oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 9,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Was ist Film? [Gebundene Ausgabe]

André Bazin
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 34,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

2002
Der Titel dieser Artikelreihe Was ist Kino? ist nicht so sehr das Versprechen einer Antwort als vielmehr eine Frage, die der Autor auf all diesen Seiten sich selber stellt. Diese Zeilen erheben also durchaus nicht den Anspruch, eine erschöpfende Geologie oder Geographie des Kinos vorzulegen, sondern lediglich, den Leser anläßlich der Filme, die sich dem Kritiker tagtäglich zur Reflexion anboten, auf eine Reihe von Expeditionen, Sondierungen, Überflüge mitzunehmen." André Bazin Erstmalig liegt auf deutsch die vollständige und neu übersetzte Fassung des französischen Klassikers vor - der französischen édition definitive, die die vierbändige Ausgabe mit Schriften aus den Jahren 1958 bis 1962 ersetzte. Die Auswahl für diesen Band stammt von Bazins Witwe und François Truffaut, das Vorwort von André Bazin selbst. André Bazin, hochgeschätzt von Bresson, Buñuel, Carné, Cocteau, Fellini, Langlois, Visconti und Renoir, entwickelte ein neues Filmbewußtsein und wirkte mit seinen Reflexionen auf die Filmgeschichte ein. Ihm ging es um das, was Film aus eigener Kraft und eigenen Mitteln zu leisten imstandeist. "Das Bild (...) verfügt, gestützt auf einen größeren Realismus, über (enorme) Möglichkeiten der Beeinflussung und Verwandlung der Realität in ihrem Kern." André Bazin (1918 bis 1958), bedeutendster französischer Filmkritiker nach dem II. Weltkrieg und geistiger Vater der "Nouvelle Vague", etablierte mit seinen Texten die Filmkritik in Frankreich als intellektuell hochstehendes Metier. Mit dem Anspruch, eine Filmkritik zu erfinden, die in die Tiefe geht und nicht nur die Handlung bewertet, beginnt er 1943 zu schreiben - und geht mit seinen kritischen Analysen weit über das reine "Sehenswert" bzw. "Nicht sehenswert" hinaus. Truffaut sagte über ihn: "Bazin war in seiner Arbeit als Filmkritiker wie ein Fisch im Wasser", und seine oft langen Artikel kommentierte Bazin lächelnd mit dem Satz, er hätte keine Zeit gehabt, weniger zu schreiben. 1951 gehörte er zu den Gründern der Zeitschrift Cahiers du Cinéma (die in diesem Jahr ihr 50jähriges Jubiläum feiert), in der u. a. Truffaut, Godard, Rivette, Moullet, Rohmer und Chabrol veröffentlichten. Sie alle hatten ein herzliches Verhältnis zu Bazin, den sie als einen der Ihren betrachteten und dessen Rolle, sie als Regisseure zu stimulieren, sie schätzten. Bei ihm verbanden sich Güte, Intelligenz und Humor in einer Weise, die Truffaut so beschreibt: "Wer mit Bazin zu tun hatte, wurde ein besserer Mensch." Er glaubte an eine soziale Ästhetik des Kinos - vielleicht wird man in seinem Werk auch deshalb vergeblich nach einem unbarmherzigen Artikel suchen.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Was ist Film? + Filmtheorie zur Einführung + Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft Nr. 546: Theorie des Films: Die Errettung der äußeren Wirklichkeit
Preis für alle drei: EUR 70,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 440 Seiten
  • Verlag: Alexander Verlag Berlin; Auflage: 2. Aufl. (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3895810622
  • ISBN-13: 978-3895810626
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 268.305 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»In seinem Todesjahr hatte Bazin noch den ersten einer auf vier Bände geplanten Buchreihe mit dem Titel "Qu'est-ce que le cinéma?" veröffentlicht, die nächsten beiden erschienen seinen Plänen folgend postum, der vierte über den italienischen Neorealismus wurde von Jacques Rivette als Verbeugung vor dem Meister 1962 konzipiert und herausgegeben. Im Jahr 1975 brachten dann Bazins Frau Janine und Truffaut eine kondensierte Édition définitive heraus, die gekürzt auch auf deutsch erschien. Knapp dreißig Jahre hat es also gedauert, ehe nun der Alexander Verlag und der bewährte Herausgeber Robert Fischer die vollständige Übersetzung vorlegen.« (Michael Althen, Frankfurter Allgemeine Zeitung (2005))

»Zwischen Spezialaufsätzen mit Insidervokabular und aufwendigen Definitionssystemen liegt plötzlich wieder ein Buch mit dem schlichten Titel "Was ist Film?". Es sind versammelte Texte von André Bazin, einem begeisterter Streiter für das Kino, Kirchenvater der Autorentheorie, der 1958, mit 40 Jahren starb. Jahrzehnte lang war das Buch vergriffen, an Universitäten immer geklaut. Jetzt ist eine schöne Ausgabe erschienen, mustergültig von Robert Fischer ediert, mit wunderbaren Vorworten von François Truffaut und Tom Tykwer, der beschreibt, wie er mit Bazin vom Fan zum Cineasten wurde... Die Reihenfolge ist klar: WAS IST FILM kaufen. Wieder ins Kino gehen. Staunen. Trauern. Träumen.« (Holger Kreitling, Die Welt (2005))

»Bazin liebte das Kino nicht als Fluchtmaschine, sondern weil er sich für die Realität interessierte. Jetzt sind seine Schriften auf Deutsch verfügbar in einer herrlichen Prachtausgabe: knappe, vergnügliche, immer lohnende Texte. Ein Klassiker, ein Muss für jeden Cineasten.« (Rüdiger Suchsland, Münchner Merkur (2005))

Über den Autor und weitere Mitwirkende

André Bazin, bedeutendster französischer Filmkritiker nach dem II. Weltkrieg und geistiger Vater der Nouvelle Vague, etablierte mit seinen Texten die Filmkritik in Frankreich als intellektuell hochstehendes Metier. Mit dem Anspruch, eine Filmkritik zu erfinden, die in die Tiefe geht und nicht nur die Handlung bewertet, beginnt er 1943 zu schreiben - und geht mit seinen kritischen Analysen weit über das reine »Sehenswert« bzw. »Nicht sehenswert« hinaus. Seine oft langen Artikel kommentierte Bazin lächelnd mit dem Satz, er hätte keine Zeit gehabt, weniger zu schreiben. 1951 gehörte er zu den Gründern der Zeitschrift Cahiers du Cinéma, in der u. a. Truffaut, Godard, Rivette, Moullet, Rohmer und Chabrol veröffentlichten. Sie alle hatten ein herzliches Verhältnis zu Bazin, den sie als einen der Ihren betrachteten und der sie als Regisseure stimulierte. Bei ihm verbanden sich Güte, Intelligenz und Humor in besonderer Weise. Bazin glaubte an eine soziale Ästhetik des Kinos - vielleicht wird man in seinem Werk auch deshalb vergeblich nach einem unbarmherzigen Artikel suchen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre für jeden Filminteressierten 23. Februar 2006
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Bazin war Kritiker für das französische Kino der mit Abstand wichtigste Kritiker und entscheidend an der Entwicklung der NOUVELLE VAGUE beteiligt. Seine Texte spiegeln eine ganze Generation von Filmbegeisterten wieder, die dieses Medium im französichen Kultur-Bewusstsein in den Rang einer Kunst erhoben haben. Wer sich mit dem Medium Film beschäftigt, kommt um dieses Buch nicht herum.
Was besonders auffällt ist die extrem sorgfältige und liebevolle Edition, die der Verlag der deutschen Ausgabe angedeihen liess. Ein wunderschönes Cover und Layout, sorgfältig editierte Anmerkungen und Erläuterungen zu jedem Artikel, massenhaft Fotos aus den besprochenen Filmen, ein Quellenverzeichnis, eine Editionsgeschichte der deutschen Ausgaben der Artikel Bazins, ein Film- und Personenregister und last but not least eine schöne Einführung von Tom Tykwer - insgesamt eine beispielhafte Edition. Dafür ist dann der geforderte Preis mehr als gerechtfertigt. Mein Tip: Kaufen, solange das Buch lieferbar ist!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Denkwürdiges! 24. Februar 2009
Von Chris West VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Der große Stilist und Denker Bazin über alles, was Film sein kann, wo er herkommt und was er bedeutet. Auch wenn Bazin in den 50er gestorben ist und so die rasante Entwicklung des Kinos ab den 60ern verpasste, haben diese theoretischen Erörterungen über Film NICHTS an ihrer Intelligenz und Aktualiät eingebüßt. Schlau, genau, erhellend und klar. Tolles Buch
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar