bei München. Sein erstes Buch "Was vom Tode übrig bleibt" (2011) war ein Bestseller.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
74 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessante Lektüre - nur nicht für Jedermann 16. Mai 2011
Von Udo Erhart TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Wenngleich ich Peter Anders' Buch "Was vom Tode übrig bleibt" auch mal vor dem Einschlafen gelesen habe (was mich entweder verroht oder gefühlskalt erscheinen lassen mag), ist der Inhalt - wie man dem Untertitel "Ein Tatortreiniger berichtet" ja schon entnehmen kann - alles andere als eine Gute-Nacht-Geschichte.
Und obwohl der in und um München tätige Autor von Messi-Wohnungen, Madenbefall und lange liegen gebliebenen Leichen von sozial Vereinsamten berichtet, hatte ich keine Alpträume deswegen. Zu empfehlen ist das Buch Zartbesaiteten dennoch nicht.

Anders' Vita scheint konsequent Richtung Beruf Tatortreiniger gezeigt zu haben. Er war seit seiner Jugend bei der Feuerwehr, später im Rettungsdienst tätig. Zusätzlich gründete er eine kleine Firma, die gegen Schädlingsbefall vorging, also beispielsweise Schaben aus Speisegaststätten vertrieb oder Wespennester entfernte. Und irgendwann wurde der mittlerweile Mittvierziger eben Tatortreiniger mit einer eigenen Firma.

Anders erzählt einfühlsam von einem Fall, in dem betagte Eltern ihre krebskranke Tochter verloren. In der elterlichen Wohnung verstarb die Tochter nämlich aufgrund von plötzlich eintretenden, nicht stillbaren Blutungen. Die Eltern wollten den Tatortreinigern jedoch helfend zur Seite stehen, was wohl eher selten vorkommt. Oft schildert er Erlebtes auch mit nüchterner Distanz, dass ihn sein Job jedoch nicht kalt lässt, und dass sein Tagewerk durchaus auch belastend ist, wird aber nicht verschwiegen.

Ziemlich ausführlich und bildlich beschreibt Anders auch die Vorgänge, die bei einem toten Körper passieren. So verwest eine Leiche eben nicht nur, sondern verfault auch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hoch interessant 24. Mai 2011
Format:Taschenbuch
Ich habe mir dieses Buch sofort bestellt, als ich den Autor Peter Anders bei Markus Lanz in der Talkshow gesehen habe.
Der Mann wirkt so sympathisch und erzählt so begeistert von seinem "etwas außergewöhnlichem Beruf", dass ich einfach neugierig war.
Von dem Buch bin ich restlos begeistert. Es sind kleine "Geschichten" von Todesfällen und Arbeitsaufträgen, die man einfach lesen muss, wenn man einmal damit angefangen hat.
Es ist keinesfalls effektheischend oder reißerisch erzählt, sondern sachlich und nüchtern. Eben darüber, was mit einem menschlichen Körper nach dem Tod passiert.
Hoch interessant, nichts für schwache Nerven vielleicht, weil sich gewisse Bilder im Kopf bilden, aber dennoch sehr empfehlenswert! Sehr interessant.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Detailliert und ehrlich 23. Juni 2011
Von Gospelsinger TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Bei der Sendung 'Was bin ich' hätte Peter Anders sicherlich ein gut gefülltes Sparschwein bekommen, so ungewöhnlich ist sein Beruf: Er ist Tatortreiniger.
Wo Feuerwehr, Notarzt, Spurensicherung und Bestatter fertig sind, fängt er an. Denn die Hausbesitzer hätten Wohnungen, in denen jemand gestorben ist, gern wieder in einem vermietungsfähigen Zustand. Und das ist manchmal nicht gerade einfach.
Es gibt nicht viele Tatortreiniger in Deutschland, und nach der Lektüre dieses Buches wundert mich das gar nicht.
Nicht jeder hat einen Hintergrund als Feuerwehrmann und Schädlingsbekämpfer und damit eine deutlich höhere Ekelgrenze als Andere.
Nicht jeder kann seinen Drang nach Nervenkitzel, seine Neugier und seinen Ehrgeiz, der Beste sein zu wollen, so professionell ausleben.
Nicht jeder ist dazu geeignet, Blut, Gedärme, Gehirnstückchen, verfaultes Gewebe und Fäkalien zu beseitigen. Erst recht nicht, wenn ein Toter über längere Zeit unentdeckt in der womöglich auch noch sommerlich-heißen Wohnung gelegen hat.
Peter Anders beschreibt sehr gründlich und detailliert, was nach dem Tod mit dem menschlichen Körper geschieht und wie schwierig es ist, die entstehenden Flüssigkeiten aus der Bausubstanz eines Hauses zu entfernen.
Das ist nicht immer leicht zu ertragen, aber durchweg interessant und spannend.
Mir hat vor allem die Geradlinigkeit und Ehrlichkeit des Autors gefallen, dessen Buch sich liest wie eine Unterhaltung mit einem guten Freund. Das macht es leichter, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert wenn man starke Nerven hat 23. Dezember 2011
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich hab dieses Ebook zufällig als Vorschlag von Amazon gesehen und mir eine Leseprobe runtergeladen.
Wohl aus Neugier oder vielleicht auch etwas Sensationslust weil man sich mit sowas eigentlich nie beschäftigt hab ich den Download gekauft.
Ich bin absolut kein Buchleser. Mein letztes Buch liegt 10 Jahre zurück.
Aber dieses Buch schlägt alles!

Eine Mischung aus Ekel,Spannung und sich vor Lachen den Bauch halten. Der Autor ist einfach der Hammer. Er Erzählt grundauf ehrlich von seinem Job den eigentlich keiner machen will mit einer Art schwarzem Humor. In einer Sekunde war ich noch tief schockiert in der nächsten habe ich Tränen gelacht. Das Wechselspiel dieser Gefühle macht dieses Buch so einmalig.

Es war die ein oder andere Geschichte dabei wo ich dachte das kann nicht sein, das kann nicht passiert sein. So einen Job kann man nicht machen, gerade wenn es um Kinder geht.
Aber die Art wie der Autor seine Geschichte rüber bringt lässt einen das Buch bzw den Kindle nach 3 Minuten wieder in die Hand nehmen und man denkt sich, hoffentlich kommen noch mehr Geschichten, es ist so Spannend....

Ich muß aber auch dazusagen daß das Buch wirklich nicht für schwache Nerven ist. Der Autor schilder so detailgetreu über Gerüche, Anblicke und Körperflüssigkeiten daß es einem manchmal den Magen um 360° dreht.

Ich hoffe es wird ein weiteres Buch von Herrn Anders geben!

lg
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Was vom Tode übrig bleibt
Tolles Buch was wirklich Spaß macht zu lesen. Es ist zum Teil echt cool geschrieben. Meine Frau hat gleichzeitig das Buch gelesen und fand es auch super. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von Frank veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
Spannend geschrieben und trotzdem nicht reisserisch. Sehr gerne hätte ich mehr fachliche Informationen gelesen bzw etwas tiefer ins Thema Informationen gekriegt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Jen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wahnsinnig interessant
Dieses Buch habe ich mir zu Recherchezwecken bestellt. Es ist sehr interessant und so sympathisch geschrieben. Peter Anders macht seinen Job wirklich mit Leidenschaft. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von booklover68 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend und sehr informativ!
Für mich ein super spannendes und sehr interessantes Buch, welches ich schnell ausgelesen hatte. Wer sich schnell vor etwas ekelt, sollte es sich eher nicht kaufen.
Vor 3 Monaten von J. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen!
Dieses Buch ist so spannend geschrieben, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Herr Anders versetzt sich geht mit grossem Einfühlungsvermögen an die Sache... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Cathrin Berg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen interessant, schön eklig und auch sehr lustig
ich fand beide Bücher von Peter Anders sehr interessant. Man glaub gar nicht, an was man bei so einem Job alles denken muss. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Nina Kutscher veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen interessant und schnell zu lesen
Interessantes Thema, das sich rasend schnell lesen lässt. Etwas nervig ist die "Sensationsgeilheit" des Autors allerdings, die man durch das ganze Buch verspürt.
Vor 6 Monaten von Alexandra P veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
Wie bei jedem Buch ist es auch bei diesem Geschmackssache.
Aber ich finde es top.
Zimperlich darf man bei diesem Buch nicht sein. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Sarah Klein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zuerst war ich skeptisch...
... aber dann hat sich heraus gestellt dass das Buch echt gut ist.

Ich war etwas besorgt dass meine "schwachen Nerven" das nicht aushalten würden. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Chai veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr aufschlussreicher Bericht
interessanter Einblick in diese Arbeit eines Tatotreiniger. Als Laie hat man natürlich keine Vorstellung was zu dieser Tätigkeit dazu gehört.
Vor 9 Monaten von Gudrun Zeise veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar